KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ähnlichkeiten in Ideen

  • inim
    hallo lisa,

    man wird doch von allem inspirierd, ob das von bildern, menschen, gegenstände und vielen anderen dingen im leben und in der fantasie..

    ich denke man wird genauso von anderen künstlern inspiriert..

    ich finde das fantastisch.

    wenn man dann was eigenes daraus macht..

    manchmal ist es gewollt oder ungewollt.
    ich finds klasse.

    ich hoffe, ich hab mich einigermassen ausgedrückt.

    da ich ja mit worten doch so meine probleme habe..

    viele grüsse

    mini
  • suilenroc
    Bei rupert sheldrake geht das etwa so: wenn die Spatzen in England herausgefunden haben, daß sie die Aludeckel von vor die Tür gestellten Milchflaschen durchstoßen können, um Milch zu naschen, können es plötzlich kurz darauf auch die Spatzen von Ausstralien. Es gibt sicher auch soetwas wie ein kollektives Bewußtsein, oder auch k. Unterbewußtsein und Archetypen - bei C.G. Jung findet man da einiges. Mir ist es auch schon oft so gegangen, als ich eine serie von Layrinthen machte z.B. kam kurz darauf ein ganzes Sternheft über Labyrinthe heraus, auf einmal sah ich sie überall. LG Cornelius
  • stanko
    stanko
    nach Sheldrake auch morphogenetische Felder genannt...

    Kleine Frage zwischendurch:
    Wo werden Gedanken lokalisiert? Wo findet das Denken statt? In Deinem Kopf oder außerhalb davon, d.h. zwischen den Menschen?
    ...einfach mal nicht zu schnell anworten und den Gedanken wirken lassen...

    lg stanko
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Seite 2 von 2 [ 23 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen