KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Selbstfindung

  • eirelagkrap


    wenn sich jemand provokant arschloch nennt, will er wohl auch so angeredet werden-




    Die Dinge (und KN Mitglieder) beim Namen zu nennen ist löblich. Der Nebelwerfer wurde nach dem Komma eingesetzt.
  • efwe
    efwe
    es gab deren zwei welches meinst?
    Signatur
  • eirelagkrap


    sag mal- willst du mich verarschen? :)



    Nein.
    Ich selbst mußte gerade wieder hier schmerzlich feststellen, dass die Vorstellungen, was das Forum oder einen selbst voranbringt, höchst gegensätzlich und vielfältig sind.
    Wir alle müssen diese Lektion in Demokratie wohl immer wieder mal lernen.

  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • efwe
    efwe
    da magst du recht haben -aber imho ist mir ja noch ein herr unbequem lieber als ein noch sinnloseres bla-hoch-10.
    egal, hut drauf---
    Signatur
  • eirelagkrap

    da magst du recht haben -aber imho ist mir ja noch ein herr unbequem lieber als ein noch sinnloseres bla-hoch-10.
    egal, hut drauf---


    Siehst du, ich dagegen kann mir NICHTS Unlieberes vorstellen als unseren kleinen zeitlosen Bodhisattva.
  • ognoM_ynnhoJ
    Zitat Filou: Sicher stellt sich für den einen oder anderen ganz logisch und selbstverständlich die Frage, soll ich mich darum bemühen konstruktiv zu handeln! Sowie für es für so machen ganz und gar nicht einleuchtet seine Grauen Zellen sinnvoll zu nutzen.
    Aber befindet sich nicht jeder einzelne in einem ganz persönlichen Entwicklungsstadium? Und ist das der Punkt an dem sich die Geister scheiden? Wenn ja wird es etwas einfacher zu verstehen warum das Gezanke kein Ende findet.
    Hier finde ich alles wieder, vom Einfaltspinsel bis zum Genie. Das ist das was mir hier so gefällt und ich nicht anders haben will. Schade nur das manches unter die Gürtellinie zielt, da wünsche ich mir ehrlich das sowas nicht toleriert und übergangen wird um die "Künstlerfreiheit" hochzuhalten! Könnte man manchem Klappspaten nicht auch ein Kreuz drauf setzen damit Grenzen gewahrt bleiben??

    Antwort: Na Gott sei Dank gibt es hier nur ein Genie. Darf man fragen, wem die Ehre zuteil wird? Xaborius Klimbimbrian?

    Etwas soll nicht toleriert und übergangen werden um die Kunstfreiheit hochzuhalten? Da haken sich jetzt selbst geniale Synapsen aus.
    Zur Selbstfindung folgenden Ratschlag: Einfach mal selbst in die eigene Fresse hauen. Aua! War ja meine Fresse. Und schon selbst gefunden!
  • Roderich
    Roderich

    da magst du recht haben -aber imho ist mir ja noch ein herr unbequem lieber als ein noch sinnloseres bla-hoch-10.
    egal, hut drauf---


    was? der einzig ehrlich verdiente klappspaten des KN....meine OP-narbe schmerzt schon stunden bevor er einen neuen Kommentar postet!

    Signatur
  • efwe
    efwe
    hey-gestern dachte ich-- unbequem und gall- wie aehnlich die sind- monsieur aber unterhaltsamer, intelligenter und aggressiever in seiner grosskotzigkeit-
    Signatur
  • otto_incognito
    otto_incognito

    hey-gestern dachte ich-- unbequem und gall- wie aehnlich die sind- monsieur aber unterhaltsamer, intelligenter und aggressiever in seiner grosskotzigkeit-

    Willst du jetzt jeden mit jedem gleichsetzen? In seiner langweiligen, einfältigen und verschwiemelt sado-masochistischen Anbiederei ist Herr Unbequem doch unvergleichlich, einzigartig, like a star!

    Mein Motto:
    Ich befinde mich in dauerndem Streit mit oTTo.
    Gruß,OttO
  • ognoM_ynnhoJ
    Zitat efwe: ...monsieur aber unterhaltsamer, intelligenter und aggressiever in seiner grosskotzigkeit-


    Antwort: Aggressiv schreibt man so, wie ich jetzt, Mädchen. Und dann gibt es sicher noch ein Fremdwort, das du kennst: Den Fiktiv.
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Herr Montgolfiere ist natürlich, auf seine Weise, auch unvergleichlich,
    einzigartig, like a star. Und damit schließt sich der Kreis in diesem ein
    zig Artigen Faden.
    Signatur
  • Roderich
    Roderich

    ....schreibt man so, wie ich jetzt, Mädchen. Und dann gibt es sicher noch eine Fremdwort, das du kennst:

    ^^
    Signatur
  • efwe
    efwe

    Zitat efwe: ...monsieur aber unterhaltsamer, intelligenter und aggressiever in seiner grosskotzigkeit-


    Antwort: Aggressiv schreibt man so, wie ich jetzt, Mädchen. Und dann gibt es sicher noch ein Fremdwort, das du kennst: Den Fiktiv.

    gratuliere! du hast den fehler gefunden heiliger bimbam! ich wusste doch dass du ein erbsenzaehler bist monsieur luftbeutel!
    warst sicher klassenprimus der staendig aus der nase bluten musste- haha
    Signatur
  • ognoM_ynnhoJ
    Ja, ich war Klassenprimus, dazu steh ich. Bluten mussten allerdings andere. Und selbst? Letzte gewesen und Letzte geblieben? Macht nichts, bist ja ein Mädchen und kannst "gut heiraten".
  • K_nav_nnamreH

    Bluten mussten allerdings andere.


    O-o.
    Könnte das deine Lebenslüge sein?

  • oeli
    oeli
    Ist die ganze Selbstfindungssache nicht eher was negatives? Wenn die eigenen Gedanken und Taten sich um die eigene Person drehen ,das macht doch nicht glücklich. Ein gewisse Selbstreflextion und Entwicklung der eigenen Talente ist natürlich wichtig. Man will ja nicht das Huhn sein das immer gehackt wird. Aber zufrieden kann man nur sein wenn man sein eigenes Ego etwas zurückstellt.
  • ehaj
    @oeli
    G E N A U
  • efwe
    efwe
    Zitat onkel primus ....Macht nichts, bist ja ein Mädchen und kannst "gut heiraten".

    Bist wohl im letzten jahrhundert zurueckgeblieben. So einen ungustl wie dich nimmt ja nicht mal eine gertrud.es heisst also weiterwixen du primus.haha
    Signatur
  • Doktor Unbequem
    Ist die ganze Selbstfindungssache nicht eher was negatives? Wenn die eigenen Gedanken und Taten sich um die eigene Person drehen ,das macht doch nicht glücklich. Ein gewisse Selbstreflextion und Entwicklung der eigenen Talente ist natürlich wichtig. Man will ja nicht das Huhn sein das immer gehackt wird. Aber zufrieden kann man nur sein wenn man sein eigenes Ego etwas zurückstellt.

    yo, sonst endet "man" wie der Klöterich...

    Wobei "Selbstfindung" ein multidimensionaler, vielfach auslegbarer/beobachtbarer Begriff ist, der ja "einfach mal" die gesamte Entwicklung des Menschen überschreibt.
  • Doktor Unbequem




    Siehst du, ich dagegen kann mir NICHTS Unlieberes vorstellen als unseren kleinen zeitlosen Bodhisattva.

    ach Klauschi - wer andere gerne erniedrigt, sollte zumindest den Schneid haben, sich auch anpissen zu lassen.
    wer´s nicht hat und nach Ausschluss des ihn Störenden schreit, zeigt sicherlich auch Karakter, aber was für einen...
  • Seite 2 von 3 [ 50 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen