KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Welche Versandfirma für Kunstgegenstände?

  • velix
    velix Welche Versandfirma für Kunstgegenstände?
    Hallo, hat jemand schonmal Erfahrungen gemacht bei Beschädigung bei dem Versand von Kunstgegenständen oder genaue Informationen? Wenn ich z.B. ein Gemälde kaufe (z.B. 450€) und es geht unterwegs kaputt, wird der Schaden reguliert?

    Habe einige Geschäftsbedingungen von Versandfirmen durchsucht und es findet sich oft ein Satz wie "Vom Versand ausgeschlossen sind besonders wertvolle Kunstgegenstände, Perlen, Schmuck (etc. ...)". Heißt das, es wird keinerlei Haftung bei der Beschädigung von Kunstwerken übernommen? Oder heißt es vielmehr, dass eine Haftung z.B. bei einem Gemälde von 12000€ nicht übernommen wird, jedoch bei z.B. 500€ eher schon?

    Meine Hauptfrage ist praktisch, welche Versandfirma heutzutage geeignet wäre, um Kunstwerke zu kaufen bzw. zu verkaufen.
  • xylo
    xylo
    wenn es nicht zu gross ist und im Preis - Leistungsverhältnis liegt, kannst Du Dich bei UPS umschauen.
    Dort kann ein Paket mit einem Bild versendet werden, wenn es von einem lebenden Küstler ist und nicht mehr als 50.000 kostet
    Signatur
  • siku
    ganz normal bei dhl als Paket.
  • Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen