KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • Bild / Motiv gesucht

  • Fabian2
    Fabian2 Bild / Motiv gesucht
    Hallo,
    wir haben als Familienerbstück das dargestellte Bild geerbt, welches ca in der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts ein Vorfahre von mir gemalt hat. Wir vermuten, dass er damals ein bestehendes bekanntes Bild kopiert hat. Evtl. hat er aber auch eine "echte" Szene gemalt.
    Ich bin schon soweit, dass es sich wohl um ein holländisches Motiv handelt, da enden aber auch schon meine Erkenntnisse.
    Kennt jemand dieses Motiv oder evtl. einen dazu passenden realen Ort?

    Vielen Dank!
    Fabian

    Stadtszene
  • siku
    @Fabian2
    Hallo,
    wir haben als Familienerbstück das dargestellte Bild geerbt, welches ca in der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts ein Vorfahre von mir gemalt hat. Wir vermuten, dass er damals ein bestehendes bekanntes Bild
    kopiert hat. Evtl. hat er aber auch eine "echte" Szene gemalt.


    meinst du "Zweite Hälfte 19. Jahrhundert" oder ab 1950?
    Wenn da gar nichts draufsteht, du den Maler nicht nennen willst, kannst du die Entstehungszeit auch nicht feststellen, selbst, wenn du den Ort finden solltest.
    Von diesen Motiven wurden unendlich viele Bilder angeboten (im Stil des Goldenen Zeitalters).
    Da das Bild gut gemalt ist, müsste der Maler ja auch einen Namen haben - auch wenn es der "Großvater" gemalt haben sollte.
    Mit diesen Angaben ist es müßig, hier irgendwas zu äußern. Vielleicht fragst du mal bei Kunst und Krempel, die kaufen ja angeblich alles mögliche, oder schätzen das Gemälde - ins Blaue hinein.
  • Paco
    Paco Kunst und Krempel vs. Bares für Rares
    Das Bild ist ganz offensichtlich von einem holländischen Barock-Gemälde abgemalt. Glaube nicht, dass das viel wert ist.
    Siku: Kunst und Krempel (BR) kauft nichts an, die machen nur hochseriöse Expertisen. Die, die jedem Mist ankaufen, auch wenn sie damit nichts anfangen können (und das manchmal explizit auch so sagen), sind die Händler von Bares für Rares (ZDF, aber gefühlt RTL2) mit dem pseudolustigen Kölschen Schnäuzer.
    Das eine ist ein nobler Rolls-Royce, das andere ein klappriger VW Polo oder sowas - nicht verwechseln ...
  • Fabian2
    Fabian2
    Hallo,
    danke für die Antworten bzw. Rückfragen.
    Zur Klarstellung: Ich rede von der Entstehungszeit ab ca 1850. Das weiß ich daher ziemlich sicher, da es tatsächlich von meinem Urururgroßvater gemalt wurde. Der war einfach nur ein Hobbymaler, wenn auch meines Erachtens ein recht begabter. Von daher ist mir auch klar, dass das Bild keinen großen Wert hat (der mich ja auch gar nicht interessiert, ich will es ja nicht verkaufen). Ich bin bzw wir sind einfach nur neugierig, was auf dem Bild dargestellt ist. Der Hinweis auf ein holländisches Barockgemälde scheint mir recht plausibel. Nur von welchem??
  • siku
    @ paco, danke für die Aufklärung, wieder was dazu gelernt!
    @ Fabian 2
    dein Großvater war um 1850 "Hobbymaler". Hatte der sonst nichts zu tun? Die Inflation von Hobbymalern ist ein Phänomen der Gegenwart, weil die vergleichsweise geringere Arbeitszeit und das durchschnittlich höhere Einkommen das zulässt.
    Außerdem sieht das Bild nicht nach "Hobbykünstler" aus, schau dir z.B. mal die Bäume an - so einfach pinselt man das nicht dahin, da steckt ein Kunstmaler dahinter, auch wenn das Motiv künstlerisch nicht anspruchsvoll ist.
    Du könntest alle einschlägige Literatur durchsuchen: Auktionskataloge, Zeitschrift "Der Kunsthandel", "Das Goldene Zeitalter der niederländischen Malerei" usw. Frag doch mal bei Auktionshäusern nach. - und das Bild ist nicht signiert? - oder wurde das Format beschnitten.
    Ich glaub's so nicht. Stell doch mal die Rückseite des Bildes ein ;-)..

  • nighthawk
    nighthawk
    @siku

    dein Großvater war um 1850 "Hobbymaler". Hatte der sonst nichts zu tun? Die Inflation von Hobbymalern ist ein Phänomen der Gegenwart, weil die vergleichsweise geringere Arbeitszeit und das durchschnittlich höhere Einkommen das zulässt.
    Außerdem sieht das Bild nicht nach "Hobbykünstler" aus, schau dir z.B. mal die Bäume an - so einfach pinselt man das nicht dahin, da steckt ein Kunstmaler dahinter, auch wenn das Motiv künstlerisch nicht anspruchsvoll ist.

    doch, gab es schon damals, beamte im ruhestand zb., reiche bürgerschnösel, die vom vermögen ihrer vorväter lebten und nichts besseres zu tun hatten, usw. oder hausfrauen aus wohlhabenden verhältnissen. viele nahmen auch malunterricht, gerade die frauen, die nicht an der akademie studieren durften, saßen sehr zahlreich in privatakademien von bekannten salonmalern. und ja als begabter hobbykünstler kriegt man die bäume so problemlos hin. ich krieg's ja auch hin, obwohl ich in meinem kunststudium objektiv nichts gelernt habe, zumindest nicht das malen. und damals war der kunstunterricht an einer ganz normalen schule schon anspruchsvoller.

  • actiongirl
    ...das durchscnittlich hohe einkommen?
    ....das menschen immer noch so naiv denken macht mir ziemlich angst.


  • nighthawk
    nighthawk
    @actiongirl
    ...das durchscnittlich hohe einkommen?
    ....das menschen immer noch so naiv denken macht mir ziemlich angst.

    was macht dir angst? vom durchschnittlich hohen einkommen, kann man sich heutzutage schon einige pinsel und leinwände kaufen.

  • actiongirl
    ...ja sicher, wenn man den rest des monats, nur noch nudeln mit tomatensauce isst. das geht sich schon aus.
  • nighthawk
    nighthawk
    @actiongirl
    ...ja sicher, wenn man den rest des monats, nur noch nudeln mit tomatensauce isst. das geht sich schon aus.

    nein, man darf nur nicht soviel rauchen, saufen und in den puff gehen. als student bezahlst du ja auch deine pinsel und leinwände selbst, obwohl dein einkommen deutlich unter dem durchschnitt liegt.

  • actiongirl
    ja als studentIn... da lebte ich in ner WG, mein lieber nightwalk.
  • nighthawk
    nighthawk
    @actiongirl
    ja als studentIn... da lebte ich in ner WG, mein lieber nightwalk.

    na und, kannst du auch jetzt noch. wenn ich nicht 4 leute unterbringen müsste, würde ich heute noch in einer wg wohnen. würde da eh nur zum schlafen hingehen und sonst die ganze zeit in der werkstatt abhängen. da braucht man eigentlich gar keine wohnung.

  • Alle Beiträge anzeigen
  • actiongirl
    ne, und essen braucht man eigentlich auch nicht. es gibt ja die schmackhafte lichtnahrung, vor allem jetzt im sommer.
  • nighthawk
    nighthawk
    @actiongirl
    ne, und essen braucht man eigentlich auch nicht. es gibt ja die schmackhafte lichtnahrung, vor allem jetzt im sommer.

    ist essen so ein problem in österreich? ich hatte nie ein problem damit. als student habe ich mich hauptsächlich von mensaessen und dönern ernährt. da konnte ich ganz genau kalkulieren: mensaessen 2,20€ am tag, sonntags döner für 3,00€. heute müsste man bei beidem ca. 1,50€ draufschlagen. jetzt fressen mir die kinder natürlich langsam die haare vom kopf, für die farben reicht es aber trotzdem noch. ich denke, irgendwas machst du falsch, wenn du mit dem durchschnittseinkommen nicht klarkommst. ich komme zusammen mit wohn- und kindergeld vielleicht auch gerade so dahin oder vielleicht auch nicht. keine ahnung was so ein durchschnittsfuzzi hierzulande so verdient. mir scheint es aber zu reichen. wieso dir nicht?

  • Alle Beiträge anzeigen
  • actiongirl
    Und mir scheint, du lebst in einer scheinwelt. Muss jetzt schlafen weil morgen arbeit. Gn8
  • nighthawk
    nighthawk
    @actiongirl
    Und mir scheint, du lebst in einer scheinwelt. Muss jetzt schlafen weil morgen arbeit. Gn8
    seltsam, exakt das gleiche gefühl habe ich immer bei dir.

  • Hermine Hannelore Mariana Kraftwurst-Bregen-Wolmaus
    Hermine Hannelore Mariana Kraftwurst-Bregen-Wolmaus
    du, "action"-"Girl",

    das ist schon überzeugend, was der nighthawk da erzählt.
    er schreibt ja aus erfahrung, hatta selbst gelebt. so schreibt er immer, aus erlebtem.

    wo ist da dann Schein?
    (die erfahrung kann ich übrigens teilen )

    Scheinwelten scheinen mir eher von dir zu kommen, die wirken oft so eingetrichtert, so klischeehaft, so schablonenhaft. so von aussen kommend, so unwahrscheinlich, zu einem eigenen erleben bezug genommen zu haben.

    aber geh erst mal schlafen, weil morgen arbeit, damit du morgen wieder schlafen darfst.
  • actiongirl
    @Hermine Hannelore Mariana Kraftwurst-Bregen-Wolmaus

    hallo Hermannine!
    willst du denn hier wirklich kraft deiner eigenen wurstgedanken behaupten, dass man niemals zu einer erkenntnis gelangen könne, als durch das erlebnis? - wie oberflächlich und undurchdacht:))
    hatt denn dein psychiater alle deine geisteskrankheiten selbst durchlebt, bevor er zur erkenntnis kam, dass du ein hoffnungsloser fall bist?.:)))
    lg ag

    ps: wie gehts deinem Verlobten?


  • Bee
    @actiongirl bei einem Durchschnittseinkommen sind ein paar Pinsel und Keilrahmen sicher drin und sogar Farben extra. Ausser du legst den Hartz 4 Satz als Durchschnittseinkommen an oder du hast einen Stall voll Kinder. Ich hatte Zeiten im Leben, da war ich komplett pleite, trotzdem bin ich auch noch weggegangen und sogar Mal in Urlaub gefahren. Natürlich am Rand des Dispos... Aber da hätte ich mir anstatt auch Pinsel kaufen können, wenn ich schon gemalt hätte. Und mein Einkommen war weit unter Durchschnitt. Durchschnitt ist nicht was der ärmste hat, sondern eben Durchschnitt aus allen Einkommen. Und da liegt Deutschland ziemlich weit vorn in der Welt.
  • actiongirl
    Liebe Bee, im rechnen warst du noch nie besonders gut. Lg ag
  • Seite 1 von 3 [ 48 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen