KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ist die Mona Lisa ein Mann oder eine Frau?

  • buatsnenrets
    deine platte hattn sprung...............
    kauf dir ne neue
  • Patrick
    Patrick
    die meisten portraits von leonardo sind androgyn, aber letztendlich kann man deren geschlecht doch immer klar deuten. die anatomie ist viel zu weiblich als dass es ein (sehr femininer) mann sein könnte.

    die zurzeit plausibelste theorie über die mona lisa ist, dass es ludovico il moro sforza bei leonardo in auftrag gegeben haben soll, nachdem eine seiner affären bei der geburt ihres bzw. seines kindes gestorben ist. scheinbar zog er den jungen dann als seinen sohn auf und wollte ihm ein bild schenken (die mona lisa), das als erinnerung und andenken an seine mutter gedacht war.
    die frühere version der mona lisa, die erst vor ein paar jahren entdeckt wurde, zeigt eine deutlich jüngere und weiblichere frau als die, welche im louvre hängt. vielleicht war ihm diese frau zu jung, worauf leonardo dann die spätere mona lisa, die wir alle kennen, malte.
    von diesem hintergrund ausgehend könnte man spekulieren, dass die frau gar keine reale person war, sondern leonardo eine fantasieperson malte, die nur ein symbolbild für eine mama darstellen sollte.







    .
    Signatur
  • 7akx3tx
    gibt es denn nix anderes außer mona lisa und das mädchen mit dem perlenohrring. wir leben mittlerweile im 21sten jh verdammt nochmal...
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Seite 2 von 2 [ 23 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen