Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • Ökosau-Faktor

  • Gurus
    Gurus
    jedes kind hat im groben sinne die gleichen chancen auf bildung in deutschland. egal aus welchen verhältnissen
    Signatur
  • Gast, 7
    blödsinn. ein kind 8 bzw 12 jahre schule gehen zu lassen kostet geld, geschweige denn von zusatzkosten wie schikurs, klassenfahrten, oder schulartikel etc. ausserdem ein kind dessen eltern unter der armutsgrenze leben wird schnellsmöglich "selbsständig" werden wollen, was es in der schule definitiv nicht ist.
    die landen dann oft in der drogenszene oder sonst wo...was ja auch eine folge unserer leistungsgesellschaft ist.
  • Gurus
    Gurus
    schikurs ?? sprichst du aus erfahrung ? ..bücher usw. kostenlos von der schule. seit wann bezahlen die eltern schulgeld für eine allgemeine real-oder grundschule z.b. ? studieren können die auch später. dafür gibs bafög
    Signatur
  • Gurus
    Gurus
    klar die landen oft in der drogenszene... die erziehung ist ne andere sachen und ist rein privat und hat nichts mit dem möglichkeiten des staates zu tun
    Signatur
  • Gast, 7
    ausserdem kann ich dann selbst entscheiden auf welche schule ich mein kind schicke. und wenn es eine privatschule sein soll, dann ist es eben eine privatschule.

    falls du noch weitere fragen hast schreib mir ne pn.
    n8
  • Gurus
    Gurus
    antworte lieber wenn du ahnung hast. wir haben das beste sozialsystem überhaupt. das funktioniert ganz gut bei uns und da kann man froh sein hier aufgewachsen worden zu sein. es kann nur funktionieren wenn etwas strenge dabei ist. das einzige was einen das genick brechen kann ist unsere langsame behördenbürokratie und überhaupt braucht das kind nicht auf einer privatschule zu gehen. ich wollte auch lieber in einem palast zur schule gehen mit goldenen tafeln und leichtbekleideten ( weiblichen, jungen, und engen ) lehrkräften
    Signatur
  • Gast, 7
    Ahhh ich sehe du befindest dich schon in der tiefschlafphase ... Na dann... träum weiter :)))
  • Gurus
    Gurus
    🔗

    sehr weise der mann. der ist seiner zeit weit vorraus und lebt quasi das bedingungslose grundeinkommen
  • Gast, 7
    Mit so nem billigen fake kannst hier sicher nicht punkten.
  • Gurus
  • Gast, 7
    Du bist schon naiver als ich dachte... Glaubst du eigentlich jeden scheiss den dir die medien präsentieren?
    Super sozialsystem... Eine million unter der armutsgrenze!
  • Gurus
    Gurus
    der ist kein fake
    Signatur
  • Gurus
    Gurus
    eine million unter der armutsgrenze..ist erstmal nicht viel im bezug auf die gesamtbevölkerung in deutschland. dazu kommen persönliche schicksalschläge, evtl. selbstaufgabe, evtl. psychische erkrankungen im konflikt mit behördengängen usw und sofort.
    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    kann man bitte das thema umbenennen in: "Die größte Scheiße die es seit Jahren im KN zu lesen gab!"
    Signatur
  • Gurus
    Gurus
    heißt das du bist ein kritiker ?
    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    ich bin immer kritisch
    und solche verachtenswerten aussagen wie "Marder dürfen ruhig mal sterben" oder die tolle idee der staat könnte viel geld sparen wenn er arbeitsplätze wegrationalisiert............da kann man eigentlich gar nicht drauf antworten ohne schaum vor dem mund zu bekommen.
    Signatur
  • Gast, 7
    Ich finde das auch NICHT toll !! Vielleicht machst du dir die mühe und liest meine sätze vollständig und bis zum ende bevor du hier auf die barikaden steigst.

    Es ist aber zur zeit nun mal so, und die frage ist, was der staat mit dem geld macht?...

    Man darf hier wohl noch seine meinung äussern, ohne gleich von wildgewordenen, wutschäumenden tieren angefallen zu werden.
    Aber hallo!!
  • Gast, 7
    Und was die marder angeht, die wegen der pinselhaare sterben: das sind wohl gerade mal ein hundertstel wenn nicht tausendstel von den tierkadavern die du tagtäglich in deinem liderlichen leben verschlungen hast bzw noch verschlingen wirst!
    Zur info: Die sterben auch! ;)
    Man sieht aber, du machst dir ernsthafte gedanken...
    Gruss an die bratwurst
  • Gurus
    Gurus
    hieß es nicht erst :" ich hoffe das du beim ficken kondome benutzt, damit es nicht nchmal so leute wie dich gibt "...ja du bist auch sehr tolerant anderen meinungen gegenüber.
    Signatur
  • xylo
    xylo Rodi... reg Dich nicht auf
    Tu was für die Umwelt und leg noch mal eine gute Collage auf den Tisch.
    Das schont die Umwelt und erfreut unsere Augen!
    Signatur
  • Paco
    Paco
    @xylo

    um diese Echo-Kammer mal wieder für eine Frage zurückzuerobern: Du schriebst von der Linolätzung - eine eher seltene (und in der Fachliteratur kaum beschriebene) Technik - hast du in der Technik mal gearbeitet und wie waren deine Erfahrungen? Und angesichts deines Holz-Namens: Gibt es auch eine Holzätzung? Kirchner z.B. hat in der Lithographie mit einer Terpentinätzung gearbeitet. Holz zu ätzen dürfte wohl schwieriger sein ...
  • Roderich
    Roderich
    "Und was die marder angeht, die wegen der pinselhaare sterben: das sind wohl gerade mal ein hundertstel wenn nicht tausendstel von den tierkadavern die du tagtäglich in deinem liderlichen leben verschlungen hast bzw noch verschlingen wirst!"

    marder zu züchten und wegen pinsel zu töten ist so pervers wie sich aus den beinen von elefanten papierkörbe zu basteln. ist ja nicht so das es da wandergruppen gibt die durch die wälder europas streichen und an altersschwäche verendete marder sammeln würden.

    sich über kunstfaserpinsel aufzuregen? echt jetzt? ernsthaft?
    schon mal was von joghurtbechern gehört, oder mal auf das etikett von einem pulli geschaut?.....und etwa 1.000.000.000.000 anderer beispiele.
    und die 10 gramm pinselhaar aus kunststoff sind dann ein problem?
    wenn man ein scheiß hanuta frißt hat man da mehr kunststoffmüll verursacht!
    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    sogar das KunstNet besteht zum teil aus kunststoff......da steckt doch schon der name drin!
  • Gast, 7
    Aha... Aso... Verstehe.
  • Gurus
    Gurus
    du verstehst garnichts
    Signatur
  • Gast, 7
    Du hast recht, ich versteh wirklich garn ichts.
  • Gast, 5
    https://m.tierwelt.ch/?rub=4495&id=43643

    Schön wäre es, die Tiere selber zu züchten. Ich hatte mal Schafe und jeder, der vom Land kommt, hat wahrscheinlich ein etwas entspannteres Verhältnis zur Tierverwertung als die meisten Städter. Aber es ist schon eine wichtige Überlegung,
    woher die Dinge stammen.
  • Gast, 7
    Man könnte sicher auch ne menge pinsel aus mikaffaels borstigem Nackenhaar herstellen.
  • Roderich
    Roderich
    .....oder aus den wimpern von euch zwei bergziegen.
    Signatur
  • Gast, 7
    Sehr kreativ rodi... sehr kreativ.
  • Gurus
    Gurus
    ihr trefft euch beide erstmal zum geschlechtverkehr, damit gras über die sache wächst
    Signatur
  • Gast, 7
    Ich paare mich nur mit befürwortern des bedingungslisen grundeinkommens.
  • Roderich
    Roderich
    das bedingungslose grundeinkommen nennt man in der volkswirtschaftslehre auch inflation.
    Signatur
  • Gast, 7
    ach rod ;-)
    wenn du nur zum bedingungslosen grundeinkommen konvertieren würdest.
  • Gurus
    Gurus
    ich möchte vergewaltigt und zusammengeschlagen werden
  • Gurus
  • xylo
    xylo
    @Paco meine Versuche mit Linolätzung waren für die Katz. Kein Wunder, es gibt keine Fachliteratur darüber.
    Dann habe ich auf der Druckpressenmesse in Frauenfeld durch meinen alten Lehrer, einen Künstler kennengelernt, mit dem ich fachlich darüber diskutieren konnte.
    Jetzt weiss ich, was ich falsch gemacht habe. Allerdings habe ich den Schlüssel noch nicht gefunden, WIE man präzisier arbeiten kann. Er hat damit nur abstrakt gearbeitet. Zum Ausprobieren, bin ich noch nicht gekommen. Mir zerrinnt momentan die Zeit wie Sand zwischen den Fingern und muss mich noch auf einen Kunstaufenthalt vorbereiten. Vielleicht nehme ich das Linol mit und mache dort meine Versuche am Wochenende, wenn die Ateliers geschlossen sind.
    Signatur
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Bee
    @Gast, 7 ich finde Grundeinkommen gut, allerdings mit ein paar Kriterien. Ab einem bestimmten Verdienst sollte es nicht bezahlt werden. Wer Hunderttausend euro im Jahr verdient, braucht das nicht. Wer seine Arbeit verliert, sollte erstmal Arbeitslosengeld bekommen und sich weiterhin bewerben. Sollte das zu keinem Erfolg führen aufgrund Alter oder Umstände innerhalb eines Jahres, tritt das Grundeinkommen in Kraft. Dieses sollte nicht zu wenig sein, aber auch nicht so viel, dass der Anreiz zum Arbeiten fehlt. Natürlich hat das Konsequenzen, denn dadurch müssen Gehälter erhöht werden, gerade bei schlecht bezahlten Jobs, denn niemand mit Grundeinkommen wird einen Job annehmen, der weniger geld verspricht. Hartz4 wird abgeschafft. Das Grundeinkommen sollte genug für ein einfaches Leben reichen, aber soviel dass man auch Kleidung und eventuell Möbel kaufen kann und auch am sozialen leben teilnehmen kann. Trotzdem müssen die Menschen motiviert sein wieder arbeiten zu gehen und das geht eher über einen guten Lohn als Bestrafung. Ein paar werden sich bestimmt mit der Grundsicherung einrichten. Aber ich denke die meisten werden gerne wieder arbeiten um ihren Verdienst zu erhöhen. Durch die eingesparten Kosten für Ämter, Verwaltung, sinnlose Wiedereingliederungsmassnahmen wird das auch nicht mehr kosten. Fortbildungen sollten weiterhin angeboten werden zu günstigen Preisen, die der Grundeinkommen Bezieher selbst finanzieren kann. So sieht mein Plan aus 😊
  • Gast, 7
    . Wenn zb jemand 3000€ verduent, dann sind die 1200 grundeinkommen bereits darin includiert. Dh er bekommt gleich viel wie vorher...
  • Seite 2 von 3 [ 120 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen


Bisher: 504.320 Kunstwerke,  1.948.775 Kommentare,  274.093.916 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.