KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wie ist es eigentlich - Schafft Materie Bewusstsein oder schafft Bewusstsein Materie?

  • VBAL
    VBAL
    ...wer erfindet, baut und programmiert die termitenbauer? und wer ... ?

    Mein lieber Xabu, Du versuchst mit Denken die Grenzen der Materie zu sprengen! Ob das gut geht? :)
  • Xabu Iborian
  • olesign
    olesign
    Vbal, ich verstehe immer noch nicht, was das Kunstnet mit Geist und Wesen zu tun haben soll. Hört sich ganz gut an, aber ein Kunstforum hat nun wirklich nicht irgendeine religiöse Dimension.

    Xabu, ich habe mir das nicht ausgedacht, sondern das ist der Stand der Forschung:
    http://www.pnas.org/content/112/7/1989.abstract
    Ein wichtiger grundlegender Beitrag zu dem Thema stammt von Anderson "More is different". Hatte ich auch schon verlinkt;
    🔗
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • alive
    alive
    @olesign
    du verstehst es nicht, weil du es nicht verstehen willst! ;)
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    öh, ole, ich sehe da nicht den zusammenhang zu meinem kommentar auf den du dich anscheinend beziehst.
    kannst du bitte kurz zusammenfassen, in wie weit die von dir verlinkten artikel die von mir gestellten fragen beantworten, speziell die nach dem warum?
    und kannst du dann auch noch kurz erläutern, wieso die in den verlinkten artikeln gemachten aussagen, einmal über theorien zur wissenschaft ganz allgemein und im anderen über theorien zur entwicklung und ausbreitung sozialer konventionen, eine potentielle existenz von bewusstsein oder geist, etc. falsifizieren? ja, den anderen artikel hatte ich auch schon gelesen und das libet experiment ist mir bekannt. dort wird aber ebenfalls weder freier wille (was ist freier wille überhaupt?) noch bewusstsein falsifiziert.


    [...]Ich denke, die Materie täuscht Geist vor und wir glauben Bewusstsein und einen freien Willen zu besitzen. Dabei sind wir nur Beifahrer von Materie.

    Dies scheinen zumindest Deine eigenen Gedanken, mal unabhängig vom Stand der Forschung?!
    Wer glaubt denn da und wer ist Beifahrer? Die Materie fährt nur sich selbst bei sozusagen?
    Und wie immer die Frage: Warum?

    Signatur
  • heinrich

    Vbal, ich verstehe immer noch nicht, was das Kunstnet mit Geist und Wesen zu tun haben soll. Hört sich ganz gut an, aber ein Kunstforum hat nun wirklich nicht irgendeine religiöse Dimension.



    Ich denke auch so...

    :-}

  • olesign
    olesign
    Xabu,
    vorhin ging es Dir noch um die Konventionen. Das die automatisch und spontan erscheinen steht doch in den genannten Artikeln.

    Und zu dem anderen kann ich nur sagen. Ich verifiziere lieber als ich falsifiziere; besonders bei 25°C, Sonnenschein und mit einem Schokoladeneis in der Hand. Ist Dir Ockhams Rasiermesser ein Begriff ? Die einfachste Erklärung ist vorzuziehen, wenn sie denselben Sachverhalt logisch begründen kann.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    heinrich, dir ist aber schon klar und bewusst (sic! :D), das der einzelne mensch kein einzelnes ganzes ist, sondern eine ansammlung von vielen millionen, prinzipiell eigenständigen lebewesen, die in ständiger kommunikation und interaktion miteinander stehen.
    diese ganz spezielle kommunikation und interaktion ist es, die dich erst definiert, öhm, als wesen.
    Signatur
  • heinrich


    heinrich, dir ist aber schon klar und bewusst (sic! :D), das der einzelne mensch kein einzelnes ganzes ist, sondern eine ansammlung von vielen millionen, prinzipiell eigenständigen lebewesen...



    Wa...???

    :-0

    Signatur
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    olesign, in den artikeln steht aber nicht, warum dies so ist.
    du weichst dieser zentralen frage aus.


    Worauf ich hinaus will, ist folgendes.
    Wissenschaft erschließt einen großen Teil möglicher Erkenntnis, aber keineswegs jegliche mögliche Erkenntnis.
    Nicht alles lässt sich wissenschaftlich erklären, genauso wenig, wie du dich an deinen eigenen Haaren empor heben kannst.
    Kein seriöser Wissenschaftler wird versuchen das Warum zu ergründen, ganz einfach weil diese Fragestellung außerhalb seiner Disziplin liegt.
    Wissenschaft kann Modelle entwickeln, diese mit der messbaren Realität abgleichen, Voraussagen in begrenztem Rahmen ermöglichen und ist Grundlage vieler von Menschen geschaffener Dinge.
    Signatur
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian




    Wa...???

    :-0


    Ja, ich werde hier jetzt nicht irgendwelche Artikel zu Grundlagen der Biologie verlinken. :)

    Zur Belustigung, das Prinzip auf einer höheren Ebene einmal vorgetragen von:


    Otto Walkes Der Menschliche Körper
    Signatur
  • Doktor Unbequem

    Vbal, ich verstehe immer noch nicht, was das Kunstnet mit Geist und Wesen zu tun haben soll.


    Vll. bringt dir dies ein wenig Verstehen:

    Der Begriff "Geist" überlappt sinngemäss z. B. mit den Aspekten
    Idee, Ideal, Tendenz, Botschaft, Gesinnung, Vorstellung, Trend, Sinn^^ uvm...

    "Zeitgeist" dürfte Dir doch auch ein Begriff sein?


  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Xabu,[...]Und zu dem anderen kann ich nur sagen. Ich verifiziere lieber als ich falsifiziere;[...]

    Zumindest beziehst Du Dich gerne auf angebliche Falsifikation :)

    Diese Wissenschaft ist experimentell nachgeprüft und die Ergebnisse somit nach derzeitigem Kenntnisstand eineindeutig wahr. Aber es gibt sicher Leute, die glauben, daß sie einen freien Willen haben, obwohl sie ihn wissenschaftlich geprüft nicht haben. Ich denke, mit der derzeit gültigen experimentell nachgeprüften reinen Wahrheit lebt es sich einfacher. Es ist ja auch reine Zeitverschwendung ein Irrtum zu vertreten, das im Experiment bereits falsifiziert wurde. Aber das muss jeder selbst wissen.
    Signatur
  • VBAL
    VBAL
    [quote="p349278"]Vbal, ich verstehe immer noch nicht, was das Kunstnet mit Geist und Wesen zu tun haben soll. Hört sich ganz gut an, aber ein Kunstforum hat nun wirklich nicht irgendeine religiöse Dimension.

    Siehe Herrn Unbequem!
    Habe ich von Religion im Zusammenhang mit dem KN geschrieben?

  • VBAL
    VBAL






    Wissenschaft erschließt einen großen Teil möglicher Erkenntnis, aber keineswegs jegliche mögliche Erkenntnis.

    Das will ich doch meinen!



    Wissenschaft kann Modelle entwickeln, diese mit der messbaren Realität abgleichen,

    Nicht jedoch mit der unmessbaren!


  • VBAL
    VBAL
    Noch ne kurze Bemerkung zur Materie:

    Wäre ein Atomkern so groß wie ein Baseball, wären die Elektronen so groß wie Kirschkerne und würden ihren Kern im Abstand von circa 6500km umkreisen.
    Im Grunde ist Materie also NICHTS!
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Jetzt könnte jemand mit einer neuen Verschwörungstheorie kommen, denn auch der Erdradius entspricht in etwa diesem Maß :D.

    http://www.xabu-iborian.de/texth/pseudoz/2010/Dimensionenzufall.html
    Signatur
  • alive
    alive
    "Sollte auch einer einst die vollendete Wahrheit finden, so wüßte er es doch nicht. Es ist alles durchsetzt von Vermutung."

    "Während die Philosophen noch streiten, ob die Welt überhaupt existiert, geht um uns herum die Natur zugrunde."

    Karl Raimund Popper (1902-94), brit. Philosoph u. Wissenschaftslogiker östr. Herk.


    ..was aber den geistreichen Aussagen von VBAL und Xabu sicher nicht die Bedeutsamkeit nimmt! :)
  • VBAL
    VBAL
    Womöglich eine Verschwörung unter den Elohim?
  • Xabu Iborian
  • Seite 8 von 16 [ 307 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen