Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • Urheberrecht

  • Gast, 1 Urheberrecht
    Hallo,
    Ich bin erst seit ein paar Minuten auf Kunstnet vertreten und wollte eine Zeichnung ^hochladen.
    Dann sprang mir die Meldung ins Auge, dass ich keine Urheberrechtlich geschützten Bilder hochladen darf.
    Nun mein Problem: Ich zeichne ausschließlich Charaktere aus Serien, Spielen, Filmen etc.
    Darf ich diese Bilder nun trotzdem hochladen? Ich meine ich benutze ja eine Vorlage eines Geschützen Objektes
  • El-Meky
  • Gast, 3
    http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=98348&


    quatsch. es kommt bloss drauf an, erster zu sein. wie ein spermium. das war´s. fertig.
    halleluja.
    grundsätzlich gibts überhaupt nichts, von dem man irgendein "ur-heber-recht" ableiten kann.
    alles war schon da, ist schon da und wird schon da sein und man hat es zufällig oder bewusst abgerufen, bzw wird es tun. (mehr oder weniger)
    die ganze scheisse mit dem "geistigen eigentum" etc. ist bullshit und der kapitalistisch preferierte versuch, etwas, was einem nicht wirklich gehörte und gehört, vor der in wirklichkeit legalen nachfolgender ausbeutung oder benutzung anderer spermien zu schützen. denn das ziel, ein Ei, das sich nur unwesentlich von dem vorher okkupierten anderen Ei eines anderen spermiums unterscheidet, anzupeilen und für eigene zwecke, welche auch immer, zu (be)-nutzen, kann nur arme geldgeile idioten dazu veranlassen, auf die "idee" zu ver-fallen, sich dagegen mit völlig blödem und verquerem, juristischem gequake, welches möglichst unbegreiflich formuliert wird, aus- zu sprechen und das ganze mit unsäglich dämlicher, terristrischer gesetzeswillkür unterbinden zu wollen.

    wie auch immer... wer sich von sowas beeindrucken lässt, kann sich gleich nen steuerchip einpflanzen lassen.
    und last not least: dieses brutale "kunst"net wäre im falle des falles schön lecker leer.
    hm.....
    wenn ich mir´s genau überlege.... ich bin doch für dieses fakeding:
    ES LEBE DER DIEBST.R.AHL und mordberechtigung DES ERSTGEBORENEN
    ich habe übrigens das ficken erfunden. (incl. jeglicher technik) ihr müsst mir jetzt immer bescheid sagen, wenn ihr´s auch tun wollt und dann dafür lizenzgebühr bezahlen!!!
    :-)

    ps. mekyline... magst gerne ine mägdeline sine? fine.
    :-)
  • Gast, 4 Urheberrecht
    ......schützt geistiges Eigentum. Bei dir @Gast, 3
    gibt's halt nicht viel zu schützen. Geistiges Nockapatzl sagt man in Österreich.
  • Gast, 3 danke blondchen. :-)
    von mir ein ei aus der nachbarschaft geklaut und neu ur-gehoben.
  • Gast, 4
    Da bleibt wohl kein Ei auf dem anderen! Der arme hermann, wovon soll er jetzt Leben?
  • Gast, 3
    Da bleibt wohl kein Ei auf dem anderen! Der arme hermann, wovon soll er jetzt Leben?

    da sieht man mal... wer sich typischerweise sofort bei sowas krähend auf nem misthaufen positioniert: einfallsloses pack !
    ICH SAGE DIR: DU LEBST VOM SCHWUND WIE JEDER ANDERE AUCH!
    weil du nix dagegen tun kannst, von jedem anderen (der auf einfallslosigkeit abfährt) verwertet zu werden bis nix mehr da ist. jedenfalls nix visuelles. verklag mich doch!
    :-)
    (tut mir leid. ist halt so)
  • seebaa
    seebaa
    ...bescheid....
  • Gast, 4
    Sry der gute Hermann tat mir halt leid. Vlt stand er bisher gackernt auf einer Stange und freute sich seines Lebens. Und nun alles futsch, nix mehr mit Frieden Freude Eierkuchen.
    Verklagen ist nicht leider der Hermann soll das tun, er wird dir sicher das letzte Hemd ausziehen..... Recht so!
  • GeorgJiri
    GeorgJiri
    Vollidioten.
    Es ist mir egal das ich dir egal bin, denn egal wie egal du mir bist, ist es dir doch eh egal wie egal du mir bist.
  • Gast, 3
    Sry der gute Hermann tat mir halt leid. Vlt stand er bisher gackernt auf einer Stange und freute sich seines Lebens. Und nun alles futsch, nix mehr mit Frieden Freude Eierkuchen.
    Verklagen ist nicht leider der Hermann soll das tun, er wird dir sicher das letzte Hemd ausziehen..... Recht so!

    meinetwegen.
    :-)
    ich seh mich dann allerdings gezwungen, an ihn appellieren, vorher mal kurz sein geschlecht zu wechseln. das wäre echt nett von ihm.
  • Gast, 4

    Vollidioten.


    Man, du gönnst einem auch gar nichts ;)
  • Gast, 3
    Man, du gönnst einem auch gar nichts ;)

    hm... doch.
    ich schlag da kurz mal ne autoaggressive verletzung des eigenen urheberrechts vor.
    wär ne alternative.
  • El-Meky
    El-Meky rundes Eckchen


    quatsch. es kommt bloss drauf an, erster zu sein. wie ein spermium. das war´s. fertig.
    halleluja.
    grundsätzlich gibts überhaupt nichts, von dem man irgendein "ur-heber-recht" ableiten kann.
    alles war schon da, ist schon da und wird schon da sein und man hat es zufällig oder bewusst abgerufen, bzw wird es tun. (mehr oder weniger)
    die ganze scheisse mit dem "geistigen eigentum" etc. ist bullshit und der kapitalistisch preferierte versuch, etwas, was einem nicht wirklich gehörte und gehört, vor der in wirklichkeit legalen nachfolgender ausbeutung oder benutzung anderer spermien zu schützen. denn das ziel, ein Ei, das sich nur unwesentlich von dem vorher okkupierten anderen Ei eines anderen spermiums unterscheidet, anzupeilen und für eigene zwecke, welche auch immer, zu (be)-nutzen, kann nur arme geldgeile idioten dazu veranlassen, auf die "idee" zu ver-fallen, sich dagegen mit völlig blödem und verquerem, juristischem gequake, welches möglichst unbegreiflich formuliert wird, aus- zu sprechen und das ganze mit unsäglich dämlicher, terristrischer gesetzeswillkür unterbinden zu wollen.

    wie auch immer... wer sich von sowas beeindrucken lässt, kann sich gleich nen steuerchip einpflanzen lassen.
    und last not least: dieses brutale "kunst"net wäre im falle des falles schön lecker leer.
    hm.....
    wenn ich mir´s genau überlege.... ich bin doch für dieses fakeding:
    ES LEBE DER DIEBST.R.AHL und mordberechtigung DES ERSTGEBORENEN
    ich habe übrigens das ficken erfunden. (incl. jeglicher technik) ihr müsst mir jetzt immer bescheid sagen, wenn ihr´s auch tun wollt und dann dafür lizenzgebühr bezahlen!!!
    :-)

    ps. mekyline... magst gerne ine mägdeline sine? fine.
    :-)




    Ist ja ok deine Meinug. kligt so schön aufmüpfig.
    Das ist aber denen egal, die hauptberuflich den gazen Tag das Netz durchforsten,
    um Täter(Opfer) zu finden, die gegen das UrheberGESETZ verstoßen.
    Dann kommt ein penetranter Anwalt mit einer Rechnung, die locker in die Tausende (€) gehen kann.


    Ich gucke auch 'fremde' Fotos und Bilder im Netz, um mich inspirieren zu lassen.
    Aber ich kupfere nicht 1:1 ab und tu dann so als wäre ich der Urheber.
    Hab schon für Familie und Freunde das eine oder andere Bild nachgemalt, würde es aber nicht online stellen.




    Signatur
  • Gast, 3 @mekyline
    erzähl mal was neues.
    (zb. urheberrechtlich noch nichts verletztes)
    :-))))))))))
  • Guru
    Guru
    ...am Karfreitag 1969 hat meine Omi Gurudrun mit mir blaue Eier gefärbt, jetzt, fast ein halbes Jahrhundert später seh ich die im Kunstnet, gehts noch?
  • Gast, 3
    ...am Karfreitag 1969 hat meine Omi Gurudrun mit mir blaue Eier gefärbt, jetzt, fast ein halbes Jahrhundert später seh ich die im Kunstnet, gehts noch?


    keine ahnung worüber du dich beschwerst.
    darüber, dass omi´s und deine 60er jahre-umfärbung diverser eier, auf die vorher schon jemand anderer mal blau gekippt haben muss, hermann dazu inspiriert hat, ne zeitreise vorzunehmen und die dinger hier ins onlinemuseum der primitiven in wahrhaft postmoderner weise zuzustellen?

  • Gast, 4
    Ich bin mir auch nicht sicher ob blaue Eier künstlerisch wertvoll genug sind um hier einen Urheber Streit zu beginnen.
  • Gast, 3
    opferfrage:
    Ich bin mir auch nicht sicher ob blaue Eier künstlerisch wertvoll genug sind um hier einen Urheber Streit zu beginnen.

    mein unüberwindliches statement:
    nichts ist sicherer
    :-)
  • otto_incognito
    otto_incognito Urheberrechte
    Ich kupfere ab, seitdem ich auf dieser ollen Welt bin. Meine ersten
    Schritte lauschte ich dem John-Wayne-mäßigen Gang eines Onkels
    ab und den munter-gebildeten Tonfall meiner Stimme verdanke ich
    mit wechselndem Erfolg diversen,meinen Lebensweg durchkreuzen
    den Autoritätspersonen. Diese dem Vorläufig-Nach-Allen-Anderen-
    Geboren-Sein geschuldete Subalternität schmerzt mich, seitdem
    ich denken kann. Aber noch viel bitterer ist das lebenslang erdul-
    dete Kompliment, ich sei ja immerhin, wenn auch kein Leistungs
    träger der Menschheit, doch ab und an recht originell, ein Kompli-
    ment, meist dargebracht und ausgesprochen von sich ihres Ab-
    kupfertums chronisch nicht bewußten Abkupferern.

  • Roderich
    Roderich
    Otti zeigt uns das lernen eigentlich abkupfern ist.................und was lernen manche daraus? nix.
    ....schaut doch lieber nixflix ih mongos! ^^
  • Gast, 3
    Ich kupfere ab, seitdem ich auf dieser ollen Welt bin. Meine ersten
    Schritte lauschte ich dem John-Wayne-mäßigen Gang eines Onkels
    ab und den munter-gebildeten Tonfall meiner Stimme verdanke ich
    mit wechselndem Erfolg diversen,meinen Lebensweg durchkreuzen
    den Autoritätspersonen. Diese dem Vorläufig-Nach-Allen-Anderen-
    Geboren-Sein geschuldete Subalternität schmerzt mich, seitdem
    ich denken kann. Aber noch viel bitterer ist das lebenslang erdul-
    dete Kompliment, ich sei ja immerhin, wenn auch kein Leistungs
    träger der Menschheit, doch ab und an recht originell, ein Kompli-
    ment, meist dargebracht und ausgesprochen von sich ihres Ab-
    kupfertums chronisch nicht bewußten Abkupferern.


    dass du für die sinngemäss gleiche aussage so schöne rote points einsackst, finde ich ungerecht.
    ein semantisches problem mit dem sich hier die wahren intellektuellen so schwer tun, indem sie in ihrer verständlichen verwirrung ein kleines rotes zum offsetpressesprecher machen?
    ich fühle mich benachteiligt seitens deiner rotepoint-spacken.
    dafür kriegste aus experimentellem neid von mir ebenfalls einen. ich will jetzt wissen, ob meiner das zünglein an deiner klappspatenanwartschaft ist oder nicht. wenn ja... weiss ich trotzdem nicht mehr als vorher. das ist sehr traurig, muss ich aber hinnehmen.

    ps. hat nicht ge-klappt. (dein absturz durch mich) hm...
  • Gast, 4
    Komisch..... Bei mir ging es..... ;)
  • Gast, 3
    ok. dann bin ich ja wieder beruhigt.
    ich dachte schon, hier liegt was im argen.

    rundesdreieck
    •Zitierten Text anzeigen @otto
    dass du für die sinngemäss gleiche aussage so schöne rote points einsackst, finde ich ungerecht.
    ein semantisches problem mit dem sich hier die wahren intellektuellen so schwer tun, indem sie in ihrer verständlichen verwirrung ein kleines rotes zum offsetpressesprecher machen?
    ich fühle mich benachteiligt seitens deiner rotepoint-spacken.
    dafür kriegste aus experimentellem neid von mir ebenfalls einen. ich will jetzt wissen, ob meiner das zünglein an deiner klappspatenanwartschaft ist oder nicht. wenn ja... weiss ich trotzdem nicht mehr als vorher. das ist sehr traurig, muss ich aber hinnehmen.

    ps. hat nicht ge-klappt. (dein absturz durch mich) hm...
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Ach, ich bin so traurig. So traurig.
    So gesamtheitlich, vertikal, horizontal+universal supertraurig.
    Vor lauter Frust hab ´ich soeben jedem, der mir in die Quere
    kam, ´nen roten Punkt verpaßt.
    Das war überreagiert,ich könnte mich ohrfeigen, das fällt doch
    auf mich zurück,ich mache mir damit nur mein schönes+sanft
    mütiges Karma kaputt....
    Ach, ich bin abgrundtief traurig.
  • otto_incognito
    otto_incognito

    Vollidioten.

    Kann mir mal sagen, warum dieser Beitrag dermaßen mit Spinat
    bekleckert wurde, daß nicht mal meine Putzaktion mit dem roten
    Riesen dagegen ankommt ???
    Mich macht das nur traurig, so unglaublich traurig !!!

  • otto_incognito
    otto_incognito Traut sich keiner mehr,
    mir rote Punkte drauf zu klatschen?
    Sentimentales Pack!
    :D
  • otto_incognito
    otto_incognito es hat funktioniert...
    danke :D,
    danke :D :D,
    danke :D :D :D


  • Guru
  • otto_incognito
    otto_incognito Danke , Guru, danke ...
    ... aber kannst du mir bitte dazu noch den link zu einer geeigneten
    Schere verpassen, wobei wir beim dringenden Thema der Gebrauchs
    anweisungen gelandet sind, denn (Zitat) " Digitale Kunst steckt wohl
    noch in den Kinderschuhen" sagte ja auch schon, anmahnend und
    der Zukunft vorauseilend, zum Thema qualitätssteigernder Titel für
    zukunftsweisende Machwerke, die liebe Frau Filou.
  • Gast, 10
    Ich finde es zum Kot....wenn sich jemand mit fremden Federn schmückt. Ausserdem ist es langweilig.
  • Gast, 3 hart aber faktenfisch ..... delirium
    oder demenz, altersschwachsinn incl. vollständiger schmerzbefreiung.
    overdose fish an die birne geknallt bekommen... und hände weg vom oxycodon, dann kriegst du vielleicht mal dich selbst mit.
    Ich finde es zum Kot....wenn sich jemand mit fremden Federn schmückt. Ausserdem ist es langweilig.


    Fisch ohne Fahrrad



  • otto_incognito
    otto_incognito geteert und gefedert...
    Ich finde es zum Kot....wenn sich jemand mit fremden Federn schmückt. Ausserdem ist es langweilig.


    Na, kommt ganz drauf an, welchen Vogel man
    rupft und wie geschickt und dekorativ man dann
    den edlen Flaum auf der werten Eigenoberfläche
    verteilt. Das Ergebnis kann sich manchmal durch
    aus sehen lassen.
    :)

    P.S.: Nochmal Danke für die roten Punkte.
    Endlich fühle ich mich verstanden!
    :D


    Signatur
  • Gast, 4
    Ich frage mich oft ob Dominanz und Überlegenheit nicht unvorsichtig und ein Ausdruck von Naivität sind. Bezogen auf manche Statement hier grenzt es schon fast an Dummheit. Und dumme Menschen sind bekanntlich unbelehrbar!
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    [...]oder demenz, altersschwachsinn incl. vollständiger schmerzbefreiung.[...]dann kriegst du vielleicht mal dich selbst mit.[...]

    manchmal klingst du aber schon nen bisserl wie ne hardcore version vom transformenden doktor unbequem :D

    Blowing the Job completed to Fail SuCCessfuLLy

    Ξ Eine Art Blööö Ken Zeit Waise
    Text, Fotografie, Video, Graphitmalerei

    ∃Λ∀ Auf diese Art von Raum Zeit willig Block Ende
    Textlich Bildlich Klanglich Denklich
  • Gast, 3
    Die zu kopiernde Situation, das urheberverletzte Motiv, ist nicht inszeniert.
    -nö. einfach benutzt.
    Die Situation, das Motiv, wird für die urheberrechtsverletzung nicht manipuliert.
    -nö. meistens nicht mal das.
    Das Fotografieren selbst ist die Inszenierung.
    -jö. ist ja schliesslich schon done und here und there und free 2 use.
    Die Kamera, eine für die ganze klauerei geeignete DSLR mit optimaler Größe, Gewicht, Technik, wird in einer, oder mehreren, komplexen, sehr schnellen, durch das Motiv und die Beziehung zum Motiv motivierten (sic) Bewegung, frei mit der Hand geführt.
    -total rückständig. der artist von heute lässt machen.
    Der Bezug zur beute wird weder über den Sucher noch einen Monitor, sondern frei mit bloßem Auge hergestellt.
    -echt creativ. aber das auge klaut ja mit. happihappi.
    Der Sucher ist abgedeckt …
    -jö. doof, wenn den jemand entdeckt.

    http://www.xabu-iborian.de/fotohgrafie/ ... nzept.html

    RealIsMuss, Die Dinge die da sind...
    -jö, nimm watte krichst.

    Entscheidend ist nicht das, was die beute abbildet, sondern deren Abbildung.
    Das Thema der beute ist abstrakt, die beute selbst ist realistisch. …

    http://www.xabu-iborian.de/fotohgrafie/ ... rdies.html

    Die Fotografie in dieser Serie, ebenso wie die Fotografie in „Die Dinge die da sind“, illustriert nicht, jedenfalls nicht vorsätzlich.
    -artistisch juristische verklausulierung. diese verharmlosung merk ich mir mal. klingt gut.

    Im Unterschied zu den urheberdingsen im Bereich „Die Dinge die da sind“, klaue ich für diese Serie mit einer hochauflösenden digitalen Spiegelreflexkamera. …
    jö, wer knackt heute schon noch nen code mit ner kneifzange.

    -etc... etc...




    „Du hast, wenn alles gut verläuft, gerade einmal um die 80 Sommer.
    Aber Du hast immerhin um die 30.000 Tage.
    -jö. reichlich zeit, um sich dieselbige mit irgendwas zu vertreiben.
    Carpe Diem.“

    Xabu Iborian


    “Some people say that’s escapism. But that’s fine by me. I live my life, you live yours. If you’re clear about what you want, then you can live any way you please. I don’t give a damn about what people say. They can be reptile food for all I care. That’s how I looked at things when I was your age and I guess that’s how I look at things now. Does that mean I have arrested development? Or have I been right all these years? I’m still waiting on the answer to that one.”

    Dance, Dance, Dance, by Haruki Murakami



    Und dann waren da noch ...


    [Flavia]
    Ich liebe euch alle, so wie ihr seid.
    And don’t thou forget, there is only one true commandment.
    Be Nice! ^.^
    [/Flavia]


    [/b][KasKadenTeiL]
    Ich sehe mich bedenkenlos in der Lage, ihnen positiv versichern zu können, dass es mir eine gewisse nicht zu vernachlässigende Freude und zielführende Inspiration bereitet hat, mich in dieser doch sehr aufwendigen, aber auch, wie ich meine, sehr präzisen Art und Weise, sowohl formal als auch inhaltlich zu äußern.
    Sicherlich bin ich ein Charakter, der sich an anderer Stelle noch einmal als passend für weitere Verwertung erweisen mag, jedoch sehe ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt leider keine Möglichkeit, mich in diesem Umfeld weiterhin am Leben zu erhalten, da zum einen, auf Grund der nicht immer vollständig in zumutbaren Grenzen zu manövrierenden Eigendynamik eines solchen Charakters, Bedenken aufkamen, ich könnte mit der Zeit doch allzu sehr in eine haltlos gallesk arrogante Rhetorik hinab gleiten oder transformieren, quasi ins Bodenlose oder losen Boden, in den der Hund üblicherweise auch sehr gerne scheißt, haha, und zum anderen die Formulierung derartiger Texte einen nicht unerheblichen Anteil meiner Aufmerksamkeit in Anspruch nimmt, die ich fürderhin doch lieber wieder anderen Aufgaben zu widmen gewillt bin.
    Frohgemut möchte ich mich deshalb auf diesem Wege nun zurückziehen, und wünsche ihnen, quasi als aufmunternden Abschied aus diesem Tal der Weisheiten, auch künftig so äußerst interessanten und aufschlussreichen Austausch von Daten und Gefühlen.
    Sieben noch nicht bis ins letzte Detail fertig gestaltete Zäune rufen.
    Ade.
    [/KasKadenTeiL][/b]


    Und nicht zu guter Letzt …

    Tomasz Tomcszak, kurz Tom Tom, weilte ebenso kurz im KN.
    Um 23:38, sprinkelnd unter der Dusche, kam er mir quer.
    Ich würde nur gehen, wenn auch Tom Tom ginge, schrieb ich heiternd noch kurz zuvor; was, wenn dieser Tom Tom tatsächlich wäre?
    Denn bis zu diesem Zeitpunkt, dem Zeitpunkt warmen Schauerns, existierte noch kein Tom Tom, nur ein Tom ohne Zeit; ein zeitloser Tom, der sich in Folge für Tom Tom gehalten hatte und sich für Tom Tom gehalten haben würde.
    Lange Rede, kurzer Sinn.
    Ein paar alte Fotografien aus meiner Zeit in der FC, vielleicht der eine oder andere Kommentar, ja, warum nicht.
    Doch sollte ich den vollständigen Namen des Fotografen entfernen oder beibehalten?
    Keine Frage, die Metadaten bleiben.
    Zwei Möglichkeiten!
    Langes Spiel oder kurzes Spiel?
    Tom entschied sich zu graben und zog den Kürzeren.
    So verpuffte all seine entlarvende Freude im Vakuum der Belanglosigkeit, und ward, wie der Name Tom Tom, nur von kurzer Dauer.
    Kurz und knapp.


    jö, jö, jöööö... das ist echt knapp. danke.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    :) thanx. hättest du irgendwelche relevanz, würde ich mich jetzt auch relevant fühlen :D

    (bitte das nächste mal etwas mehr sorgfalt bei den links. die führen leider nicht zur von dir sehr creativ persiflierten quelle. thanx again.)

    Signatur
  • Gast, 3
    bleib mir bloss weg mit relevanz...
    das ist hier bedeutungslos.
  • Xabu Iborian
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Ah, danke für den Hinweis auf den Begriff "vorsätzlich".
    Falls Du noch mehr solcher Fehlgriffe in meinen Texten findest, nur zu my private lecktor :).

    Signatur
  • Seite 1 von 2 [ 48 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen


Bisher: 504.163 Kunstwerke,  1.948.564 Kommentare,  273.542.441 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.