KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • welche musik hört ihr, wenn ihr kreativ seid?

  • angelika tillmann
    angelika tillmann welche musik hört ihr, wenn ihr kreativ seid?
    hallo :o)

    für mich ist musik kein unwesentlicher faktor.

    welche musik empfindet ihr als inspirierend, beruhigend, stimmungsliefernd oder was auch immer?
    was für musik hört ihr, wenn ihr kreativ seid?
    oder hört ihr überhaupt keine musik?

    ich persönlich habe im moment - je nach stimmung - folgende favorieten:

    helium vola
    antimatter
    schandmaul

    gruß,
    asachara
  • _em_ton_sti_
    Wenn ich male, zeichne, pixele, dann will ich keine Musik hören. Das stört mich meistens nur. Ich habs lieber still.
  • rep
    versuchs mal mit 440 Hz dauerton.
    das soll zu neuen hintergründen inspirieren.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • elezzuw HASS-! HASS-! HASSMUSIK!
    Natürlich nur Simon und Furunkel! Da hat man die köstlichsten Hassausbrüche!
    Liebe Grüße Sammy
  • suilenroc
    Ich mache selbst Musik und die höre ich parallel zu meinen Bildern und mache dabei weitere Aufnahmen (Multitrack), aber das kann auch sehr ablenkend sein.
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    Musik beim Malen... sehr unterschiedlich. Je nach Laune, Format und Vorhaben :)
    Von ganz still zu ganz laut.
    Von Keith Jarrett über Nils Petter Molvaer ("Khmer"!!) und Kruder & Dorfmeister zu Bach...

    Mo

    PS.: ...nur ein Minzgoscherl fehlt mir noch *g*
  • agevtnecniv
    Zuletzt waren es System Of A Down, Morcheeba, Delroy Wilson und Anouk! Sonst hör ich auch schonmal Funkhaus Europa!
  • odnaliW_ocsicnarF
    Ich singe immer das Lied "Alle meine Entchen" wenn ich male und wenn dazu mein Hahn kräht bin ich richtig glücklich.
  • trebeM
    ich höre nur den stumpfen galeerenrythmus meiner ideenfabrik - ab und zu recht reizvoll kontrastiert durch die kläglichen fiepslaute meines immer nah am hungertod stehenden wellensittichs "mietze"( der sich jedoch dafür darauf freuen darf, von mir demnächst in "lucky" umbenannt zu werden)
  • eckhard fiebig
    Je nach dem Inhalt des Kapitels, das es zu schreiben gilt, ändert sich die Musikrichtung. Jedoch beginnt jeder Tag bei mir mit Pachabell´s Canon in D und mit, wie sollte es anders sein, Vivaldi´s Vier Jahreszeiten.
    Signatur
  • suilenroc
    Fideo, ich mache die Musik überwiegend für mich selbst und bin froh, sie nicht unter Kritirien beurteilt zu bekommen, die ich gar nicht im Sinn hatte bez. ich bin froh sie nicht kommerzialisieren zu müssen, es haben mich schon Viele gefragt ob ich nicht eine CD machen könnte, aber das würde mir zu viel Ablenkung und Aufwand bedeuten, für eine (Nischen)musik, die kaum im größeren Ausmaß Abnehmer fände. Aber mich beruhigt und inspiriert das Musikmachen sehr, es ist vielleicht eine noch größere Leidenschaft als das Malen. Ich hab sie allerdings bei meiner animierten WerkCD dabei.
  • xer
    Ich benutze meistens Kopfhörer, weil meine Familie sich sonst nur brüllend unterhalten könnte:-) In der Regel höre ich Heavy und Independent, manchmal aber auch gerne Pink Floyd, Dire Straits, Marillion. Und wenn ich ganz schräg drauf bin, höre ich sogar Vangelis oder Jarre, passiert aber nicht allzu oft
    :-)
  • Jenny Thalheim
    Jenny Thalheim
    sehr schönes thema, asachara!

    auch für mich ist musik ein sehr wichtiger bestandteil meines (künstlerischen) lebens.

    auf jeden fall fällt es mir extrem schwer zu malen, ohne dabei musik zu hören.
    welche musik ich jeweils bevorzuge ist dabei natürlich themen- und stimmungsabhängig.

    hab ich viel zeit und möchte was märchenhaftes machen, höre ich meist loreena mckennitt, endraum, chandeen usw.
    bin ich über schwereren, düsteren ölsachen her, tendiere ich eher zu sol invictus oder tiamat.

    häufig, wenn ich male und musik höre, inspiriert mich ganz plötzlich ein song und ich muss das blatt, an dem ich gerade arbeite beiseite legen und dem drang der eingebung folgen. viele der bilder, die ich am meisten mag, sind so entstanden.
    häufig passiert mir dies, wenn ich einstürzende neubauten oder eben sol invictus höre.

    melancholie ist mir wichtig und phantasievolle texte - dann ist die küssende muse nicht weit :)

    liebe grüße
    jenny
  • rekcator
    ich höre gar nichts, bin immer im zwiegespräch mit mir selber und summ in gedanken immer irgendwas...brauch absolute ruhe und die geräusche um mich herum
    hundebellen, fahrradklingeln, kindergeschrei....
  • fluwdom
    das kommt drauf an. wenn ich musik habe die zum thema des gemalten/gezeichneten passt schmeiss ich die schon mal rein. ansonsten lass ich es lieber und halte es wie "its_not_me" in dem ich keine musik anmache. den ich will mich nicht von fremden einflüssen in der kreativität stören lassen. käme mir sonst irgendwie vor als hätte jemand anders ein bild gemalt. dazu fällt mir ein text von BAP -
    Das lied kennen wohl alle aber mit dem verststehen haben manche ihre probleme.

    aus Verdamp lang her:
    Frööchs mich, wann ich zoletz e Bild jemohlt hann, ob mir e Leed tatsächlich jetz jenüsch, ob ich jetz do benn, wo ich hinjewollt hann, ob mir ming Färv op die Tour nit verdrüsch. Ich gläuv, ich weiß, ob de nu laut mohls oder leis, 't kütt nur drop ahn, dat do et deis.

    übersetzung:
    Fragst mich, wann ich zuletzt ein Bild gemalt habe, ob mir ein Lied tatsächlich jetzt genügt, ob ich jetzt da bin, wo ich hingewollt habe, ob mir meine Farbe auf diese Tour nicht vertrocknet. Ich glaube, ich weiß, ob du nun laut malst oder leise. Es kommt nur drauf an, daß du es tust
  • rep
    na fahrradklingeln hab ich noch nicht getestet.
    dafür festplattengeräusche.
    geil ist auch dem einlaufen von badewasser zu lauschen oder meinem quietschenden bett. dabei kann ich dann allerdings ganz schlecht malen.
    das minzgoscherl kommt noch. bin gerade zu sehr mit spionageabwehr beschäftigt.
  • p
    auch mir ist musik beim malen wichtig. allerdings ändert sich die musikrichtung oft. eher weniger klassik, 70er soul, ska, punk, hardcore... manchmal hiphop, manchmal eine wilde kombination: skizze: punk, reinzeichnung: soul, farbe: hiphop ...

    ist wohl nicht wirklich festzulegen. wenn eine cd zu ende ist, kann auch mal ne stunde ruhe sein, weil ich es garnicht mitbekomme.

    p.
  • angelika tillmann
    angelika tillmann
    ist wohl nicht wirklich festzulegen. wenn eine cd zu ende ist, kann auch mal ne stunde ruhe sein, weil ich es garnicht mitbekomme.


    das kenn' ich auch :D
  • Seite 1 von 6 [ 103 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen