KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • Gerhard Richter handsigniert

  • arcangel71
    arcangel71 Gerhard Richter handsigniert
  • siku
    google mal Gerhard Richter Management, dann gelangst du zur HP und kannst direkt im Atelier nachfragen. Das wird der sicherste Weg sein ;-).
  • Gurus
    hab mir gerade seine bilder nochmal angeguckt. der kann ja garnichts, der versager !
  • Gast, 4
    Bist ein Komiker, Gurus?
  • efwe
    efwe

    hab mir gerade seine bilder nochmal angeguckt. der kann ja garnichts, der versager !


    das ist ja der Knaller ... ymmd, danke :)
    Signatur
  • Gurus
    Bist ein Komiker, Gurus?

    ne ich mein das verdammt ernst. seine schergen tragen seine bilder in die galerie, als wäre er eine heilige kuh oder zumindest eingoldener büffel. die sind doch durch die bank weg grottig. aber kunstexperten haben ja immer recht. wenn alle sagen, der ist es, dann muss es ja stimmen. in was für eine kranke welt leben wir eigentlich?erkläre mir mal bitte was so toll an den ist ??..das fuckt mich immer ab irgendwie. daniel richter ja...gehardt seine bilder stinken nach poloch.

    .
  • heinrich
    Hast du die Bilder von ihm
    im Original gesehen?
    Signatur
  • Gurus
    will ich nicht. ..die sind einfach nur riesig mit ner priese richter-aura. wäre es ein unbekannter künstler, ohne hype, wären die bilder nichts besonderes. wie hat der sich so hochgeschwult bei den ganzen reichen kunstsammlern und galeristen ?..ich will mir bilder generell angucken mit der naiven unbefangenheit und ich sehe absolut nichts, was bei mir greift, wenn ich seine bilder sehe. ich will auch keine ellenlangen texte lesen, warum er scheinbar so genial ist. er ist es einfach nicht in meinen augen....auch wenn das natürlich völlig uninteressant ist, sein konto gibt ihm letztendlich recht..
  • heinrich
    Da kommt was
    von diesen Bildern. ...

    Hmmmm... So wie...
    Einflüss...
    Signatur
  • Gurus
    das stimmt. der einfluss der reichen
  • siku

    will ich nicht. ..die sind einfach nur riesig mit ner priese richter-aura. wäre es ein unbekannter künstler, ohne hype, wären die bilder nichts besonderes. wie hat der sich so hochgeschwult bei den ganzen reichen kunstsammlern und galeristen ?..ich will mir bilder generell angucken mit der naiven unbefangenheit und ich sehe absolut nichts, was bei mir
    greift, wenn ich seine bilder sehe. ich will auch keine ellenlangen texte lesen, warum er scheinbar so genial ist. er ist es einfach nicht in meinen augen....auch wenn das natürlich völlig uninteressant ist, sein konto gibt ihm letztendlich recht..


    das Urteil ist zu pauschal: klar ist, es gibt auch andere gute und (leider) unbekannte Künstler, die ähnliches künstlerisch leisten könnten. So ist das nun mal mit dem Bekanntwerden - deshalb ist er ja nicht nur hochgejubelt worden. Die Bilder sind von Vorlagen und/oder einer Idee künstlerisch umgesetzt.
    Beispiel: Frau die Treppe herabsteigend: dieses Motiv war vorher schon bekannt wie ein bunter Hund (Marcel Duchamp) und trotzdem hat R. die Fotovorlage, Motiv: seine damaligen Frau, die eine Stiege heruntersteigt, individuell umgesetzt, und zwar so, dass man glaubt, das Motiv sei fotorealistisch, ist es aber nicht (vergl. dazu die fotorealistische Malerei von F. Gertsch). Das Bild ist malerisch, das erkennt man genau, wenn das Foto daneben liegt.

    C.D.Friedrich wäre auch nicht so bekannt geworden, wenn seine PR-Strategie nicht gezündet hätte. Der hat seine Gemälde eben an Adlige und nicht an unbekannte Kaufleute verkauft.
    Man kann als guter oder sogar herausragender Künstler nicht mit öffentlicher Anerkennung rechnen, wenn die Bilder im "Keller" entstehen und dort auch für den Rest ihres Daseins versteckt werden, weil kommerzielle Anerkennung der Kunst schaden könnte. Diese Strategie hilft keinem, weder dem Künstler noch dem kunstinteressierten Publikum. Publicity ist keine Schande, sondern eine Kunst der Selbstdarstellung.

  • efwe
    efwe
    es ist halt bisl blöd wenn man sich zwar nicht auseinandersetzen möchte, aber eine feste Meinung dazu hat :)

    ich mag Richter, schon allein weil er immer etwas "away from the trendy stile" war-
    lg
    Signatur
  • Gurus
    tja efwe ich guck mir seine bilder an und denk mir..damit will ich mich nicht länger befassen. die gefallen mir nicht die dinger. dann ist es mir auch egal ob er away from the trendy style ist, denn er ist away from a good style. natürlich ist vermarktung keine schande denn für ihn ist es doch gut. trotzdem, sind denn alle verrückt geworden, die ihn behandeln als wäre er ein halber gott ? die kunstszene ist schon pervers irgendwie. immer wenn man bei einer ausstellung ist, wo hochangesehene künstler sind, da darf man keine kritik äußern. alle snobs sagen, das ist toll aber wissen doch eigentlich selber nicht warum....ok genug gehasst für heute
  • efwe
    efwe

    ... immer wenn man bei einer ausstellung ist, wo hochangesehene künstler sind, da darf man keine kritik äußern. ..


    ach ich glaube das kann man sehr wohl, es sei denn man hat den Mut
    und positionierst sich in Augenhöhe. ;)
    lg
    Signatur
  • Gurus
    naja ich glaub ja schon, dass du viel weisst über kunst und künstler und du dadurch bestimmt oft befangen bist in deinem urteil. deine kunstethik verbietet es dir, ein simples urteil abzuliefern. du musst ihn also mögen. na klar ! versuch dir bilder doch mal ohne hintergrundwissen anzugucken, ohne zu wissen wer das gemalt hat. kann mir nicht vorstellen, dass du ihn mögen würdest
  • efwe
    efwe
    der Anlass mich mit Richter zu beschäftigen wahr natürlich zuerst das Interesse an seinen werken pur, ohne genaueres "Vorwissen".
    lg.
    Signatur
  • arcangel71
    arcangel71
    Zum Thema, habe ich eine Rückmeldung der Gallerie von Richter bekommen:

    Sehr geehrter Herr ***,

    dabei handelt es sich um eine Fälschung – wie bei so vielen vermeintlichen „Richter-Werken“, die bei ebay angeboten werden.


    Mit freundlichen Grüßen


    Konstanze Ell

    Atelier Richter
    Osterriethweg 22
    D - 50996 Köln
  • nighthawk
    nighthawk
    ich warte ja sehnsüchtig auf den moment, wo fälschungen von meinen bildern bei ebay angeboten werden, und eine freundliche mitarbeiterin aus meinem atelier irritierten potentiellen käufern per email erklären wird, dass es sich selbstverständlich nicht um originale handelt. aber ich glaube der moment kommt nie. kein fälscher der welt ist so bescheuert, sich das anzutun. da wäre richter fälschen, ob gerhard oder daniel viel schneller und einfacher verdientes geld...
  • absurd-real
    @nighthawk, trotzdem voll spannend dass du das der Welt mitteilen musstest.
    Signatur
  • Seite 1 von 2 [ 36 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen