KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • auziehen der leinwand auf keilrammen

  • lewap auziehen der leinwand auf keilrammen
    ich habe ein technisches problem - wie kann ich bei auziehen der leinwand auf keilrammen die taschen in der ecken der leinwand fermeiden (die entstehen durch die spanung, die lenwand kann sich in der mitte ziehen die ecken aber nicht - so glaube ich )
    es gibt natürlich die möglichkeit die leinwand auf ein holz oder eine pape aufzuziehen aber das wiel ich nicht
    wieleicht hat jemand ein tip
    Grüsse pawel
  • zaho
    hallo kanst du dein problem noch etwas detaliert beschreiben .Ich glaube du willst die kanten ohne taschen haben
  • lewap
    hallo
    nach dem ich die leinwand grundiert habe in der ecken bleibt sie etwas loker
    als in der mitte, mann muste sie eigentlich etwas nachspannen um die fläche ganz glat zu bekommen ( es passiert eigentlich bei gröseren formaten ab 1m x 1m)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • okam
    Hallo Pawel

    in die Ecken der Keilrahmen kann man Keile reinklopfen. Die benutzt man, um die Leinwand nachträglich zu spannen.
    Ansonsten kann ich Dir noch die Benutzung von Spannzange beim aufziehen der Leinwand empfehlen.

    MfG
  • lewap
    hei mako

    aber so spant man die ganze fläch und die spannung in der ecken bleibt
    trotzdem proporzionel zu mitte - kleiner,
    und wenn du die Keile zu stark reinklopst kann pasieren dass die farbe sogar reist.
    Spannzange ist sehr feine sache



    Grüsse pawel
  • boki
    boki
    Meine Damen und Herren,
    habe keine Probleme damit. Du meinst in den Ecken ist die Spannung zu schwach und die leinwand hängt etwas ?
    Ich spanne immer von der Mitte des Keilrahmens , da mach ich die
    Leinwand nicht zu fest , nach außen spanne ich dann etwas
    fester, das funktioniert.
    IN DER MITTE ( BEIM KREUZ ) NICHT ZU FEST zu den ECKEN HIN , ETWAS FESTER.
    ALSO ERST DIE SOCKEN dann die SCHUHE.
    Alles ohne Zange .
    :D

    Mit freundlichen Grüßen, Burkhardt
  • lewap
    hallo

    was mache ich abber wenn die leinwand schonn aufgezogen ist ?

    Mit freundlichen Grüßen p
  • lewap
    boki
    deine idee ist sehr gut
    und die leinwand kann wirklich glat sein,
    das Srich _ das Faden aber leuft nicht entlang des Keilrahmens und bei manchem bildern stört

    Mit freundlichen Grüßen
  • boki
    boki
    bei mir läuft der Faden parallel
    aber das PHILOSOPHIE , das gehört nicht hierher ,
    mach PAPPE an den Ecken unter die Leinwand wenn sie schon drauf ist,
    PAPPE hilft
    :D
    oder , Du rufst Prof. Wagner an , die Telephonnummer findest du hier
    http://www.dastelefonbuch.de/
    boki
  • lewap
    hallo

    um es ganz sicher zu sein das mit der leinwand nachher nichts passiert kann mann sie erstmal auf ein holz oder auf dem fusboden befestigen und grundieren, erst nach dem sie trocken ist auf die leinwand spannen (so wie boki beschreibt ), so sind die spannungen nich mahrso stark und die leinwand bleibt gerade (natürlich die keilrammen solen schon richti gut sein)

    tipp !!!!!: http://www.alustretch.com/technischedaten.html

    Grüße pawel
  • Pawel
    danke
  • Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen