Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • Ibrahim Khalil

  • Ibrahim Khalil
    Ibrahim Khalil Ibrahim Khalil
    Ibrahim Khalil ist ein herausragender Künstler des jezidischen Volkes. Er wurde am 5. Mai 2000 geboren. Begann ab 8 Jahren in einer Musikerfamilie zu singen. Im Alter von 11 Jahren besuchte er die Musikschule in Al Hasaka, Syrien. Musikstudium unter häuslichen Bedingungen.

    Sein erstes Lied wurde 2012 in Deutschland veröffentlicht. Der Songwriter ist Ibrahim Khalil. Das Lied heißt "Beje Beje" mit "M Music Production". Er hat keinen Produzenten. Ibrahim Khalil hat ein Album in den sozialen Medien namens "Lalisha Nurani" in Deutschland. Ein gefragter Künstler unter den Yeziden arbeitet weiter und erhält immer mehr Bewertungen.

    2018 wurde sein erstes Video „Lalisha Nurani“ veröffentlicht, das dem yezidischen Volk gewidmet war. Sieben Monate später erscheint der zweite Clip "De u Bave te", von dem der Clip sehr gefunden wurde, der Autor war Ibrahim Khalil. Er singt klassische, Hip-Hop-, Pop- und National-Songs. Im Pop-Genre kommt 2018 sein Clip „Heyo“ heraus, der Autor war er selbst. Er absolvierte die Schule in Deutschland mit dem Namen „Clemen-Brentano-Eropaschule“. Ibrahim spricht vier Sprachen Deutsch, Englisch, Yezidisch und Kurdisch. Er erhielt ein Diplom von „Mala Ezdiya“ als „begehrter Künstler“. Sein letztes Lied ist "Were dilo".

    Ibrahim Khalil - Daykamin

    Ibrahim Khalil - Daykamin
  • parkgalerie-berlin
    parkgalerie-berlin
    Ja, das mit dem Produzenten ist doof.
    Aber vielleicht sollte Ibrahim Khalil wenigstens jemanden über seine Werbekampagnen drüberschauen lassen.
    Signatur
  • Paco
    Paco Jesidischer Enrique Iglesias im falschen Film
    Was verspricht man sich von einer derart peinlich selbstbeweihräuchernden Werbung für einen Musiker in einem Kunst-Forum? Generiert das wieder zusätzliche Klicks in den Sozialen Medien oder einen Push im Google-Ranking für die eigene Hompepage?
    Kann man diese Eigenwerbung nicht einfach wieder löschen? Denn wenn das hier Schule macht, werden wir hier nur noch mit Werbung für Bushido, Enrique Iglesias und Co. zugeballert.
    Dann doch lieber tonnenweise Kätzchen - insofern möchte ich die Gelegenheit nutzen, an dieser Stelle Abbitte zu leisten bei allen Katzen- und Piepmatzfreunden. Ab jetzt werde ich jede neue Katze persönlich willkommen heißen ...
  • Paco
    Paco
    Ein verstörendes Detail an dem Cover-Foto oben ist für mich die bandagierte Hand. Ist das als Wink an die street credibility bzw. Prügelerprobtheit des Dargestellten zu werten? Dabei singt er doch sanft und nachtigallengleich wie ein Florian Silbereisen oder Semino Rossi ...
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen


Bisher: 508.769 Kunstwerke,  1.953.330 Kommentare,  284.039.226 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.