KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • was kocht ihr so?

  • Gast, 1
    mal was 1faches,gsundes:
    brennessel-mangold-spargel gemüse mit bio frühlingskartoffeln und bio spiegel ei.

    ihr seht also: alles künstlerisch leicht abbaubar :-)

    (Hier darunter befand sich noch ein sehr schönes appettitliches bild , welches aber offensichtlich weg. urheberrechtsverletzung mir selbst gegenüber wieder gelöscht wurde.)
  • Gast, 1
    schlussendlich ist man ja auch als künstlerIn gezwungen sich zu ernähren, oder?
  • Bee
    Heute Mittag gab es Tortellini aus der Tüte und Salat von der Salattheke. 😊
  • Gast, 1
    ...Ja.ab und zu geht das auch. aber sag , was kochst du sonst so?
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Bee
    Von gesund bis junk food ist alles drin. Gemüse, Hühnchen, Reis, Kartoffeln mag ich am liebsten, vegetarisch ist auch gut.
  • Gast, 3
    @Bee
    Von gesund bis junk food ist alles drin. Gemüse, Hühnchen, Reis, Kartoffeln mag ich am liebsten, vegetarisch ist auch gut.


    "vegetarisch ist auch gut" summte sie leut-selig....
    ich seh schon, du speist normalbreit gefächert und gut national (bis auf den reis. mit dem würde ich vorsichtig sein ! ernährung hat nicht zu unterschätzenden einfluss auf den denkapparat)


  • Gast, 1
    .“ab und zu geht das auch. aber sag , was kochst du sonst so?“
    vor 7 Stunden
    Welche/r geisteskranke/r gibt n roten punkt fur diese aussage?


  • Gast, 1
    Heinrich &.konsorten!

    Ach so, ja dann....
  • Gast, 3
    @Gast, 1
    Heinrich &.konsorten!

    Ach so, ja dann....

    keine ahnung, wie du diese pünkelchen auf ihre urheber/innen hin analysierst und dechiffrierst...

    aber ich denke, da gibts mögliche spekulative parameter mit denen man´s versuchen kann.
    zb. denke ich, dass heinrichine sowas wie ne muräne ist.
    --->
    https://www.geo.de/geolino/tierlexikon/9751-rtkl-tierlexikon-muraenen-die-schrecken-der-meere

  • otto_incognito
    otto_incognito
    @Gast, 1
    ...Ja.ab und zu geht das auch. aber sag , was kochst du sonst so?



    Demonstranten am Ende der Nahrungskette
    Signatur
  • Guru.
  • Gast, 1
    Aha, otto kocht gerne unkünstlerisches grünzeug in ner menge grüner ölfarbe.
    Obenauf noch ne intellektuell ziemlich einfachgehaltene garnierung.

    Naja, wem' s schmeckt.
  • Gast, 3
    @Gast, 1
    Aha, otto kocht gerne unkünstlerisches grünzeug in ner menge grüner ölfarbe.
    Obenauf noch ne intellektuell ziemlich einfachgehaltene garnierung.

    Naja, wem' s schmeckt!


    du solltest sterneküche meiden.
    sie kann deine art appetit nicht wirklich beantworten oder stillen. es sei denn, es ist der tag der kartoffel pur.
    dann ist die kartoffel sogar als selbige etikettiert. man kann da nix falsch machen. denn merke: mit ner kartoffel im bauch und ihrem nachgeschmack im mundbereich braucht man kein crêpe suzette mehr kommentieren. das wurde an nem anderen tisch serviert.


  • El-Meky
    El-Meky das schmeckt mir nicht
    Da frag ich mich gerade, ob der Mensch so kocht, wie er malt?
    Signatur
  • Gast, 3
    @El-Meky
    wenn jemand "eins" mit sich selber ist...? in harmonie? sieht ja bisschen so aus.
    also davon könnte man jetzt als vermutung mal ausgehen.
    verbales, visuelles und handwerkliches kollidiert da bei vielen nicht wesentlich. so auch hier nicht.


  • Gast, 1
    @Gast, 3 ich bin eben von kopf bis fuss auf bio kartoffeln eingestellt.
    Denn ich liebe alles echte, erdige,wahre, klare und ehrliche - eben kartoffeln.

    Aber ich bin ja auch nur ein einfaches landkind im kurzen schwarzen dirndl m. weißen strapsen ãhh strümpfen und schwarzem gummistiefeln. Und ich liebe ferkeleien. ..hups! ich meinte nat ferkel.
  • Roderich
    Roderich

    Da frag ich mich gerade, ob der Mensch so kocht, wie er malt?


    bei mir stimmt das allemal.
    meine schaschlik z.b. sind legendär. mein geheimnis (das gleich keines mehr ist):
    ich brate die spiese scharf in der pfanne an, dann kommen sie in die (heiße! wichtig) selbstgemachte soße (tomaten, gemüsebrühe und co) in den schnellkochtopf. 18 - 20 minuten und die sind zart wie ein hühnerpopo.
    beilage nach wunsch.
    mmmhhhh.....lecker!

    Signatur
  • Gast, 1
    @Roderich mmmh.nam.
  • Roderich
    Roderich
    @Gast, 1
    für kartoffelliebhaber habe ich auch legendäre bratkartoffeln in petto!
    rohe kartoffeln (festkochende sorte) dick schneiden (6-7mm) und in einer großen pfanne mit deckel zubereiten.
    nicht oft wenden/umrühren. gestoßener kümmel nicht vergessen (timing ist da tricky, zu früh rein dann wird er bitter weil er verbrennt, zu spät dann wird er nicht weich). die zwiebeln und den speck erst spät dazugeben. am ende ohne deckel alles schön knusprig braten.
    spiegelei obendrauf und schon hat man ne leckere malzeit.
    Signatur
  • Gast, 1
    @Roderich ok, danke für deinen beitrag.zum thema:) ...n einfaches schmackhaftes , nahtrhaftes, junggesellengericht.. ne reine spekulation. Danke!
  • Seite 1 von 3 [ 55 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen