KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Tipp: Leinwand aus leeren Kaffeebohnensäcken!

  • Aziz Tipp: Leinwand aus leeren Kaffeebohnensäcken!
    Fragt mal in eurer gegend bei Kaffeeröstereien nach leeren Kaffeebohnensäcken. Diese können sie meist entbehren oder gegen etwas Trinkgeld eingesackt werden.
    ;-)
    Aus manch guten Säcken (ohne Defekte) kann man billig sehr gute Leinwände aufziehen. Probiert mal das aus.
    Die Gewebestruktur ist sehr grob und der Stoff ist ziemlich schwer. Aber sehr schöne Leinwände können daraus gemacht werden. Fast zu schade zum Bemalen.
    ;-)

    Aziz
  • ilu
    Hallo und guten Morgen,
    ich habe schöne alte - gut erhaltene - Kakaobohnensäcke gefunden, auf Leinwand aufgezogen, aber ich stellte gleich bei der ersten fest, dass man Unmengen von Imprägnierung und Grundierung braucht, bevor man überhaupt zum Farbauftrag (Öl) kommen kann. Hat jemand eine Idee und Erfahrung, ob es eine günstige Möglichkeit gibt dieses Problem zu beheben - Leim und Wandfarbe habe ich gehört, aber geht denn das wirklich?
    Freue mich über Antworten
    Uli
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • zrehtsnuk
    wie wäre es mit kartoffelsäcken?
    die tun es doch auch ...
    :-D
  • 90_yawanur
    die Idee gefällt mir, suche eh immer nach günstigen Alternativen... das mit der Wandfarbe habe ich auch gehört, ich würde aber Binder untermischen...

    Wo ist die nächste Kaffeerösterei...?
  • 94eHoJeH
    Zu Kaffeebohnensäcken siehe auch

    🔗
  • Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen