KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Lichtquelle?

  • JAM
    JAM Lichtquelle?
    Hallo. Die Frage scheint mir ziemlich spezifisch zu sein, deswegen (sorry!) habe ich mir keine Mühe gegeben nachzuschauen, ob sie bereits irgendwo in einem altem Forum vorhanden ist.

    In einem öffentlichem Raum wird ein Bild dauernd ausgestellt. Die Wand und die Umgebung sind in Ordnung, nun mangelt es im Raum an Licht! Genau an und um die betroffene Stelle fehlt es Beleuchtungsmöglichkeiten, auf Grund von fehlenden Stromleitungen.

    Folgende Frage: hat vielleicht jemand schon Erfahrung in dieser Angelegenheit? Gibt's eventuell ne Möglichkeit eine autonome Lichtquelle eben dauernd einsetzen? Übrigens braucht man nicht viel Licht, höchstens 40 Watt Leuchte oder LED oder etwas ähnliches... Selbstverständlich soll es möglichst elegant ausschauen, keine Generatoren oder Verlängerungskabel oder so... :)

    LG JAM
  • Roderich
    Roderich
    Kerzen sehen elegant aus...............zumindest dieses Kriterium erfüllen sie. ;)
    Signatur
  • egaawressaW

    Es gibt mittlerweile leistungsstarke, akku-gespeiste LED-Leuchten ohne Kabel mit gleichmäßig streuendem Licht.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • JAM
    JAM
    Danke für Ihre Beratung, am schönsten war doch der Roderich!

    Leider geht es mit kabellosen LED's sehr schleppend. Die maximale Leuchtdauer ist nicht ausreichend. In besten Fall muss man jeden zweiten Tag die Akkus aufladen. Fazit: es muss ne Stromleitung angebracht werden!

    LG
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen