KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Bewerbungsmappe Kunststudium

  • nighthawk
    nighthawk

    Inwiefern das? Bezahlt man für seinen Abschlusstitel? (Im Ernst, über Diplom usw habe ich mich bisher noch nicht so sehr informieren können)
    Macht es eigentlich einen Unterschied als Künstler mit Diplom abzuschließen oder mit Bachelor/Master of Fine Arts?


    ich denke, diplome wurden mittlerweile überall abgeschafft. die kunstakademien haben sich am längsten dagegen gewehrt, weil das bedeutete, dass sie alles umkrempeln mussten. ich weiß nicht, ob sie den kampf verloren haben oder heute einen sonderstatus genießen. zu meiner zeit gabs nur diplom und meisterschüler. das war der eigenltliche abschluss, denn ein diplom bekam jeder, der sich nicht zu doof anstellte. deswegen gabs immer viele tränen, wenn man nicht zum meisterschülerjahr zugelassen wurde.

  • magnusmalfix
    magnusmalfix
    @nighthawk

    was denn, der weltuntergang? otto von bismarck pflegte immer zu sagen, wenn der kommt, sollte man nach mecklenburg gehen. da passiert alles 100 jahre später. :)




    Gut, ich werde dann gegebenenfalls Asyl beantragen :D
    Signatur
  • nighthawk
    nighthawk


    Du scheinst im Kopf flexibel und nicht romantisch verklärt, unbedingt ein Richter werden zu wollen. Dann kann es eigentlich nur gelingen. Viel Vergnügen :)

    ja, denke ich auch, die romantik eines gerichtssaals wird eher überschätzt.:)


  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • nighthawk
    nighthawk
    @nighthawk


    Gut, ich werde dann gegebenenfalls Asyl beantragen :D

    musst dich beeilen, die balkanroute ist schon dicht!
  • siku
    moin maria,
    ja, sonst in meinem studium, so vor 10 jahren, waren 70-80% frauen. in meinem meisterschülerjahrgang waren von 10 leuten ganze 3 männer. und das war schon viel. oft hattest du nur einen, und selbst der war dann meistens schwul. bei den mädels habe ich durchweg immer die gleiche vorgehensweise beobachtet. die schnappten sich irgendwann mal im verlauf des studiums einen angehenden mediziner, bwler oder jurastudenten als freund. kurz vor dem diplom wurde geheiratet und bei der meisterschülerprüfung standen sie mit dickem bauch da, oder hatten schon ein baby im tragetuch. danach hab ich nie was von denen gehört. das studium hat sich aber trotzdem voll gelohnt für sie, denke ich. .


    Haha, ich hatte den Gedanken ja auch schon in der Schreibe, habe dann aber Abstand genommen, weil hier wahrscheinlich das kollektive Getöse losgegangen wäre. Frau Künstlerin scheint noch Emanzipationsbedarf zu haben.
    Bei nighthawk wird sich artig bedankt, schreibt eine Frau so etwas, bricht Zickenkrieg aus. ;-)


    Schön von dir zu hören und wirklich schön dass du es geschafft hast deinen Traum zu leben! :)

    Du hast Recht, um etwas durchzuziehen muss man sich seiner Sache vollkommen sicher sein.
    Wenn ich ganz ehrlich bin schlummert in mir aber auch schon immer das "etwas anderes als Kunst will ich nicht machen". Während der Schulzeit wollte ich unbedingt in einen Kunstleistungskurs, hat aber nicht geklappt da zu wenig Leute sich anmeldeten. Nach meinem Abi wollte ich ein FSJ Kultur im Kunstmuseum machen, hat geklappt. Danach wollte ich Kommunikationsdesign studieren, da ich dachte das hätte noch am ehesten etwas mit Kunst zu tun, weil ich mir einredete (vermutl auch durch Kommentare von außen), dass es sich nicht lohnen würde es mit einem reinen Kunststudium zu probieren.


    @ Maria
    Kleine Jungs wollten früher Lokführer, Kellner oder Postbote werden, das hat auch nicht immer geklappt.
    Du kannst dich also ganz beruhigt zurücklehnen, nighthawk macht ja Mut: bei einem "Akademiker" kann Künstlerin dann ja immer noch unterkommen.
  • magnusmalfix
    magnusmalfix
    @nighthawk


    ja, denke ich auch, die romantik eines gerichtssaals wird eher überschätzt.:)



    Schön, das du deinen Humor bisher nicht verloren hast.... Bei dem harten Leben durchaus eine Leistung.
    Darüber hinaus überraschst du mich mit der Tatsache, dass du offensichtlich eine Goldwaage hast :D

    @ Siku nu sei nicht so streng, Emotionen sind doch niemals rational....

    Schönen Abend zusammen, Gruß, Magnus
    Signatur
  • annette_r
    annette_r
    In die Mappe gehören durchaus auch ein paar klassische Studien, worauf allerdings mehr geschaut wird ist ein eigener kreativer Weg. Nighthawk hat das sehr gut beschrieben. Wenn du Malerei studieren willst sollte sich das in der Gewichtung der Arbeiten widerspiegeln. Die Arbeiten in der Galerie haben für mich einen eher grafischen Charakter; was mich anspricht. Turquoise Girl geht in eine malerische Richtung und zeigt wie du mit Farbe umgehst. Strommastkarussell besser nicht ist irgend wie nichts halbes und nichts ganzes für mich. Mein Favorit Selbstporträt und Blumenwiese kann mit rein. Letzt endlich kommt es dann doch auch auf die Hochschule, den Prüfungsausschuss und eine Portion Glück an. Sich schlau zum machen, was die Hochschule in der Mappe sehen will, ist da der richtige Weg. Und da gehe ich auch mit Nighthawk nicht an den beiden Schulen festhalten sondern breit fächern. Bremen ist auch ganz nett und nah zu HH ;-). Zum Schluss noch ein kleines Schmankerl zur Frage ob der Weg was bringt oder besser doch was „reales“ zu Machen:
    https://vimeo.com/aliklay/carmen
  • Doktor Unbequem
    @nighthawk


    Schön, das du deinen Humor bisher nicht verloren hast.... Bei dem harten Leben durchaus eine Leistung.


    höhö, nach eigenen ansagen hat ihn irgendwann seine mama rausgeschmissen und nun finanziert ihn seine freundin/frau (irgendwas hat er also drauf!). das ist sicherlich schwer erträglich...
    ;))))

    Lustig, wie sich die Figuren hier bei ner nicht unattraktiven Frau in´s Zeug legen...
    ^^

    und ansonsten - sorry, aber ich kann bei Maria´s bisherigen Werken nicht viel sehen -
    keine Ideen, kein Humor, keine Erkenntnisankitzelung, keine Fingerzeige, keine Provokation.
    keine Fantasieanreger, keine Kompo, keine Weltenverwebung (nur mal so als Anregungen).

    Aber ich bin ja vll. auch blind und verstehe nicht, was Kunst bedeutelt und erfordert...
    ^__^


    Maria, du schreibst, dich interessieren Traumwelten -
    dann bring sie doch mal zu Papier, Leinwand
    oder wie auch immer...


  • Roderich
    Roderich
    @TransformarT
    herrlich wie selbstlos du diese kunstperformance seit jahr und tag durchziehst - wie ein nimmer endender sketch von loriot. :D
    Signatur
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    "der nächste bitte!"
    ^^
  • nighthawk
    nighthawk


    höhö, nach eigenen ansagen hat ihn irgendwann seine mama rausgeschmissen und nun finanziert ihn seine freundin/frau (irgendwas hat er also drauf!). das ist sicherlich schwer erträglich...
    ;))))

    lern erstmal lesen alter, ich habe weiter oben geschrieben, wie ich mich finanziere.

  • MaraKing
    MaraKing
    @siku



    Kleine Jungs wollten früher Lokführer, Kellner oder Postbote werden, das hat auch nicht immer geklappt.
    Du kannst dich also ganz beruhigt zurücklehnen, nighthawk macht ja Mut: bei einem "Akademiker" kann Künstlerin dann ja immer noch unterkommen.



    Welches Kind hegt denn den großen Traum Kellner zu werden? :D
    Also ich wollte Prinzessin werden...ganz klassisch.
    ...bleibt mein Plan B!
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem



    lern erstmal lesen alter, ich habe weiter oben geschrieben, wie ich mich finanziere.


    bitte nicht dumm von der seite anquatschen, ein einfaches "Herr Doktor" reicht!

    und woanders schreibst du anderes...
    verschiedene identitäten?
    ^^

  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem

    @siku

    Welches Kind hegt denn den großen Traum Kellner zu werden? :D

    das kind eines trinkers vll....
    ^^
  • MaraKing
    MaraKing
    Danke für deine Tipps @annette_r ! :)
  • nighthawk
    nighthawk



    bitte nicht dumm von der seite anquatschen, ein einfaches "Herr Doktor" reicht!

    und woanders schreibst du anderes...
    verschiedene identitäten?
    ^^


    was habe ich woanders geschrieben? soweit ich mich erinnern kann, habe ich immer geschrieben, dass ich meine familie allein finanzieren muss. dass es nicht immer ohne die hilfe des staates klappt, bei dem extrem unregelmäßigen einkommen, habe ich auch nie verheimlicht. im moment geht alles wieder steil nach oben, wie das in zwei jahren aussieht, weiß ich nicht.
    also geh mir bitte nicht auf den sack, mit deinen ewigen unterstellungen "herr doktor"!

  • ecaep
    @Roderich
    @TransformarT
    herrlich wie selbstlos du diese kunstperformance seit jahr und tag durchziehst - wie ein nimmer endender sketch von loriot. :D


    Ziehe bitte nicht Loriots Andenken in den Schmutz! ;-)

  • picass Durchsetzungsvermögen
    du brauchst als angehender und feriger Künstler zu allererst Durchsetzungsvermögen.
    Wenn du jetzt schon nicht weißt, wie du das anfangen willst, dann weisst du auch nicht, wie das nach einem Studium weitergehen soll.
    Picass
  • Seite 3 von 3 [ 58 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen