KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • was kann mann aus reihenhausgeprägten pinselhalter(n)innen an "kunst" rausholen?

  • dna
    dna was kann mann aus reihenhausgeprägten pinselhalter(n)innen an "kunst" rausholen?
    . .
  • efwe
    efwe
    kommt auf die matratzendicke an. je mehr du aufeinanderschichtest um so abschüssiger das Argument.
    Signatur
  • dna
    dna
    matratze wird entfernt. der test besorgt den rest.
  • El-Meky
    El-Meky einer von 100.000 macht Kunst
    Ich hatte mal gehört, dass dieser R. Magritte ein kleiner Spießer war. Ich denke schon, dass es den einen oder anderen Reihenhausgeprägten Menschen gibt, der aus der Reihe fällt und mit etwas Talent und Eigensinn Kunst zustande bringt.

    Die Mehrzahl allerdings sind wohl eher gelangweilte alternde Großeltern, denen die Decke auf den Kopf fällt und die sich nun 'aufwerten' wollen, und als Pinselquäler von der Rentnergilde in eine online Künstlergemeinde hinein schnarchen. Kunst wird da nicht gemacht. Aber das schöne Gefühl, kreativ rum zu pinseln und Gleichgesinnte aus aller Welt zu finden ,ist Ego füllender, als die Gardinen mit Goldrand zu bleichen und Serien im TV zu gucken. :-D
  • Bee @ella
    Was ein Glück, dass es dich gibt, als Hüterin der großen Kunst :-). Die wir leider nicht zu sehen bekommen, 2017 ist ja schon ein bisschen her. Deshalb empfehle ich wie immer, dich um dich selbst zu kümmern anstatt deine spiesserfantasien auszubreiten um zu zeigen wie originell du bist.
  • efwe
    efwe
    summ summ summ Bienchen fliegt herum im kunstnet und auch anderswo auf fakebook und im insta-klo,
    wo holde Kunst man praktiziert, und Leinwand mit viel bunt garniert. ☝🏼

  • magnusmalfix
    magnusmalfix Pinselquäler von der Rentnergilde
    Haha.... Pruuust.... du hast ja so Recht Ella, das wird nur noch von völlig intellektfreien Exemplaren übertroffen, die auf einer Kunstplattform administrieren und sich ihr Ego über die Diskreditierung von Andren aufpolieren. Man muss konstatieren, dass es bei solch einer Menge an Reihenhausspiessern Gott sei Dank noch die ambivalenten Leute hier gibt, die dem oder der Geneigten ein Surrogat an Intellekt erscheinen lassen, den sogar sie verstehen und sich gut fühlen. Belustigt nehme ich wahr, dass tatsächlich geglaubt wird das Wesen der Kunst identifiziert zu haben und man in der Lage ist zumindest die „Nichtkunst“ zu deklarieren.... einfach großartig, wo steht denn Euer Stammtisch, ich hab Durst. Bei allem Respekt Ella, den ich dir für dein Sein zolle, da hast du echt eine niveaufreie Scheisse geschrieben. Schönen Sonntag... Gruß Magnus
    Jederzeit gerne :)
  • Alle Beiträge anzeigen
  • heinrich
    Das Wesen der Kunst ist schon lange vor uns definiert worden. Wie sollte dann sich mit etwas beschäftigen, was man nicht definieren kann?
    - Was machst du da?
    - Ich weiß es nicht so genau...Vielleicht ist das Kunst!

    Magnus, du Intelligenzbestie...☺
  • Alle Beiträge anzeigen
  • actiongirl
    Wahre kunst ist allein dadurch definierbar, dass sie sich immer in einem undefinierbaren raum zwischen reiner oberflächlichkeit und unendlicher tiefe, zwischen vollkommener sinnlosikeit und totaler sinnhaftigkeit, zwischen wahrheit und lüge befindet. sie liegt ausserdem weit entfernt von jedem wollen, irgendwo, halb schlafend,aber tief verankert, ganz im sein.

    ist das nicht schööön?.....naja ist ja auch von mir!....ach actiongirl !;-):-)
  • actiongirl
    ....dadurch ergibt sich natürlich, das kunst der einzige gott ist, den ich anbete!
  • Bee
    @efwe na wenigstens summe ich herum. Und so hochoriginelle Hundebilder bekomme ich einfach nicht so gut hin wie du 😁
  • Alle Beiträge anzeigen
  • actiongirl
    schon immer wieder erstaunlich, wie schnell man hier, ohne sich überhaupt die zeit zu nehmen einen satz vernünftlig durchzulesen, um ihn auch verstehen zu können, gleich in irgendeinen bewertungsmodus fällt.

    naja, ich glaub ich vertschüss mich und geh jetzt "der wille zur Ohmacht" weiterlesen. --real hard stuff! baba
  • heinrich
    Nein, wahre Kunst ist nicht "zwischen"...
    Wahre Kunst ist die Wahrheit.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • actiongirl
    @heinrich ...ich glaube du verwechselst da deinen "gott" mit meinem.
  • El-Meky
    El-Meky Die Wahrheit tut weh, gell?
    Oh da habt ihrs mir aber gegeben.
    Jetzt hab ich die geballte Reihenhausmentalität zu spüren bekommen :-D :-D

    AUA! :-p
  • actiongirl
    ....wahre "reihenhausmentalität" ist in wahrheit nur, sich einzubilden, dass das irgendwie was schlechtes sei.
  • Andreas
    Andreas
    Ach komm, das sind doch auch nur Klischees; in Reihenhäusern wohnen so ziemlich verschiedene Leute. Sag mir wo du wohnst, und ich sage dir wie (...) oder sonstwas du bist, das funktioniert nicht (mehr)...glaube ich zumindestens (:
    Lustig finde ich allerdings, wie aus einst "unbequemen Menschen" spießige Akademiker werden, und die wohnen nicht unbedingt in Reihenhäusern, sondern oft in Ex-Szenevierteln. Gentrifizierung und so. Studium, Abschluss, Job, Bequemlichkeit, hängenbleiben. Da schieben Muttis den Kinderwagen, mit Löchern in Nasen und Ohren von dazumaligen Piercings, und...
    ...ich hör auf, das wird sonst wieder ein Roman, und ist ohnehin offtopic. Aber ok, die Frage.... rausholen? Ne ganze Menge... manchmal. In einem gemalten Blumenstrauß kann sich verdrängte oder/und verschüttete Verzweiflung verbergen (hoffe, ist nicht zu dramatisch). Man muss sich nur reinfühlen, irgendwie, dann kann es passieren, dass es kaum auszuhalten ist.
    Ach ja, und: Gnampf!
    tschö...
    (:
  • heinrich
    Ja, das ist richtig mit dem Blumenstrauß.
    Im besten Fall ist das eine Demonstration des handwerklichen Könnens.
    Aber manchmal sehe ich in solchen Bildern (Portraits, Landschaften usw.) irgend etwas...hmmmmm......suizidales...?.hmmmm
    Signatur
  • Fritz Gessler
    Fritz Gessler
    das sind alles meister der pinselwerfkunst, wie rosendorfer es nannte
  • Seite 1 von 2 [ 23 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen