KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Am Rande... (Wie sehen Eure Ränder aus?)

  • siku


    Nimms mir bitte nicht übel, Moni. Da wo DU verkaufst, WILL ich garnicht verkaufen. Ich steh nicht so auf Hausfrauenkunst. Sammler auch net. Geh mal davon aus, daß mein Galerist für
    meine Bilder mehr als Doughnuts kriegt.
    Think big!
    Bigger!!!


    @huberti
    ach - arbeitest du für die Zahnarzt-Innung? Dicke Backen und Leerstellen im Gesicht: neugierig nachgefragt: was hat das mit William Blake zu tun?
    Der konnte hervorragend zeichnen - und musste nicht schummeln. Fühlst du dich den Romfahrern im 18.Jh. zugehörig?

    zu den Seitenrändern auf Leinwand: na, abkleben, was sonst? - und das Kunstwerk nach Fertigstellung auf den Keilrahmen aufziehen ;-)

  • absurd-real
    Ich versuche schon wieder deine Worte mit deinen Bildern in Einklang zu bringen, irgendwie.....wenigstens ein bisschen..Doch außer Augenbrauen rümpfen und leichtes Kopfschütteln kommt da nix weiter an.


    Nimms mir bitte nicht übel, Moni. Da wo DU verkaufst, WILL ich garnicht verkaufen. Ich steh nicht so auf Hausfrauenkunst. Sammler auch net. Geh mal davon aus, daß mein Galerist für meine Bilder mehr als Doughnuts kriegt.

    Think big!

    Bigger!!!


    So leite ich vom Absurden drei Schlussfolgerungen ab:Meine Auflehnung,meine Freiheit und meine Leidenschaft.
  • Roderich
    Roderich
    @INFARBE
    deine bilder waren bei meinem kommentar natürlich ausgenommen.
    ^^
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • El-Meky
    El-Meky Das Schweigen der Ränder


    Man muss die Ränder mit der Lotion einreiben ! :-p



  • K_nav_nnamreH


    Man muss die Ränder mit der Lotion einreiben ! :-p



    Liebe Ella,

    es braucht keine Lotion.
    Lotionen sind gezielt einer Beruhigungssemantik unterworfene Wirklichkeitsbereitstellungen von rangezogenen Psychopathen mit Geel im Kopf.

    Ich reibe meine Geschlechtsteile an Rändern, denn eine orginäre Duftmarke ist ein grosses Geschenk.
    Ich verschwende mich dann von Herzen.

    LG, Hermann

  • El-Meky
    El-Meky Susi sagt

    auf keinen Fall sollte man die Ränder einengen!
  • egaawressaW


    auf keinen Fall sollte man die Ränder einengen!


    Der mittlerweile leider von uns gegangene Spezialist für Schweine-Schnitzel-Zubereitungen hätte wohl seine wahre Freude an diesen unglaublich freidenkerischen Randbemerkungen.
    *Ohjeeehminee*
  • absurd-real
    Ich handhabe das meistens so;

    meine Ränder
    hoffe ich kann dem ein oder anderen frustrierten talentlosem abgefuckten Laien damit ein wenig helfen.
    wenn fragen über technik etc aufkommen, stellt sie nicht mir. *schmunzel*
    Signatur
  • Alle Beiträge anzeigen
  • sternenstaub die frustrierten, talentlosen,abgefuckten möchtegernkünstler werden ja ganz neidisch, absurdi
    beeidruckende sammlung und sie passt gut in jjede blaue schublade................äh tonne........:-P
  • rundesdreieck
    Liebe Ella,
    es braucht keine Lotion.
    Lotionen sind gezielt einer Beruhigungssemantik unterworfene Wirklichkeitsbereitstellungen von rangezogenen Psychopathen mit Geel im Kopf.
    Ich reibe meine Geschlechtsteile an Rändern, denn eine orginäre Duftmarke ist ein grosses Geschenk.
    Ich verschwende mich dann von Herzen.
    LG, Hermann


    wirklichkeitsbereitstellung find ich wundervoll.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • sternenstaub


    Ich schneide die Ränder immer ab.



    ja, wer macht das nicht ?
    wenns käse ist :-P

  • GeorgJiri
    GeorgJiri
    Ich bearbeite meine Ränder (Keilrahmen)nicht weiter. Ich finde zu jedem Bild gehört ein schöner Rahmen. Wobei bei mir zu Hause das ein oder andere ohne hängt (aber die sind ja auch noch für den Verkauf ).
    Das ist Schlussendlich die Entscheidung des Käufers. Geadelt wird es mit Rahmen, auch wenn es nur angenagelte Holzleisten sind.
    Signatur
  • GeorgJiri
    GeorgJiri
    Besser noch mit einer Holzplatte beschweren.
    Signatur
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem



    Liebe Ella,

    es braucht keine Lotion.
    Lotionen sind gezielt einer Beruhigungssemantik unterworfene Wirklichkeitsbereitstellungen von rangezogenen Psychopathen mit Geel im Kopf.

    Ich reibe meine Geschlechtsteile an Rändern, denn eine orginäre Duftmarke ist ein grosses Geschenk.
    Ich verschwende mich dann von Herzen.

    LG, Hermann



    Weil ihr so ******** seid, hier mein Reimlein des Tages für euch:
    kacken, quälen, tricksen,
    hermann mag auch schleimen.
  • GeorgJiri
    GeorgJiri
    @ Onkel Doktor Unbequem
    Als die neugeborene Sonne warf ihre ersten Strahlen auf Erdens Grund, saß Adam unterm Baum und kratzte mit dem Stock im Sand. Und das erste Gestrichel was die Welt gesehen, erfüllte sein Herz mit Freud. Bis der Teufel flüsterte durchs Laub. " Hübsch ist es aber ist es Kunst ? "
    Diogenes
    Jeder Charakter so eigentümlich er sein möge, und jedes Darzustellende, vom Stein herauf bis zum Menschen, hat Allgemeinheit; denn alles widerholt sich, und es gibt kein Ding in der Welt, das nur einmal da wäre.Goethe / J.E. Eckermann, (Gespräche mit Goethe)
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    .. und so geschah es, dass solch ein "Gestrichel" nie wieder gesehen ward...

    Denn du bist offensichtlich der Mann,
    der unterscheiden kann,
    Jiri!
    ;))
  • GeorgJiri
    GeorgJiri
    Was soll denn unterschieden werden.
    Jeder soll seinen Spaß mit seiner Kunst haben und sich nicht ärgern lassen.
    Das Leben ist schon hart genug.
    Signatur
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    welche Kunst?
    ^^
    bisserl entblöden darf doch aber sein, oder?
  • Roderich
    Roderich
    du darfst dich soviel entblöden wie du magst, ich fürchte nur, es wird niemals genug sein.
    Signatur
  • Doktor Unbequem
    oh-oh, da stellste 2 grosse fragen in den raum...
    ^^
  • Seite 2 von 3 [ 46 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen