KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Signatur

  • siku

    Zitat: Ich wundere mich sowieso, daß jemand wie siku sich jahre- oder jahrzehntelang
    den Kopf vollpaukt mit kunsthistorischen Daten,
    Jahrhunderte!!

    Vollpauken? Kunstgeschichte ist ein Schnarchfach für Schnarchnasen, da paukt schon
    niemand, verlass dich drauf. Nach einem solchen Studium wird man Hausfrau und Mutter, falls man berufstätig ist, fährt man Taxi. Oder man schreibt für einen Publikumsverlag, wenn man ernste Absichten hatte. Aber das scheidet ja aus, wie man inzwischen weiß.

    Andere abzuwerten zeugt nicht von geistiger Größe - eher von geistiger Gernegröße. ;-)


  • egaawressaW
    Zitat Wasserwaage: Ich schreib jedesmal "Alles Gute zum Muttertag" auf die Rückseite.

    Dann solltest du dein Marketing überdenken, vor allem wenn es immer dieselbe Mutter ist!


    Das hab ich doch längst bedacht.
    Für Individualisten signiere ich mit "Alles Liebe, Dein Sonnenschein."
  • Maribu
    Maribu



    Andere abzuwerten zeugt nicht von geistiger Größe - eher von geistiger Gernegröße. ;-)



    Das war ja wohl eine Steilvorlage :-))))

    Zitat Siku wahllos herausgegriffen (gaanz bestimmt nicht abwertend gemeint, rein objektiv)

    "zeig uns mal deinen Arbeitsplatz. Deine "vollkommenen Bildchen", mal nach Kandinsky, mal nach "Anleitung zum Aquarell malen", sind das digis?"
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • siku




    Das war ja wohl eine Steilvorlage :-))))


    Zitat Siku wahllos herausgegriffen (gaanz bestimmt nicht abwertend gemeint, rein objektiv)

    "zeig uns mal deinen Arbeitsplatz. Deine "vollkommenen Bildchen", mal nach Kandinsky, mal nach "Anleitung zum Aquarell malen", sind das digis?"


    wildes zitieren aus dem Zusammenhang herhausgerissener Wortfetzen hat so ein marktschreierisches Feeling.

  • ognoM_ynnhoJ
    Siku: Andere abzuwerten zeugt nicht von geistiger Größe - eher von geistiger Gernegröße. ;-)


    Sagt ausgerechnet die, die inzwischen der grundlosen Miesmacherei überführt ist, weil sie wort- und sinngemäß sagte, alle meine Arbeiten seien digitale Fakes.

    Aber der Gipfel der Unverschämtheit war, als du mir vorgeworfen hast, der Kater , die Geldscheine und Zeitung, die ich als Beweis für die Nichtbearbeitung der Fotografie hinzugefügt hatte, lägen dort um wieder irgendetwas zu verschleiern. Da hab ich mir echt an den Kopf gefasst!
    Spätestens da hat doch wirklich jeder gemerkt, dass es dir nur um eine Abwertung meiner Person ging, ganz unabhängig von Tatsachen.
  • otto_incognito
    otto_incognito existentielle Lyrik




    wildes zitieren aus dem Zusammenhang herhausgerissener Wortfetzen hat so ein marktschreierisches Feeling.


    Darf ich den Satz mal so umformulieren, so daß sich aus ihm der beabsichtigte Sinn ergibt?
    Also:
    Wildes Zitieren von aus dem Zusammenhang herausgerissenen Wortfetzen erzeugt so ein
    marktschreierisches Feeling. ;)
    Aber egal. Deiner ist natürlich kreativer,nur müßte man ihn, von Buschtrommeln unterlegt,
    stoßweise und laut, aber auch atemlos rezitieren.
    Signatur
  • zero
    zero bei so...
    Leinwandsachen immer auf der Rückseite 666 natürlich mit Blut geschrieben weil DNA ist ja eindeutig...
  • K_nav_nnamreH
    Ich scheiss mich immer ein und geh dann stempeln.
    (Also eigentlich das, was siku und Jean Montgolfiere auch hier im Forum machen)
  • ognoM_ynnhoJ
    Zitat Hermann: Ich scheiss mich immer ein und geh dann stempeln.

    Prima. Jeder so wie kann...Ich machs aber doch noch etwas anders.
    Scheißt du dich eigentlich autodidaktisch ein, oder hast du das studiert?
  • K_nav_nnamreH
    Jean Montgolfiere: "Scheißt du dich eigentlich autodidaktisch ein, oder hast du das studiert?"

    So verklemmt fremdgesteuert wie du wirkst hast du deine Verdauung ganz bestimmt von Experten verordnet bekommen.

    Mit Jodeldiplom. Renommiert.
  • ognoM_ynnhoJ
    Zitat: Mit Jodeldiplom. Renommiert.

    Tja , diplomiert ist eben diplomiert. Hättest besser auch mal was Ordentlcihes studiert, dann hättest du jetzt was Eigenes. Vielleicht willst ja noch eine Ausbildung zum Reiter auf den zweiten Bildungsweg machen? Weist ja, Reiter werden immer gesucht.
    Und Pferde sind geil. Die können vielleicht scheißen...
  • eirelagkrap
    Die fehlgeleitete Reinlichkeitserziehung ) zu früh, erzwungen) lassen so manchen an Spiders Worten scheitern. Das ist schade. Da entgehen tiefe Wahrheiten.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • sternenstaub

    Zitat: Mit Jodeldiplom. Renommiert.

    Tja , diplomiert ist eben diplomiert. Hättest besser auch mal was Ordentlcihes studiert, dann hättest du jetzt was Eigenes. Vielleicht willst ja noch eine Ausbildung zum Reiter auf den zweiten Bildungsweg machen? Weist ja, Reiter werden immer gesucht.

    Und Pferde sind geil. Die können vielleicht scheißen...


    die dürfen wenigstens auf der straße sch..............;)

  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem


    Der Nutzen besteht z.B. darin, dass der Kollege für dessen Ausstellungen ich drucke, sehr zufrieden ist.


    sicher, bei brauchbarem Quellmaterial ist eine o-treue Kopie erwünscht...
    vll. bin ich aber auch nur neidisch, weil ich mit deinen 30ern nicht mithalten kann...
    ^_^
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem

    Da entgehen tiefe Wahrheiten.

    auweia!
    Den Splitter im Auge des Anderen erkennen ist leicht, aber der eigene Balken...
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian


    sicher, bei brauchbarem Quellmaterial ist eine o-treue Kopie erwünscht...
    vll. bin ich aber auch nur neidisch, weil ich mit deinen 30ern nicht mithalten kann...
    ^_^

    Selbstverständlich, in Bezug auf die Aufgabenstellung inhaltlich oder technisch misslungene Fotografien werden in die Ablage für Ausschuss verschoben und gelangen deshalb gar nicht erst in den weiteren Workflow und bis zur Ausgabe auf Papier.
    Aber um diese Entscheidung in technischer Hinsicht, und wechselwirkend auch in inhaltlicher Hinsicht, treffen zu können, ist ein kalibrierter Monitor ebenfalls sinnvoll :).

    Worauf bist Du neidisch? Meine 30er?

    Signatur
  • Doktor Unbequem
    nein, deine 30er, wie ich bereits schrieb. vielleicht. nicht unbedingt...
    :)

    was ein korrekt kalibrierter Monitor mit einem objektiv farbgetreuen Druck zu tun haben soll, kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Der (korrekt kalibrierter Monitor) ist doch "nur" insofern hilfreich, dass ich weiss, dass an einem anderen korrekt Kalibrierten bei gleicher Umgebungsbeleuchtung (!) nahezu dasselbe Bild wiedergegeben wird.

    ^_^
    Signatur
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Äh, nein, die Kalibrierung hat den Effekt, dass der jeweilige Monitor überhaupt erst eine optimierte Einstellung bezüglich Helligkeit, Kontrast und Farbe erhält, bezogen auf vorgegebene Werte für Gamma, Helligkeit, und Farbtemperatur.

    Bei einem schlecht eingestellten Monitor kannst du z.B. unter Umständen Graustufen am unteren und oberen Ende der Skala nicht mehr auseinander halten, was dann auch die Erstellung eines sinnvollen Profils nicht wirklich unterstützt. Es ist allerdings je nach Anwendung und Zweck egal, auf welche Werte du kalibrierst, solange sie innerhalb des gängigen Rahmens liegen, bzw. eine sinnvolle Profilierung überhaupt erst möglich machen.

    Für den Druck, bzw. auch die Umsetzung der Farbwerte des Monitors in ein bestimmtes Bildprofil, benötigst du dann noch ein Geräteprofil für den Monitor, und natürlich eins für das Ausgabemedium auf dem Drucker.
    Und die Software mit der du dir das alles anschaust muss natürlich Farbmanagement können.

    Übrigens sieht auch ein und das selbe Bild bei unterschiedlicher Umgebungsbeleuchtung unterschiedlich aus, logisch. Darum geht es aber gar nicht.
    Doch wenn du einen unter Verwendung von Farbmanagement hergestellten Druck bei unterschiedlicher Beleuchtung mit der ursprünglichen Darstellung auf dem Monitor bei jeweils entsprechender Farbtemperatur betrachtest, wird da immer eine gute Übereinstimmung vorhanden sein.
    Und wenn dein Gehirn den Weißabgleich gut hinbekommt, sehen die Bilder dann sogar wieder gleich aus bei unterschiedlichen Lichtbedingungen :D.

    Hier mal eine recht verständliche Einführung, auch für alle anderen die das interessiert. Bezüglich der Beurteilung der Kalibrierung stimme ich dem Mann allerdings nicht vollständig zu:


    http://fotovideotec.de/kalibrierung/absolute_relative_farben.html

    http://fotovideotec.de/kalibrierung/kalibrierung_profilierung_unterschied.html


    Worauf bist Du vielleicht nicht unbedingt neidisch? Meine 30er?

    Signatur
  • legnaslefueT Beeindruckend
    @Xabu-Iborian
    Also dein Beitrag hat mich wieder mal gelehrt, dass man nicht auslernt, - konkret, sachdienlich, ein guter Beitrag, der mich dazu verpflichtet, mich für das "Nie" an anderer Stelle zu entschuldigen! Gruß T.
  • Xabu Iborian
  • Seite 3 von 4 [ 70 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen