KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • welcher stift für vorzeichnung auf leinwand - öl

  • organica welcher stift für vorzeichnung auf leinwand - öl
    hallo

    mit was für einem stift kann ich auf meine vorgrundierte leinwand eine vorskizze machen so dass die linien dann später wenn ich mit öl darübermale nicht sichtbar ist, bzw nicht verschmiert wird.

    wäre sehr nett wenn mir da jemand einen tipp geben könnte

    danke

    karin
  • gerda
    Hi Karin !!
    Das Problem habe ich auch und habe einiges ausprobiert .
    Entweder nehme ich eine H-Bleistift , oder wenn ich vorher weiß , in welcher Farbe mein Bild wird , dann nehme ich einen passend farbigen Buntstift . Was ich auch probiert habe ; wenn ich mit einem Bleistift vorgezeichnet habe , wische ich anschließend mit Pinselreiniger darüber , dann bleibt nur ein dünner Strich übrig und es schmiert dann nicht mehr .
    Weiterhin frohes Schaffen
    Gruß Gerda
  • organica
    vielen dank für die antwort
    werd ich gleich mal ausprobieren

    liebe grüße

    karin
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Achim der Merath
    Achim der Merath
    Ich nehme gerne Ölkreiden von Caran Dache die kann man einfach mitvermalen.
    Signatur
  • illuC
    Bleistift geht besonders bei Lasurfarben durch die Farbe und die Linie ist schmutzig. Deshalb mit Kohle oder blauem Bundstift vorzeichnen! Bei Bundstift vielleicht vorher testen, ob der Strich nicht wieder durch kommt.
  • irbiloK
    Sehr hilfreiches Buch leider auch teuer - Standardwerk für Künstler:

    Malmaterial und seine Verwendung im Bilde Max Doerner


    soweit ich weiß Rötel ist eine der Möglichkeiten für Vorzeichnungen.

    Gruß Kolibri
  • imihsas
    hi ihr lieben...
    kleiner tipp... um das verschmieren der vorzeichnung zu verhindern, kann man mit retuschierfirnis kurz darübersprühen... kurz antrocknen lassen... und weiter gehts...

    lg
    sashimi
  • picassomaler
    Ich nehme immer Kohle zum vorzeichnen.
    Nach dem Vorzeichnen klopfe ich auf die Rückseite der Leinwand, damit der lose Kohlestaub abfällt.
    Da bleibt dann genug sichtbar für das malen.
  • Thomas Bühler (Künstlergruppe Melpomene)
    Thomas Bühler (Künstlergruppe Melpomene)
    Also ich bin mehr und mehr dazu übergegangen mit Aquarellstiften vorzuzeichnen. Das hat den Vorteil, das man diese mit nassen Pinseln malerisch verwischen kann oder sogar mit einem nassen Lappen wieder ganz ablösen. Meistens male ich sogar dann noch mit etwas Aquarellfarbe weiter. Nach einer Zwischen- oder Retuschierfirnis, wie sashimi sie schon erwähnt hat, kann man dann auch noch mit Deckweiß höhen. Übrigens mache ich dies in der Regel Ton In Ton; meistens mit Englischrot o.ä.

    Gruß von Tigerschnecke
    Signatur
  • tamino
    tamino
    Ich hatte einmal gelesen das manche Künstler Minen aus Silber verwenden so wie die Künstler früher.... bei Bleistiften kann man das Problem bekommen das diese durchscheinen und andere kommen mit Kohle nicht zurecht

    Der Preis Liegt bei ca. 10 - 15 €, jedoch in keinem Handel verfügbar sondern nur von einem Goldschmied herstellbar. Einfach einen Silberfaden mit dem gewünschten Durchmesser und der länge bestellen (bitte vorher Preis absprechen)und wenns mir recht im Kopf geblieben ist, soll das ganze auch mit Aluminium gehen...?
  • Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen