KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • T- Offline

  • b2airam T- Offline
    T-Online ein Ärger fürs Leben >> T-Offline <<


    Hallo liege Leser und Leserinnen,
    ich möchte Ihnen eine Geschichte erzählen, die Ihnen die Entscheidung bzw. den Wechsel zu T-Online oder von T-Online weg erleichtert.

    T-Online - Kulanz - NEIN
    T-Online - Service - NEIN
    T-Online - KundenDIENST - auf keinen Fall

    Der Fehler:
    Ich habe dummer weise nicht auf meinen Download (hatte eine Flat bei T-Online) geachtet und dachte, dass er nicht mehr als 5 GB/ Monat ist. Auch der TDSL- Speedmanager hat mir das komischerweise bestätigt (stellte sich später raus, das das Programm TDSL Speedmanager falsche Daten bei mir anzeigte). Also wechselte ich zu Flat 5000 MB ebenfalls bei der T-Online. Das war, wie sich rausgestellt hat ein unverzeihlicher Fehler, da mein tatsächlicher Download 25 000 MB war. Die T-Online berechnet bei Flat 5000 MB die 5 000 MB kostenlos und den rest mal 0,015 € und wer jetzt nachrechnet kommt ein hässlicher Batzen Geld dabei raus. Genau gesagt ca. 800,- Euro.

    Der Service:
    Ich habe daraufhin Faxe, Briefe, Emails und Telefonate mit Telekom und T-Online geführt und alle ohne Ergebnis. Immer der gleiche Standart Brief, bzw. Antwort: „… können keinen Fehler feststellen, alles wurde richtig berechnet“
    Auch als ich alles akzeptiert habe und um eine Kulanz bat den Betrag in monatlichen Raten zu bezahlen kam wieder der gleiche Standart Brief „… können keinen Fehler feststellen, alles wurde richtig berechnet“ Aber hallo, liest die Briefe überhaupt jemand, oder wird grundsätzlich alles abgelehnt? So ist es, kann ich nur bestätigen.

    Die Kulanz:
    Es gibt keine, auch als ich mich an die Presse Abteilung gewendet  habe (dachte, die wollen sich wenigstens um Kunden kümmern und einsetzen) ergab es nichts neues, nur eine … ja genau, eine Standart Antwort „… können keinen Fehler feststellen, alles wurde richtig berechnet“

    Das Ergebnis:
    T-Online ist nicht bereit mir bei dem Problem zu helfen und will die Kohle sofort haben (kann man auch bei der finanziellen Lage der Telekom ja irgendwie verstehen, bei denen Ihren Schuld…)

    Mein Tipp:
    Leistet Euch keine Fehler bei der der T-Online, sonst kommt der „Vollstrecker“ und wer ganz sicher gehen will, lässt die Finger von T-Online. Das leben ist doch bereits schwer genug!

    Gruß an alle

    Wer mehr hören will mailto:maria2b@web.de
  • ssaneht
    Ist sicher ein Einzelfall!

    Ich hatte lediglich mal ärger mit der Servicelinie,( wahrscheinlich Callcenter)habe dann nochmal angerufen und mir wurde prompt geholfen!

    Andere Anbieter sind laut Statistik schlechter als T-Online!

    Ich deinen Ärger allerdings verstehen...

    Gruss
    thenass
  • in dieser Form möglicherweise ein Einzelfall.
    Leider habe ich ähnliches mit t-online erlebt.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen