KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Erste Ausstellung mit Vernissage - Hilfe!

  • Charlot van Heeswijk
    Charlot van Heeswijk Erste Ausstellung mit Vernissage - Hilfe!
    Guten Abend alle Zusammen :)

    Ich habe mehrere Fragen und könnte ein paar Ratschläge gut gebrauchen.
    Anfang Juni findet meine erste öffentliche Ausstellung mit Vernissage (Ich bin dementsprechend unerfahren) in einem Einrichtungshaus statt. Gedacht war das so: Einige meiner Bilder werden über kurz oder lang als Dekoration in dem Einrichtungshaus aufgehängt, und sollen im besten Fall auch dort verkauft werden. Die Ausstellung beginnt Zeitgleich mit der Neueröffnung des Einrichtungshauses. Da ich mich jetzt langsam an das designen der Flyer etc. setzen wollte, tun sich bei mir einige Fragen auf:

    - Muss meine Ausstellung zwangsläufig einen Titel haben? Auch, wenn die Bilder, dich ich Ausstelle, nicht alle das selbe Thema behandeln?

    - Wie betitele ich in diesem Fall am besten den Flyer? Ich würde ungerne einfach nur meinen Namen groß auf die Vorderseite drucken... da ich nur Autodidakt, und quasi unbekannt in der lokalen Kunstszene bin.

    - Was muss ich sonst noch unbedingt beachten? Ich bin noch etwas verloren und unerfahren, und die Suche hat mir leider nicht viel Hilfreiches ausgespuckt.

    Vielen lieben Dank im Vorraus!
    - Charlot



  • Roderich
    Roderich
    also irgend eine namensgebung die bezug zu dir und/oder deinen werken nimmt fände ich schon sinnvoll, alleine schon um geneigte interessenten es zu erleichtern dich weiter zu empfehlen und eine zuordnung auf natürliche art und weise zustande kommen zu lassen.
    stell dir mal einen film ohne titel vor, und du willst jemand davon erzählen....................
    Rodi duftet am besten!
  • Patrick
    Patrick
    Ich hatte vor zwei Monaten meine erste Ausstellung und musste mich denselben Fragen stellen :) Wie Roderich bereits sagte, ein Titel ist schon wichtig, dein Name auch.

    >Dein Titel muss aussagekräftig sein, damit sich Potenzielle besucher was drunter vorstellen können. Bei verschiedenen themen wählst du eben was abstraktes. Einmal gestaltete ich einen flyer für jmd, der bilder der letzten 10 jahre ausstellte. Da schlug ich vor "dekade" zu nehmen.

    > du musst die einladungen ca. 4 wochen vor vernissage versenden. Berechne zeit fürs schreiben, gästeliste zusammenstellen und versenden ein

    > flyer und evtl. visitenkarten zum auflegen extra drucken.

    > ansprache vorbereiten! Nicht zu kurz und nicht zu lang, nicht zu abgehoben. Die leute hören nicht gerne lange zu. Ca. 3-4 minuten.

    > preisliste vorbereiten + rote kleberli kaufen, um verkaufte bilder zu kennzeichnen

    > schildchen mit bildtiteln vorbereiten und zu den bildern stellen/hängen/kleben

    >

    Bei mir habe ich den Titel "Schuhgeschichten" gewählt, weil ich Schuhe porträtiere, die Geschichten haben. Den Titel habe ich gross gesetzt und mein name klein darüber. Wirkt edler.

    Wenn du willst lade ich ihn später gerne hoch

    Gruss
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • xt3xka7
    xt3xka7
    "erste Ausstellung mit Vernissage" ist schon mal ein geiler Titel
  • Guru Al ab Hadda
    Guru Al ab Hadda
    hey, Mikachel (-;
    nice to see you
  • Charlot van Heeswijk
    Charlot van Heeswijk
    Schon einmal vielen Dank für die Antworten! Das ist auf jeden fall schon mal sehr hilfreich.
    Noch mal bezüglich des Titels: Mir fällt es wirklich extrem schwer, hier etwas 'abstraktes' mit Bezug zu meinen Arbeiten zu finden, dass nicht super überheblich klingt. Gemeinsamer Nenner all meiner Bilder ist lediglich das Motiv 'Mensch'... Kann mir da jemand vielleicht einen Denkanstoß geben?
  • xt3xka7
    xt3xka7
    ach der gurusaurus! einen wunderschönen
  • xylo
    xylo
    Titel:
    Mensch auf allen Ebenen
    oder
    Menschenbilder ohne Wirklichkeit
    oder
    Dialog mit dem Sinnenmensch
    oder
    Kühler Blick auf ein Menschenbildnis

    Wenn Du selbst auch Einladungskarten versendest, solltest Du vielleicht eine Liste der Namen anfertigen und mal mit dem Möbelhaus reden. Wer von dieser Liste als Neukunde dann auftaucht, ist ein Gewinn fürs Möbelhaus.Ein Kickback wäre dann sehr schön ;-)
    Signatur
  • annette_r
    annette_r
    GGf den gemeinsamen Nenner als Titel nehmen, ist es doch das was Deine Werke verbindet, vielleicht gibt es ja in Bezug auf die menschliche Darstellung noch eine weiter Gemeinsamkeit aus der sich dann der Titel zusammen sezten liese oder kombiniert mit der Intention zum Darstellen von Menschen.
  • Charlot van Heeswijk
    Charlot van Heeswijk
    Ich freunde mich tatsächlich auch immer mehr mit dem Titel "Humans" an. Auf Englisch, weil es sich bei mir im Umfeld mittlerweile als "Amtssprache" etabliert hat, und ich finde, dass es einfach schöner klingt als "Menschen"... Vielen Dank für die Tips!
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Hallo Charlot!

    Unbedingt:

    - einen Vertrag über die Dauer der Ausstellung mit dem Ausrichter

    - eine Preisliste für die Versicherung der Bilder durch den Ausrichter herstellen ( Jedes Bild- Preis),
    auch für den Fall, jemand will Dein Bild in Deine Abwesenheit kaufen, solltest Du mit dem Ausrichter vereinbaren!!!
    Man sollte bedenken, dass ein Käufer das Bild sofort haben will, dann musst Du ein Bild als Ersatz, für das verkaufe,
    beim Ausrichter hängen. (also - Reserve haben!)

    Bei dem Flyer, soll das Wichtigste drauf kommen:

    - wie Du schon sagst, einen Namen mit kurzer Erklärung dazu (z.B. Vernissage zu der ersten Einzelausstellung)

    - Dein kurzer Lebenslauf (als Künstlerin)

    - einige Deiner Bilder sollen schon auf dem Flyer ( ganz kurz Deine Gedanken dazu, warum so gemalt)

    -.vergiss nicht, Deine Kontaktmöglichkeiten anzugeben!

    Schließlich um zu wissen, welche Resonanz gibt, habe ich ein Ausstellungsbuch angelegt, mit einer Schnur und einem Kugelschreiber, für Meinungen, Kritiken, Lob und etc. (die von den Besuchern eingeschrieben werden), lesen kann. Dieses Buch lege ich immer bei den Ausstellungen aus, damit jeder auch das schon geschriebene lesen kann.

    Viel Erfolg bei Deiner 1. Ausstellung!

    LG Piotr

  • Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen