Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • warum Kunst studieren?

  • Gast, 1 warum Kunst studieren?
    Hallo Leute, ich bedanke mich schon im vorraus für euere Kommentare.
    Warum ich das frage?I Ich wurde gerne wissen was macht das für ein unterschied kunst studiert oder nicht studiert zu haben. Was verändert sich da? Was bringt wirklich einem Kunst studiert zu haben? ist es falsch danach zu streben? Nehmen wir an der Grund wäre wenig Plätze sind vorhanden...würdet ihr eueres anstreben deshalb aufgeben? Warum ist manchmal so wichtig Kunst studiert zu haben?.....wieviele von euch haben studiert? oder auch nicht und sind im Sektor erfolgreich? Ich weis es sind viele Frage auf einmal aber alle drehen sich um das Studium....ich bitte euch gibt mir euere Antwort ...bin echt gespannt!
    vielen Dank und schöne Grüße.
  • parkgalerie-berlin
    parkgalerie-berlin
    Gestern wurden die Prüfungsergebnisse der Aufnahmeprüfung für Bildende Kunst an der UdK Berlin veröffentlicht. Alle unserer 5 Prüflinge wurden aufgenommen.
    Die wenigen Plätze sind also nicht das Problem. Dafür gibt es ja gute Mappenvorbereitungskurse.
    Signatur
  • parkgalerie-berlin
    parkgalerie-berlin
    Ach so: zum Studium. Ich würde jedem, der nicht ganz von allein darauf kommt, Kunst studieren zu müssen, davon abraten. Wer im Netz nach Argumenten für ein Kunststudium suchen muß, ist da völlig fehl am Platz. Es wird einem dort auch nichts geboten. Also,wenn ihr euch irgend ein anderen Berufsweg vorstellen könnt, schlagt ihn ein.
    Die Gründe, warum ich das Studium toll fand, sind rein privat.
  • Roderich
    Roderich
    die frage sollte sein: sollte man überhaupt etwas studieren?
    ich zum beispiel würde gerne chiurg werden und habe mich nun nach langem ringen (mit mir selbst) entschlossen das auch zu tun, allerdings entgegen dem üblichen weg werde ich dies nicht studieren sondern mich freiberuflich, im grunde ehrenamtlich gegen bezahlung, und gegen jede vernunft,selbstständig machen, ohne jegliche qualifikation.
    warum ich das mache?
    ich muss es einfach tun, dieses feuer lodert in mir.
    nun suche ich noch einen eindringlichen titel der meinen weg mit sich teilt..
    Gezeichnet der mondäne Herr Roderich.
  • Gast, 1
    udk Berlin 5? Prüflingen?? ?? das ist erstaunlich...interessant wäre zuwissen wieviele wurden abgesagt? in Stuttgart waren ca. 90 Prüflingen? ca. nochmal soviel wurden schon bei der Vorrauswahl abgesagt ...also was stimmt da nicht. will niemand nach Berlin?
  • Guru
    Guru
    siehe POTUS
  • Gast, 1
    ja Röderich ich bin auch der Meinung das man ein Arzt ohne Qualifikationen, Schein oder Ausweis eher unglaubwurdig erscheint egal wie gut du dann operieren kannst...ich glaube trotzdem wurde sich niemand unter dein Messer blind hergeben oder hast du schon mal jemand operiert?...deswegen finde ich ein Studium durchhaus als Legittim auch für ein Künstler der schon ohne Studium Bildende kunst macht....ich bin der Meinung das man mit Studium, das ganze was man erschafft eine andere Qualitát bekommt und vorallem muss ich nicht erst sterben um annerkannt zu werden...ich möchte diese Annerkennung als lebende erfahren was nützt mir wenn ich tot bin?..ist verkehrt so zu denken? ...ich will kunst studieren und ich will das mit leib und seele und es ist mir egal ob die Professoren das verstehen wollen oder nicht....ob sie denken ich sei alt, ich kann das schon, ich brauch das nicht, und plätze fehlen usw usf...ich will kunst studieren weil ich dieses brauche wie Wasser, wie Nahrung, wie Luft weil alles was ich suche ich nirgendswo finden kann als dort zu sein unter den gleichen...und alter spielt hier absolut keine rolle denin diesem sinne nur der Geist zählt ....so und jetzt heisst abwarten!
  • parkgalerie-berlin
    parkgalerie-berlin

    udk Berlin 5? Prüflingen?? ?? das ist erstaunlich...interessant wäre zuwissen wieviele wurden abgesagt? in Stuttgart waren ca. 90 Prüflingen? ca. nochmal soviel wurden schon bei der Vorrauswahl abgesagt ...also was stimmt da nicht. will niemand nach Berlin?

    Nein, die 5 aus meinem Kurs wurden aufgenommen.
    Aktuelle Bewerberzahlen kenne ich nicht (zur Prüfung dieses Jahr wurden ca.140.Leute eingeladen.
    Aus den letzten Jahren: ca. 1000 Beweber, ca.120 Einladungen zur Prüfung, ca 60 Aufnahmebescheide.


    Signatur
  • herzknochen
    herzknochen
    @Gast, 1 na, damit hast du dir alle deine fragen doch selbst beantwortet. thema beendet :)..
  • parkgalerie-berlin
  • Gast, 1
    alt genug, bin mttlerweile oma:-))
  • parkgalerie-berlin
    parkgalerie-berlin
    Ach so. Das ist wohl wie die alten Männer, die dann 20 Jährige angraben. Die wissen auch, dass sie da keine Chance haben, aber man fühlt sich halt selbst dabei so jung.
  • Gast, 1
    also parkgalerie ich hab schon zu hause ein mann der es mir besorgt, da kann kein 20 oder 30 jährige mit halten, meinst du das? oder gings um dein studium nur ums poppen
    ? ..
  • Roderich
    Roderich
    du willst studieren um anerkennung zu erlangen?
    ich fürchte das ist wie beim lotto spielen, ob man nun spielt oder auch nicht, auf die chance 6 richtige mit superzahl zu bekommen, hat das nur wenig einfluß. ;)
    Gezeichnet der mondäne Herr Roderich.
  • Gast, 1
    roderich für mich ist die aufnahme schon wie ein 6 in lotto mit Superzahl... den in dem augenblick wo das geschiet, schreibe ich geschichte....es gibt tausend wege die nach rom führen eins davon gehe ich ....ich sagte anerkennung weil ganz klar das spornt an, es ist ein teil davon, ist zwar nicht alles man muss schon was dafür tun, du musst fleisig sein, du musst arbeiten wie ein irre.......ich befürchte aber das ihr absolut nicht verstanden habt um was ich gefragt habe.....ok diskussion beendet auf der schiene führt zu nicht ..... vielen dank für euere anteilnahme tschiuss aufwiederöhren
  • parkgalerie-berlin
    parkgalerie-berlin
    Es scheint schwer zu sein, hier nicht mißverstanden zu werden.
    Ich denke, du solltest den Gedanken an ein Studium aufgeben. Ein Kunststudium ist nicht nur was für jungr Leute, vor allem ist ein Studium was Für Leute, die studieren möchten. Rodi hat schon recht. Dir geht es um die Anerkennung, die du dir von einem Studium erhoffst. An deinen Bildern würdest du nie etwas ändern wollen. Noch dazulernen kommt für dich gar nicht in Frage. Sonst sähen deine Arbeiten schon in Vorbereitung auf ein Studium ganz anders aus.
  • nighthawk
    nighthawk
    kunst studieren ist super! man kassiert 5 jahre lang bafög, und hat einen kostenlosen atelierplatz. danach ist ein künstlerdiplom beim arbeitsamt fast wie ein behindertenausweis. die schütteln da nur den kopf, murmeln was vor sich hin und schreiben sowas wie "nicht vermittelbar" in deine akte. hat schon vorteile. :)..
  • otto_incognito
    otto_incognito

    Alte Kamellen. Samatkit hat schon ein paar mal Threads mit ähnlich lautenden
    Themen eröffnet, nur ging es meistens darum, daß sie "Revision" einlegen wollte
    gegen Ablehnungen nach Aufnahmeprüfungen und wolte wissen, ob es vor Auf-
    nahme eines Studiums empfehlenswert sei, mit den Professoren ins Bett zu gehen.
    Sie meinte damals, sie sei fünfzig. Was man nicht alles für die Unsterblichkeit tut.

    P.S. @Gast, 1 - muß ich jetzt wieder mit "speziellen" PN´s von dir rechnen ?
    /:
    Mein Motto:
    Ich befinde mich in dauerndem Streit mit oTTo.
    Gruß,OttO
  • Gast, 8
    sind halt fotzen. ganz normale.
    mir hat mal ein meisterschüler von ernst fuchs gesagt: sei froh dass sie dich abgelehnt haben. (nicht die akademie)
    paar jahre später empfand ich das genau so.
    ne professorin hätte ich sofort vergewohltätigt. war aber keine zur hand..
  • Gast, 8 ich hab bloss otto´s comment gelesen. die "story" war ja dadurch soweit klar.
    aber da sehe ich etwas später den erbruch der parkbank.
    mann ey ... deine blassgrünen pünktchen bringen dir so paar naive egalwasgläubige ein.
    wie siehts aus? willst du dir nicht mal bisschen die windungen reparieren lassen?
    ist auch nicht kompliziert bei dir. es reicht ne mittlere feinsäge.
    .
  • Gast, 1
    leute tut mir leid es euch zu sagen aber ihr lebt wahrhaftig alle hinter mond...wenn ich euch so lese wird es mir echt übel...aber bin selber schuld, immer wieder vergesse ich das im Netz frage stellen eigendlich für die Katz ist, immer wieder vergesse ich das hier drin sich nur idioten rumtreiben...kann man nicht einfach nur die Frage beantworten? neee da muss man sich natürlich dazu noch was dichten, andichten oder zudichten ich schuttele mir dabei heftig aber wirklich nur den Kopf weil absolut ihr alle daneben seid und was von daneben...mir scheint ihr habt den Bezug zu realität verloren ....otto tu vorallem ich bin der Meinung bei dir ist bald soweit ..ich wurde mich an deine Stelle Freiwillig einliefern lassen, kümmere dich doch mal um dich selber Mensch, wenndu noch einer bist, den ich zweifele es. So wie du an das dinG hier her seit Jahren klebst hast bestimmt verlernt dich mit Menschen aus dem Realen Welt zu kommunizieren, oder ganz simple anzusprechen, das lese ich aus deine Antworten heraus,dabei denke ich durchaus du hast dringend ein psychiater nötig......also Leute ist das wirklich euere Ernst?? .......
  • parkgalerie-berlin
    parkgalerie-berlin

    @samatkit na, damit hast du dir alle deine fragen doch selbst beantwortet. thema beendet :)..

    Ja, insofen hat Kristina wieder mal die beste und einzig richtige Antwort geliefert.
    Man hätte es tunlichst dabei belassen sollen.
    Aber erwarte doch bitte für die Zukunft nicht, dass jemand deine Fragen beantwortet.
  • siku Tacheles
    leute tut mir leid es euch zu sagen aber ihr lebt wahrhaftig alle hinter mond...wenn ich euch so lese wird es mir echt übel...aber bin selber schuld, immer wieder vergesse ich das im Netz frage stellen eigendlich für die Katz ist, immer wieder vergesse ich das hier drin sich nur idioten rumtreiben...kann man nicht einfach nur die Frage beantworten?

    Einfache Antwort:
    mit 50 ober 50+ Kunst zu studieren ist nach dem Wirtschaftlichkeitsprinzip für die Gemeinschaft sinnlos, oder wolltest du das Studium privat bezahlen?. Außerdem sollten sich middle ager mal fragen, ob sie in ihrer Jugend in ihrem Studium gern Arbeitsgruppen mit ihren Eltern bilden würden.
    Du wirst in deinem Studium Einzelgänger bleiben, der von dir erhoffte Austausch im Studienfach funktioniert nicht besonders gut.
    Studis sind in der Regel froh allein ins Leben zu starten, da sind die ehrgeizigen Alten im regulären Studienbetrieb fehl am Platz. Fang doch ein Gasthörer- oder Seniorenstudium an. Es gibt einfach Sachen, die zu einem bestimmten Lebenszeitpunkt nicht mehr passen.


    ...
  • parkgalerie-berlin
    parkgalerie-berlin
    Noch einfachere Antwort:

    Auch wenn du 20 wärst, würdest du nicht genommen werden.
    Deine Arbeiten sind einfach scheiße! Das ist weit unter Niveau.

    Ich weiß auch nicht, warum es nur dazu führt, angepöbelt zu werden, wenn man Dir auf die freundliche Art von einem Studium abrät.
    Signatur
  • Gast, 8
    stimmt. das samakitgeschmiere unterscheidet sich nicht wesentlich von der anderen kacke, die hier überwiegend abgeladen wird. (obwohl paar details in ihrem verwirrten zusammengewürfle gar nicht so übel sind.)

    dieses banale "parkbank"-zeug (wahrscheinlich das ergebnis seiner von ihm beleerten zahlenden eleven) ist aber auch nicht sehr viel besser. ne unbepinselte rohe press-spanplatte bietet genausoviel unterhaltungswert. (und bremst wenigstens nicht die phantasie des betrachters gegen 0 kmh)
    .
  • Gast, 10

    Ach so: zum Studium. Ich würde jedem, der nicht ganz von allein darauf kommt, Kunst studieren zu müssen, davon abraten. Wer im Netz nach Argumenten für ein Kunststudium suchen muß, ist da völlig fehl am Platz. Es wird einem dort auch nichts geboten. Also,wenn ihr euch irgend ein anderen Berufsweg vorstellen könnt, schlagt ihn ein.
    Die Gründe, warum ich das Studium toll fand, sind rein privat.


    Ach so privat ;)

  • heinrich
    ...weil es bestimmte Fertigkeiten gibt,
    die unmittelbar vom Lehrer zum Schüler weitegegeben werden...

    :-}
    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    syphilis? ^^
    Gezeichnet der mondäne Herr Roderich.
  • Seite 1 von 1 [ 28 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen


Bisher: 504.009 Kunstwerke,  1.948.395 Kommentare,  273.139.180 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.