KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Klischee oder Wahrheit ?

  • El-Meky
    El-Meky Klischee oder Wahrheit ?
    Geht es dem Künstler schlecht -- ist seine Kunst gut.

    Gehts dem Künstler gut -- ist seine Kunst schlecht.
    Signatur
  • Patrizia G.
    Patrizia G.
    lässt sich das beurteilen? was gut oder schlecht ist?
    viele nehmen sich selbst zu ernst und meinen sich anmassen zu können andere zu benoten oder zu beurteilen.
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky Patrizia G.


    Es ist aber eine Tatsache, Beurteilung hin oder her,

    ob ein bestimmtes Werk besser 'ankommt' als andere. und nur der Künstler weiß, in welcher 'Verfassung' er jeweils war.
    Man kann sicherlich auch für sich selbst urteilen, ob einem ein Werk 'leichter' von der Hand geht, wenn man einen emotionalen Tiefpunkt hat.
    Oder ob die 'Arbeit' gelingt, wenn man sich gerade unbekümmert und fröhlich fühlt.

    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • nighthawk
    nighthawk
    nein, es ist genau andersrum. es ist gewiisermaßen nachgewiesen, dass alle großen künstler ihre besten werke in den hochphasen zwischen den krisen schufen. wenn es einem schlecht geht, dann geht man einen saufen. oder man schreibt an gute freunde, dass man ab sofort alles hinschmeißen und als straßenmusiker weiter machen will, wie es picasso gern gemacht hat.
  • sternenstaub
    immer diese verallgemeinerungen..............menschen sind nicht alle gleich !!!!
  • Patrizia G.
    Patrizia G.
    es gibt für mich und mein auge granddiose künstller, die nicht psychotisch auffällig sind/waren. trotzdem stimme ich dir zu, ich habe viele geniale werke von psychisch kranken menschen gesehen. auf solch "verrückte" Ideen würde ein normalo nicht kommen hehe, vielleicht ist man mehr bei sich wenn man emotional angeschlagen ist, wenn einem die worte fehlen etwas auszudrücken benutzt man vielleicht die sprache der bilder, farben usw. https://de.wikipedia.org/wiki/Adolf_W%C3%B6lfli
    Signatur
  • nighthawk
    nighthawk
    es gibt für mich und mein auge granddiose künstller, die nicht psychotisch auffällig sind/waren. trotzdem stimme ich dir zu, ich habe viele geniale werke von psychisch kranken menschen gesehen. auf solch "verrückte" Ideen würde ein normalo nicht kommen hehe, vielleicht ist man mehr bei sich wenn man emotional angeschlagen ist, wenn einem die worte fehlen etwas auszudrücken benutzt man vielleicht die sprache der bilder, farben usw.

    also bitte, man ist doch nicht gleich psychisch krank, wenn es einem mal schlecht geht.
  • Patrizia G.
    Patrizia G.
    doch, manisch depressiv haha, ups and downs, natürlich nicht, ich wollte doch nur meinen senf dazu geben^^
    Signatur
  • nighthawk
    nighthawk
    doch, manisch depressiv haha, ups and downs, natürlich nicht, ich wollte doch nur meinen senf dazu geben^^

    nein ich meinte damit nicht manisch-depressive, dass ist eine ganz andere kategorie, sondern sagen wir mal ganz "normale", gesunde künstler, die immer wieder von schweren künstlerischen krisen und selbstzweifeln erschüttert werden. oder zb. solche typen wie horst janssen - ein schwerer, wirklich alkoholkranker säufer, der sich selbst zwischen den saufphasen zwangsweise wochenlange saufpausen verordnete, weil er nur in einem völlig ausgenüchterten zustand zeichnen konnte. daran sieht man deutlich, dass man zum kunstmachen vor allem eins braucht - einen klaren kopf.

  • Patrizia G.
  • ratzekatze
    ratzekatze det is klitsche, oder?
    persönliche tiefpunkte und die künstlerische umsetzung der daraus resultierenden emotionen/erfahrungen sind temporär unterschiedlich situierte begebenheiten.

    es lässt sich gloobsch besser arbeiten, wenn einem nicht grad ein verheulter rotzfaden ungefragt auf den bildträger rutscht. der wahre könschtler nämlüsch kann seine rotze als gestaltungsmittel einsetzen, falls das werk es verlangt und vertragen kann, und nicht , weil der künstler selbst grade nix verträgt.
    er spart sich den schmodder auf, sozusagen, in den tiefen seiner nebenhöhlen, bis der richtige zeitpunkt naht.
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky danke @ nighthawk

    Ich denke da auch an begnadete Musiker/innen, wo man auf dem ersten Blick denken könnte, die sind ja gut drauf, haben alles und Erfolg, und dann sindse doch jung, einsam und allein incl. Drogen und oder Alk oder andere Hilfsmittel gestorben.
    Signatur
  • nighthawk
    nighthawk

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/bryan-saunders-zeichnet-selbstportraits-unter-drogeneinfluss-fotostrecke-86751-8.html
    sehenswert^^

    aha, das auch:
    Kesslers Knigge - 10 Drogen, die Sie nicht nehmen sollten wenn Sie Auto fahren
    :-)

  • Guru
    Guru
    ...im Depriwinter gehts am besten -oder wenn guter Sex fehlt
    Signatur
  • El-Meky
  • Patrizia G.
    Patrizia G.
    "ficken" ist immer besser als malen, aua...
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky glücklicher Mensch = Dekomotive?


    Ich selbst, als staatl. geprüfte Psychokranke,
    habe alles andere im Sinn, als malen, wenns mir gut geht.
    dann bin ich mehr mit 'weltlichen' Dingen beschäftigt.



    Signatur
  • freakirina
    freakirina
    Ist schon merkwürdig, was hier alles so abgelassen wird........
    Also bei mir ist es so, wenn ich über einen längeren Zeitraum schlecht drauf bin und versuche mich mit der Malerei abzulenken, merke ich immer wieder, dass meine Farben automatisch dunkler werden. Allerdings merke ich das meistens erst, wenn die "Objekte" eine Zeit in der Versenkung verschwinden und ich sie dann bei "guten" Phasen betrachte.
    Und ich stimme dem zu, was hier schon geschrieben wurde, dass man super Ideen in einer schlechten Gemütsphase entwickeln kann, irgendwie denkt man dann wohl doch anders als in "normalem" Zustand. Wobei: Wie definiert man "normal"?
  • Patrizia G.
    Patrizia G.
    meine augen sehen eine andere realität, falls es die überhaupt gibt?, als du, ich weiss nicht wie die welt in dem augenblick in dem ich meinen blick nach vorne richte hinter mir ist, ich hab nur eine von meinem geist produzierte vorstellung davon, meine augen sind nur die linse zu meinem gehirn, was das, daraus macht, ist nicht meine sache^^
    Signatur
  • freakirina
    freakirina
    hä?? Versteh ich nicht, sorry
  • Seite 1 von 5 [ 90 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen