KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kunst, Film

  • ognoM_ynnhoJ Kunst, Film
    Malerei und Kunst haben ihren Zenit längst überschritten und sterben. Documenta in Kassel kann man komplett vergessen, seitdem die von Schwachmaten geleitet wird. Jan Hoet war noch richtig gut, danach wurde es immer schwachsinniger und beliebiger. Nach dem Motto: Lass das mal ne Frau machen und alles geht rasant den Bach runter...Mein Eindruck: In der bildenden Kunst ist es so, wie sich heutzutage Religion und Philosophie darstellen. Bis auf wenige Ausnahmen haben sich diese Kategorien alle erledigt. Interessenten, die relevante Ausstellungen besuchen, nicken nur noch mit einem "Aha" ab, selbst wenn sie hochgebildet sind. Die Materie gibt einfach nicht mehr her! Sie hat sich selbst kaputt gemacht, durch eigene fleißige Kaputtmacher. Niemand kann, ohne vorher informiert zu sein, noch zwischen Idiotie und Meisterwerk unterscheiden. "Der ist ein Genie, der nicht, dieser hier ist doof. Und natürlich auch umgekehrt, was soll der Geiz? Beknacktes genial zu finden, kommt allen doofen Kritikern gelegen. Da kann man dann den eigenen geistigen Schaden feiern. Und zu feiern gibt es viel.


    Film ist dagegen ständig besser geworden, finde ich. Natürlich gibt es Genies der Anfangszeit wie z.B. Murnau, Lang usw.. Aber in der Schauspielerei? Das war früher doch sehr holperig, pathetisch und eher kunstfern. James Dean finde ich auch bescheuert. Mit Brando fing die Kunst an und das bis jetzt unerreichte Genie ist m.E. Robert De Niro. Unglaublich, was der gemacht hat. Eigentlich sind fast alle Hollywoodsternchen richtig gut und das Gegenteil von Til Schweiger und Jan Josef Liefers.

    Filme gucken ist geil!
  • absurd-real
    ich finde, du hast keine ahnung.
    Signatur
  • ognoM_ynnhoJ
    Natürlich, absurd real. Und wie geht es gesundheitlich? Immer noch alles kaputt?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • K_nav_nnamreH
    ich finde, du hast keine ahnung.



    Ich glaube Sir Mongo imaginiert einen "Pupikums"-Verlag in seiner Stammkneipe, wo Pubikum mit glasigem Blick aber brav, rechtschreibfehlergestählt und wohlwollend eher dem Bier denn ihm zunickt. Da kann man dann über Malerei reden. Sogar versus Film. Hinten, an einem Tisch, warm und undeutlich beleuchtet, schaut ein Weib herüber. Vielleicht sogar nur zufällig und vielleicht gar nicht - aber das muss ja nicht so sein, denn das Leben ist ein Kampf und der Mann tut sein Bestes.

  • rundesdreieck
    Ich glaube Sir Mongo imaginiert einen "Pupikums"-Verlag in seiner Stammkneipe, wo Pubikum mit glasigem Blick aber brav, rechtschreibfehlergestählt und wohlwollend eher dem Bier denn ihm zunickt. Da kann man dann über Malerei reden. Sogar versus Film. Hinten, an einem Tisch, warm und undeutlich beleuchtet, schaut ein Weib herüber. Vielleicht sogar nur zufällig und vielleicht gar nicht - aber das muss ja nicht so sein, denn das Leben ist ein Kampf und der Mann tut sein Bestes.


    nette bridge. das wird ihn zu einer rezension über barfly animieren als er da den rourke gemacht hat.
    ich gebe crashkurse zur entwöhnung von allem was sich als kunst ausgibt. unschlagbare preise. (solange mich niemand unüberlegt kontaktet)
  • K_nav_nnamreH


    nette bridge. das wird ihn zu einer rezension über barfly animieren.


    Oder lässt ihn einen kühnen Bogen von Francis Bacon zu Helene Fischer machen. Ein echter Mann.

  • ognoM_ynnhoJ
    Zitat Arschloch: Ein echter Mann.



    Ja, so sieht es wohl aus. Genaugenommen ist der Mann selbst auch noch zu eurem Groll gutaussehend. Was jetzt, Eierkopf?
  • eirelagkrap

    Zitat Arschloch: Ein echter Mann.



    Ja, so sieht es wohl aus. Genaugenommen ist der Mann selbst auch noch zu eurem Groll gutaussehend. Was jetzt, Eierkopf?


    Was jetzt?

    Vieleicht die Facebookseite in "nicht öffentlich" umändern?
    Oder mit dem Spott leben.
  • ognoM_ynnhoJ
    Sorry klaus, um dein Aussehen beurteilen zu können, müsstest du ein Portrait posten. Mach mal! Ich danach auch. Die Damen können dann entscheiden. Angst? Mach mal ruhig, Park! Arschheini.
  • absurd-real
    sorry klaus,
    aber da bekomme ja selbst ich lust auf kaminfeuer, glühwein, und ein romantisches stell-dich-ein zu zweit,
    mit des nikolaus´s arschfickheini-rentier nr.1, analron gallopikus

    🔗
    (...)
    Signatur
  • eirelagkrap
    Klar doch, und da nn vergleichen wir noch Länge der Schwänze, Automarken und Marathonbestzeiten. Junge, so ein infantiler Trottel war ich noch nichtmal mit 14.
  • ognoM_ynnhoJ
    Sorry, aber genau das bist du anscheinend. Warum postest du nicht einfach ein Bild von dir? So hässlich?
  • eirelagkrap
    Hänschen, leider jetzt noch mal deutlicher:
    Ich halte dich für einen kompletten Vollidioten.
    Ich will nicht mit dir spielen.
  • ognoM_ynnhoJ
    Zitat Klaus: Hänschen, leider jetzt noch mal deutlicher:
    Ich halte dich für einen kompletten Vollidioten.
    Ich will nicht mit dir spielen.

    Eine schlimme Beleidigung, das ist ja wohl klar. Sowas verbietet sich in einem Forum..

    Ich halte dich für einen durchtätowierten Hartz 4 Empfänger mit erweitertem Hauptschulabschluss,der sich als Künstler fühlt und dementsprechend lebt. Du schreibst ausschließlich uninterssantes Allerweltsgebrabbel, bist hier immer als geistiges Hinkebein unterwegs und vergreifst dich immer in der Wortwahl.Ich kann mir gut vorstellen, dass Frauen sich vor einem wie dir ekeln. Grüße
  • efwe
    efwe
    Nein Monsieur luftblase, frauen ekeln sich vor solchen aufgeblasenen typen wie dir da braucht man nicht einmal dein gesichtlein kennen, es genuegt dein groessenwahnsinniger typoausfluss!
    Zeig doch mal ein portait von dir du zausel...
    Parkgalerie sieht ganz gut aus, hab foto gesehen ;)
    Also trau dich oder geht dir der reis? Haha
  • egaawressaW
    Oh NEIN, wie lieblos!
    Ich bin absolut überzeugt davon, dass Gal für seine Mama immernoch der liebste, schönste + klügste Junge auf Erden ist.
    ... denkt doch bitte auch einmal darüber nach. :)
  • efwe
    efwe
    Arghhh...Ich bin aber zum glueck nicht seine mama. Waere ichs, dann taet ich den maulhelden schon zurueckstutzen.
    Da wurde erziehungtechnisch was versaeumt bzw versaut.
    Signatur
  • K_nav_nnamreH
    Och. Ganz tief vergraben ist er vielleicht ein lieber Bub.

    Der ist nur narzisstisch gekränkt, dass die Welt über ihn hinwegrast wie ein D-Zug.
    Da will man irgendwas festhalten, und damit es bei einem bleibt ganz schnell beurteilen. Dann hat man wenigstens Bauklötze - auch wenn der Hintergrund fehlt, weil der schon in seiner verfickten Dynamik viel zu verwaschen ist.

    Der Vorteil an fix beurteilten Versatzstücken ist der, dass man sich daraus ein Ego und für dieses eine Welt drumherum bauen kann.

    Ein Ego aus Lego.

    Ich find das voll süss.

    LG, Mama
  • egaawressaW
    Aber da kann doch der arme Mongo nix dafür,
    dass sich bei ihm die Genetik-Kette dermaßen verknotet hat.
  • Seite 1 von 2 [ 26 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen