KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • wort zum sonntag

  • Gast, 1 wort zum sonntag
    liebe kunstgemeinde,

    heute wende ich mich an euch mit einer grundlegenden und uns alle betreffenden frage, nämlich der frage der menschlichen freiheit.
    ist es dem menschen denn wirklich möglich, sich als ein freies und unabhängiges wesen über seine ihm nunmal zugrunde liegenden metabolismen zu erheben?, NiEMAlLS sage ich!
    hätte sich darwin denn irren sollen mit seiner evolutionstherorie? wäre die entwicklung des menschen nicht auf rein natürliche und physikalisch -chemische prozesse zurückzuführen, was wäre dann der mensch? ein gott oder gottmensch vielleicht?- welch eine schreckliche anmassung liegt solch einem ''freien menschenbild'' zugrunde!!
    grausam ist es für mich zuzusehen wie der mensch mehr und mehr von gott abfällt, um einer sogenannten freiheit nachzueifern, die ihn zur unmoral verführt und letztenendes ja doch nur unglücklich machen wird!

    darum meine lieben freunde, nehmt vernunft an, denn ich meine es nur gut mit euch und rate euch dringend, solchen kant'schen und sonstigen freiheitsbestrebungen NiCHT nachzugeben, denn sonst werdet ihr auf ewig in der höllenglut des feuers der immerwährenden verdammnis schmoren und es wird keine rettung mehr für euch geben!!

    schönen sonntag noch!
    Amen!...............................
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen