KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kunst trifft Mathematik

  • Archaeopteryx Kunst trifft Mathematik
    Hallo,

    ich möchte hier ein neues Kunstangebot im Netz vorstellen, dass wir vor kurzem gestartet haben:

    http://www.möbiusband.de (mit ö)
    Kunst trifft Mathematik

    Wir glauben, dass es da neben M.C.Escher und Fraktalen noch einen nennenswerten Markt geben könnte.

    Wir wären auch für Feedback sehr dankbar, denn wir fangen damit erst an.
    Danke

    Archaeopteryx


  • Doktor Unbequem
    Hi!
    Den Webauftritt finde ich gelungen ("professionell und zeitgemäss"), das Produkt / die Idee ist interessant.
    Einige Arbeiten gefallen mir gut, "würde" ich hängen...
    Die Preisgestaltung für individuell abgestimmte Sachen scheint mir sehr (zu?) kundenfreundlich.
    Allerdings fehlt (oder ist schwer zu finden) die wichtige Info, welche Materialien verwendet werden und welche Masse das Produkt ist.
    Viel Erfolg!
    Signatur
  • Eriksen
    @ Herr Unbequem,

    welches konkrete bepreiste Kunstwerk auf Möbiusband.de gefällt Ihnen so gut, das Sie es sich tatsächlich an die Wand hängen würden?

    Viele Grüße
    Joachim Eriksen
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • simulacra
    simulacra
    Grottig
    Wobei es nicht in meiner Absicht liegt, höhlenartige Hohlräume zu verunglimpfen.
    :)
    Signatur
  • Archaeopteryx
    @Herr Unbequem:
    Danke für die positive Rückmeldung. Wir werden künftig zu einigen Werken mehr Informationen einstellen.
    @klaria_synda
    Unsere Geschmäcker sind in der Tat verschieden. ;-)
  • ubiraM Feedback
    Ich finde, die Webseite ist gut gestaltet und die Arbeiten sowie die Idee dahinter gefallen mir auch.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • sternenstaub
    ich stimme maribu zu...........kann nix grottiges erkennen !!
    außerdem gibts sehr viele stilarten und richtungen, man sollte
    nicht nur eine festklopfen.
  • 7akx3tx
    naja schöne arbeiten sind das nicht. eher uninteressant das ganze.
  • sternenstaub
    nun ja, geschmacksache !
  • 7akx3tx
    sicherlich, wobei...naja ist auch egal ab heute bin ich nett
  • simulacra
    simulacra
    @mikachel:
    Nett? Du weisst schon, von wegen die kleine Schwester von...
    :D
    Signatur
  • sternenstaub

    @mikachel:
    Nett? Du weisst schon, von wegen die kleine Schwester von...
    :D


    ja, lieber die kleine schwester, als garnix.....:D

  • Petzi Möbiusband
    Hi,

    ich bin neu hier im Forum und beim Stöbern hier auf Kunst und Mathematik gestoßen und war dann gleich auf Möbiusband.de. Die Seite ist toll und total gut haben mir vor allem die Zeichnungen gefallen, z.B. Synoptik, der unmögliche Körper, oder auch Guten Tag Euklid, Pflanzen und Quadrate, finde ich ungewöhnlich gut. Ich versteh das zwar von der ganzen Mathematik her nicht, aber die Verbindung ist wirklich super!
    Wie denkt ihr darüber?

    Grüße Petzi
  • Doktor Unbequem
    @ Herr Unbequem,

    welches konkrete bepreiste Kunstwerk auf Möbiusband.de gefällt Ihnen so gut, das Sie es sich tatsächlich an die Wand hängen würden?

    Viele Grüße
    Joachim Eriksen


    z.B. diese hier für einen antiquarisch gestateten Raum:
    http://www.xn--mbiusband-07a.de/kunstwerke/kalligraphie-zitate/

    auch ganz witzig:
    http://www.xn--mbiusband-07a.de/wp-content/uploads/2015/06/Chromathagoras.jpg
    http://www.xn--mbiusband-07a.de/wp-content/uploads/2015/06/M%C3%B6biusband_Eriksen_M%C3%B6biusb%C3%A4nder_01_Zeichnung_Lavierte-Federzeichungfarbiges_M%C3%B6biusband-mit-Puzzleteilen-in-der-Entwicklung.jpg



    Grottig
    Wobei es nicht in meiner Absicht liegt, höhlenartige Hohlräume zu verunglimpfen.
    :)

    wer im Glasshaus sitzt, sollte ja nun wirklich nicht...
    ;))
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem

    Ich versteh das zwar von der ganzen Mathematik her nicht

    mir scheint die Verbindung/Auflösung auch eher eine visu- als intellektuelle...
  • simulacra
    simulacra
    Quemi ist schon ein lustiges Ding.
    :)
    PS: More far-less than time-less.
    Signatur
  • Eriksen
    @Petzi,
    vielen Dank für das Kompliment und ich freue mich darüber, dass Ihnen abseits der Mathematik die Werke bereits gefallen. Genau genommen ist es ja bei Kunst auch erst mal nicht wichtig, eine Interpretation und Theorie hinter dem Kunstwerk zu verstehen, sondern es muss einem schlichtweg gefallen und ansprechen. Ich hoffe Sie bleiben weiter eine begeisterte Besucherin der Website.

    @ Herr Unbequem,
    a) Ja, ich teile Ihre Meinung bezüglich der Kalligraphie "Quod erat demonstrandum"; ich hab beim Erarbeiten gedacht, dass das wohl der richtige Stil sei, eine so alte Floskel zu kalligraphieren, mit der man bzw. Euklid und wohl auch Archimedes ihre geometrischen Konstruktionen abgeschlossen haben.
    b) Hinter der Zeichnung, die Petzi so gut gefallen hat (Guten Tag, Herr Euklid), verbergen sich Pythagoreische Triple, also rechtwinklige Dreiecke mit ganzzahligen Seitenlängen, wovon das kleinste 3,4 und 5 Einheiten Seitenlänge ist. Die Zeichnung zeigt nun 5 solcher Pythagoreischen Triple, die auf das kleinste PT aufbauen, ohne es in der Proportion zu vervielfältigen und dabei habe ich jene Verhältnisse ausgewählt bei der Hypothenusenquardrate entstehen, die in zweifacher weise eine Primzahl thematisieren. Daher grüßen sich in dieser Zeichnung Euklid und Pythagoras, weil Euklid der Beweis für die Unendlichkeit der Anzahl Primzahlen zugesprochen wird. Ich weiß nicht, aber ich würde dieser Vorgehensweise sowohl ästhetische, wie auch intellektuelle Absichten unterstellen, - Sie nicht?
    Ich Danke Ihnen, für Ihre Kommentare zu den Arbeiten auf der Homepage und hoffe, dass Sie auch ein immer wiederkehrender Gast auf der Seite sein werden.

    Viele Grüße
    Joachim Eriksen

  • Alle Beiträge anzeigen
  • heinrich
    Der Webseite in allen Ehren,
    aber ich mag nicht,
    wenn Kunst mit etwas anderem "vermischt" wird...

    "Oder...Oder..."

    Und nicht "sowohl, als auch".

    Die Ohren!
    Sie lungern überall dann heraus...

    So denke ich mir...

    :-}
  • ubiraM
    Da wird nichts "vermischt", das ist eine eigenständige Spielart in der Kunst.
  • Seite 1 von 3 [ 44 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen