KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • Infos zum Künstler?

  • Biene84
    Biene84 Infos zum Künstler?
    Hallo , ich habe dieses Bild erworben. Gibt es jemanden der Infos zum Künstler hat? Online konnte ich zur Signatur WR nichts finden.
    Grüße in die Runde!
    Biene

    Gemälde

    Signatur
  • absurd-real
    Was hast´n für geblecht? Motiv zeigt eindeutig Odin und Frigga auf dem Karussell.
    Signatur
  • Biene84
    Biene84
    Ich habe 250 Euro dafür bezahlt. Wahrscheinlich zu viel, aber irgendwie hat mich das Motiv "verzaubert"....
  • absurd-real
    Die Umsetzung ist halt echt beschissen, finde ich. Guck ich mir nicht gern an. Aber du hast ja freiwillig bezahlt. Wobei verzaubern dafür sprechen kann, dass du nur das gesehen hast, was du sehen wolltest. Eine Art ideeller Wert also. Das Bild sagt mir nur, dass es bereits 1951 Hobbymaler gab. Bloß kein Internet.
    Signatur
  • Biene84
    Biene84
    Der Verkäufer hat mir gesagt, dass der Künstler zu seiner Zeit bekannt war. Ich hätte wohl gleich misstrauisch werden sollen. Nur zur Info: Was wäre denn deiner Einschätzung nach ein realistischer Preis oder gibt es gar keinen😂?
  • absurd-real
    Mag ja sogar sein. Dann hätte er dir doch den Namen nennen können. Ich würde nichts für bezahlen und würde mich über jeden anderen wundern der mehr als ein Taschengeld für ausgibt, sorry. Aber in diesem Forum wirst du alles an Meinungen hören, wenn du nur die Richtigen fragst. Von daher, wenn es dir gefällt; Du hast dafür bezahlt dich zu freuen, nicht um misstrauisch zu sein. Das hättest du VOR dem Kauf sein müssen.
    Signatur
  • absurd-real
    Oder gehe zum Verkäufer zurück und hau ihn das Bild über den Kopf und schnapp dir dein Geld zurück. Ich würde mir verarscht vorkommen.
    Signatur
  • Biene84
    Biene84
    Hey, ja, du hast recht. Im Moment des Kaufs war ich einfach blind. Und Zweifel kommen dann bei mir oft später- leider. Deswegen auch meine Frage hier. Ich habe aber verstanden😀. Danke für die Antworten!
  • absurd-real
    Wo hast du das denn erworben?
    Signatur
  • Biene84
  • Biene84
    Biene84
    War ein Privatverkauf über Kleinanzeige im Netz. Mit Reklamationen würde ich wohl nicht weit kommen...
  • siku Die Amazonen
    Na, so schlimm ist der Kauf ja nun auch wieder nicht, für 250 € hast du ein originelles Motiv erstanden.
    "Kämpferinnen aus der griechischen Antike".- und die Kampfbereitschaft lässt sich ja nun zweifellos erkennen. google vielleicht mal unter Christian Rohlfs: "Die Amazonen" und unter "Amazonen" allgemein, dann erhältst du einen ungefähren Überblick über das Motiv. Rahm es dir schön ein und freue dich drüber, man muss nicht Gemälde von Rohlfs oder Picasso Qualität an der Wand hängen haben.
  • absurd-real
    Das Bild strotzt nur so vor Anfängerfehlern. Wenn du dieses Motiv originell nennst, kannst du jedes zweite Werk weltweit als originell und für diesen Preis als gerechtfertigt verkaufen.
    Signatur
  • siku
    @absurd-real
    Das Bild strotzt nur so vor Anfängerfehlern. .

    na und? Wenn du die Anfängerfehler" ausmerzt, kommt mal wieder 0815 raus. auf den Gesamteindruck kommt es hier an - und auf die Einstellung der Käuferin, ich kenne banalere Motive denen Bewegung fehlt, das Motiv strahlt Dynamik aus.

  • bob schroeder
    bob schroeder
    das bild ist brueller.
    Signatur
  • siku
    @bob schroeder
    das bild ist brueller.

    eben, mal nicht die üliche Kunst-Grafik

    @ Biene 84, lass dir das Bild hier nicht vermiesen, Künstler bewerten ihre eigenen Arbeiten höher als Arbeiten von "artfremden".
  • Roderich
    Roderich
    da sind ja mal wieder die schlausten köpfe beieinander wie mir scheint. die elite der gegenwärtigen kunstkritikerzunft gibt sich die ehre.

    @Biene35 wenn du 250€ für das bild gezahlt hast weil es dir gefallen hat, dann ist es das auch wert. so findet sich ein preis (selbst die mondpreise in der "großen" kunstwelt).
    hast du allerdings das bild lediglich in der erwartung erworben es mit gewinn weiterzuverkaufen, dann ist deine frage berechtigt.

    ich finde das bild eigentlich recht dekorativ, gut der keilrahmen zeichnet sich wohl an den rändern ab, aber sonst ganz angenehm. lässt sich aber über ein foto im i-net auch nicht wirklich beurteilen.
    wie die oberen ecken, ist das farbe oder fehlt da die leinwand?

    große kunst ist es natürlich nicht, aber wer würde die bei dem preis auch erwarten?
    Signatur
  • Biene84
    Biene84
    Hallo, da entwickelt sich ja wirklich eine spannende Diskussion (keine Ironie). Ich habe das Bild nicht mit der Intention erworben, es wieder gewinnbringend zu verkaufen. Bei der Frage nach dem Preis ging es wirklich nur um meine Zweifel, ob der Preis gerechtfertigt war.

    @Roderich: Die Fehlstellen am Rand sind tatsächlich durch den Rahmen entstanden. Ich habe diesen abmontiert und streiche ihn neu, weil er ziemlich runter war.
  • siku
    @Roderich
    da sind ja mal wieder die schlausten köpfe beieinander wie mir scheint. die elite der gegenwärtigen kunstkritikerzunft gibt sich die ehre.


    ...und du hast die Gelegenheit "mit dabei zu sein" nicht verstreichen lassen :-)
  • bob schroeder
    bob schroeder
    >ob der Preis gerechtfertigt war.
    ich haette den gaengigen flohmarktpreis bezahlt, also 10 bis 30 euro. 250 kann ich mir eigentlich nur mit entsprechender umwidmung vorstellen, etwa als meisterwerk der unfreiwilligen komik. das ist allerdings nur meine persoenliche meinung, keine expertise.
    wenn der verkaeufer sagt der maler sei bekannt gewesen, sollte er auch in der lage sein, dir den namen zu nennen, und mit dieser info kannst du das bild dann professionell schaetzen lassen.
    Signatur
  • Seite 1 von 2 [ 29 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen