Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • Ist das schon Stalinismus?

  • Paco
    Paco Ist das schon Stalinismus?
    Unfassbar peinlich, dieses Geschwurbel - die schwurbeln sich um Kopf und Kragen:
    https://fridaysforfuture-hannover.de/2022/03/23/statement-ronja-maltzahn/
    https://www.instagram.com/p/CbbbUnIqdVD/?utm_source=ig_embed&ig_rid=1e00a3f7-8669-4ab2-98f9-a7118cfe2494
    Wie sieht´s andersrum aus: Nach der Logik dürften Schwarze kein Deutsch sprechen, Goethe lesen und rezitieren - ist genausogut kulturelle Aneignung. Überhaupt: Kulturelle Aneignung ist für mich eher positiv besetzt, aus der in einem Melting Pot Neues entsteht ...
    "[...] weil das Auftreten einer weißen Person mit Dreadlocks auf unserer Bühne für BiPoC’s den Eindruck erwecken kann, dass diese Bewegung für sie keinen Safer Space darstellt. Und dieser Eindruck ist valide und gerechtfertigt." - Aua, aua, was für eine infantile Kackscheiße!
    „Wir hoffen, dass du dich damit auseinandersetzt.“ - Diese belehrende Haltung find ich besonders unangenehm, diese Überheblichkeit, als wenn deren Meinung eine in Stein gemeißelte Gesetzestafel wäre! Als Beleg dazu wird der Link zu der schwarzen deutschen Autorin Noah Sow angegeben, deren Meinung ich zwar respektiere, aber nur EINE Meinung und nicht DIE abschließende in dieser Sache darstellt. Was sie fühlt und sagt, ist ernst zu nehmen, aber wie gesagt nur eine Einzelmeinung - jede Person (auch unter den Schwarzen) fühlt und denkt anders darüber.
    Eine Definition und Sanktionierung von Rassismus ist kollektiv von der gesamten Gesellschaft zu verhandeln und nicht nur von Migranten vorzugeben, während alle "Bio-Deutschen" die Schnauze zu halten haben.
    Meine Meinung zählt in unserer Demokratie genausoviel und ich habe einen anderen Rassimus-Begriff, der universell ist und z.B. auch den gegen Deutsche (ja, den gibt es auch, und der scheint mir hier glasklar gegeben zu sein, wenn man Menschen mit einer bestimmten Hautfarbe eine Frisur verbieten will!) mit einschließt.
    Ich meinerseits hoffe, liebe FFF-Klassensprecher, dass Ihr euch auch "damit auseinandersetzt“ ...
  • efwe
    efwe accord
    mein kurzes Statement dazu -
    das ist das grosse Problem bei den (pseudo)linken, man beschäftigtäftigt sich mit gendersternchen, "bipocs"...
    und so scheiss ob "weisse" Dreadlocks tragen, Kinder Indianer spielen dürfen oder nicht etc.-
    das Thema der sozial-ökonomischen Verhältnisse scheint obsolet geworden zu sein ...
    lg
    Signatur
  • Paco
  • Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen


Bisher: 541.082 Kunstwerke,  1.990.135 Kommentare,  373.400.803 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.