KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • unbekannte Bilder

  • ranger
    ranger unbekannte Bilder
    Hallo zusammen,
    meine Name ist Rene, ich komme aus Bayern.
    Im Nachlass meines Vaters haben wir 3 Bilder gefunden mit denen wir nichts anfangen können.
    Wäre dankbar wenn hier jemand sein Wissen mit uns teilen könnte.
    Es sind sicherlich keine Werke der großen Meister, aber meine Verwandschaft will die versilbern, weil es in keine unserer Zimmer passt und eigentlich auch niemandem gefällt. Uns wäre schon geholfen wenn wir Künstler oder eine vorsichtige Preisschätzung erhalten könnten.
    Beim Winterbild kann man die Signatur nicht lesen
    Das Bild mit Rauschebart hat gar keine Signatur
    Das Vogelbild sieht aus als wäre am Rand ein Reissverschluß.
    Es scheint als wäre das Vogelmotiv und alles andere ausgeschnitten wie ein Scherenschnitt oder Hinterglasmalerei? und die Goldtupfen in den einzeln Teilen sind händisch aufgetragen, wird aber vermutlich kein echtes Gold sein.

    Kann uns einer hierzu bitte was sagen?
    Danke schon mal im voraus
    Rene

    Winter vorne

    Winter Signatur

    Rauschebart

    Rauschebart2

    Vogel

    Vogel Rand

    Vogel 2
  • siku
    Winterbild: Flohmark, der äußere Rahmen ist ja ganz dekorativ
    Portrait: könnte fast Karl Marx sein, aber wohl auch eine andere Person. Was steht denn auf dem linken Medallion über dem Kopf? Der Löwe könnte auf einen Herrscher verweisen. Ist das ein Foto auf Papier und dann mit Ornamenten geschmückt? Am besten geht man damit mal in ein Heimatmuseum in Bayer ;-). Der Wert wird sich wohl auch in Grenzen halten, aber hier lohnt das Nachforschen.
    Bild 3, Vögel: ganz interessante Deko mit dem Rahmen.

    Das "Versilbern" wird sich in Grenzen halten, wenn dann noch aufgeteilt werden soll - lieber ein dekoratives Bild als Andenken behalten.

  • ranger
    ranger Danke
    Vielen Dank siku,
    Hab ich mir fast gedacht. Was anderes würde ja auch nicht zu uns passen :-)
    Nochmals vielen vielen Dank - Ich glaube wir werden den Erlös wie geplant an die SOS Kinderdörfer spenden.
    Gruß
    Rene
    Signatur
  • Paco
    Paco
    Das erste Bild ist nix, das dritte sieht nach aus dem Urlaub mitgebrachtem Kunsthandwerk aus Fernost aus.
    Allein das Foto ist interessant: Sieht nach einem Visitenkartenfoto / Carte de visite (CdV) aus (evtl. auch Kabinettfoto, je nach Größe). Der Aufwand des Dekors drumerhum ist ungewöhnlich und macht das Objekt spannend: Ist das handgemalt oder ein Druck? Ich würde versuchen, den Rahmen vorsichtig zu öffnen, um an weitere Infos zu kommen. Auf den CdV sind normalerweise immer das jeweilige Foto-Atelier und der Ort eingedruckt. Oft sind auch handschr. Vermerke aufgebracht. Obwohl ich nicht glaube, dass es sich um eine besondere Persönlichkeit handelt. MIt dem ungewöhnlichen Dekor (bei einer unbekannten Persönlichkeit) würde ich das Foto auf ca. 10-15,- EUR (als einfache CdV ohne Rahmen vielleicht 5,- EUR) schätzen. Wenn die Persönlichkeit bekannt ist, kann das natürlich deutlich steigen - dann würde es sich vll. sogar weitere Recherchen lohnen - das Alter kann man u.a. anhand der Dicke des Kartons einschätzen, aber vermutlich ist das doch eher ein 08/15-Foto.
    Hab früher mal CdV und KAB-Fotos gesammelt, aber eine solche Einrahmung sehe ich hier zum ersten Mal ...
  • ranger
    ranger
    @Paco
    Danke, leuchtet ein mit dem Fernost Souvenir.
    Denke mein Vater hat es nur gekauft weil innen Goldfarbe ist, denke aber nicht das es echtes Gold ist. Der war wie ne Elster - alles was irgendwie glitzert und gold- oder silberfarbig war hat er gekauft.
    Den Rauschebart schau ich nochmal genauer an, auf die Idee mit dem Foto wäre ich gar nicht gekommen.
    Danke, werd Bescheid geben wenn ich das nächste mal bei meiner Mutter bin.
    Schönes Wochenende
    Rene
  • ranger
    ranger
    @Paco
    Du hattest Recht mit deiner Vermutung, es war ein Bild dahinter.
    Haben alle Nägel von der Rpückwand vorsichtig gelöst und zum Vorschein kam es.
    Ein altes Fotoaltelier um 1900 in Rosenheim (Frank Verras Nachf.)
    Bild hier zu sehen
    🔗
    Nochmals Danke euch allen für die Hilfe
    Signatur
  • Paco
    Paco
    @ranger
    zum Vorschein kam es. Ein altes Fotoaltelier um 1900 in Rosenheim (Frank Verras Nachf.)
    Bild hier zu sehen
    🔗

    Ein wunderschönes Bild von dem Fotoatelier - für jeden Rosenheimer Heimat- und Fotointeressierten ist das interessant - sowas ist viel seltener und gesuchter als ein einfacher Text mit den Firmendaten. Allerdings kann man den Zustand durch den Tesafilm leider vergessen: Ich würde vorsichtig versuchen, die Tesafilmstreifen vorsichtig abzulösen. Wenn du das nicht machst, wird die Säure darin das Papier nach und nach zersetzen. Obwohl - wahrscheinlich ist das ohnehin schon verloren ...
    Wenn man bei ibay "Rosenheim Frank" in die Suchmaschine eingibt, sind dort 16 Einträge mit der Zeichnung des Fotoateliers gelistet, alle für 20,- EUR. Lag ich also ganz gut mit meiner preislichen Einschätzung, allerdings sind die Tesafilmstreifen in der jetzigen Form stark preismindernd ...
    Ansonsten vielleicht mal den Rosenheimer Heimatverein oder Stadtmuseum ansprechen, ob die Interesse haben - mit dem Papierrahmen außen herum ist das schon ungewöhnlich. Vielleicht kennen die die Person sogar. Und die würden das mit dem Tesafilm so gut es irgend geht (wenn es überhaupt geht) restaurieren können ...
  • Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen