KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Susi hat meinen Stuhl als "Unbedeutenden Rektalabort" bezeichnet.

  • K_nav_nnamreH
    Frau Brennike ,

    lassen sie bitte diesen profanen Scheiss.
    Es geht hier um mehr.

    Hermann
  • Jupe
    ich bitte vielmals um Nachsicht, Herr von und zu Kloeten. Den heiligen Stuhl mit profaner Scheiße gleichzusetzen ist in Geist und Tat natürlich schlichte Blas-Femi-nie sollte so etwas geschehen. Gruß an Susi.
  • VBAL
    VBAL
    Inter urinas et faeces homo nascitur . . . und mancher will zeitlebens dahin zurück.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Guru
  • K_nav_nnamreH
    Vielen Dank, Guru!
  • siku typischer Flachspüler
    Susi hat meinen Stuhl als "unbedeutenden Rektalabort" bezeichnet. Dabei ist dieser morgentliche Haufen ein Ausdruck (3D) meiner Vitalität. Die Wurst als Nachweis der Verdauungshölle zwischen Mund und Rektum ist doch zugleich eine Möglichkeit zur Ausdifferenzierung als Grundbedingung für das Leben und damit dem Himmel ganz nah.


    Was denkt ihr?

    Liebe Grüße, Hermann


    Lieber Hermann, du denkst zu Deutsch. Während andere Nationen darauf achten, was sie oben rein schmeißen, ist dir und vielen anderen Deutschen wichtig, was unten rauskommt.
    Schmeiß oben was Bedeutendes rein, dann wird auch Susi zufrieden sein.

  • K_nav_nnamreH


    Lieber Hermann, du denkst zu Deutsch. Während andere Nationen darauf achten, was sie oben rein schmeißen, ist dir und vielen anderen Deutschen wichtig, was unten rauskommt.

    Schmeiß oben was Bedeutendes rein, dann wird auch Susi zufrieden sein.



    Hallo Siku,

    dass in deine Schubladen oben was reinkommt, aber unten nix raus - ist klar.
    Auch Möbel haben ihre Anatomie. Genauso wie die Bregenwurst oder Sigmar Gabriel.

    Aber der Satz "Während andere Nationen darauf achten, was sie oben rein schmeißen," ist trotzdem so schön, dass ich dir dafür den GOLDENEN HURZ verleihe. Oh heiliger Bimbamm - es ist wundervoll.

    LG, Hemann

  • heinrich
    Manchmaaaaaaaal....
    Wenn du dir oben was reinwirfst,
    kommt es auch oben was raus...

    Hiermit plädiere ich für
    ewige und unendliche Erreichbarkeit des Speikübels...

    :-}
  • siku


    Hallo Siku,
    dass in deine Schubladen oben was reinkommt, aber unten nix raus - ist klar.
    Auch Möbel haben ihre Anatomie. Genauso wie die Bregenwurst oder Sigmar Gabriel.
    lieber Hermann, du hast es scharfsinnig erfasst:
    deine Fäkalienpoesie lege ich in meiner imaginären folkloristischen Schublade ab - ganz unten, mit der Randnotiz versehen: gelesen, dann folgte das große Gähnen.





  • Doktor Unbequem

    Wie sagte schon der weise Mystiker Pling Hao Kang:

    "Des Menschen Fantasien sind sein Himmelreich"...

    :))
  • Seite 2 von 2 [ 30 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen