KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Die Willkür der sogenannten nachtraditionellen Gesellschaft

  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    mir reichts echt - wenn ihr schon mit worten um euch schmeisst und damit sachen behauptet untermalt sie bitte - sonst könnten man den anschein haben, euch geht es nicth um die kunst sondern eher um eure eier und wie man den nächst besten aus neid ins offene messer rennen lassen kann.

    mfg
    Herr Ps
    Signatur
  • iracsa
    temps-sur-temps:
    "
    ...bla...
    Netzwerk Berlin hat gesprochen. Hugh.
    ...bla...
    "


    Dann mal herzlichen Gruß in die Provinz.
  • spmet-rus-spmet
    Ich bin erstaunt, es gibt hier ja doch Menschen die sich mit Kunst beschäftigen.
    Hugh

    Das Fußvolk überschätzt gerne seine Fähigkeiten
    Mann sieht sich bein Bob-Ross Opening in Neu Köln
    werde weiter berichten.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • trebeM
    herr temps-sur-temps, sie sind ein dummschwätzer.
  • spmet-rus-spmet
    herr temps-sur-temps, sie sind ein dummschwätzer.


    @Mebert:
    Aber natürlich.
    Oder wie man in Köln zu sagen pflegt:
    Sischer dat.
  • exam
    Der x-te Nebenkriegsschauplatz :-).

    Aber zurück zum Thema: Es geht doch immer noch um die Frage, ob Kunst im 21. Jahrhundert noch genügend Saft in den Eiern hat, nicht nur Reaktion, sondern vielmehr auch Einfluß zu sein.
  • iracsa
    blieb evtl zu präzisieren auf was eigentlich Einfluss. Und wenn das geklärt ist, wie der Einfluss der Kunst darauf so im Laufe der Zeit denn tatsächlich war (nicht, dass er noch im Rückblicke verklärend überschätzt wird). Und was genau die Eier damit zu tun haben.
  • exam
    Die letzte Frage ist am einfachsten zu klären:
    Der Saft aus den Eiern ist in der Lage Neues zu zeugen.

    Frage eins und zwei hängen zusammen wie Kunst und Kultur.
  • spmet-rus-spmet
    Frage nicht was die Kunst für dich tun kann,
    sondern Frage was du für die Kunst tust.

    @Maxe Saft der Eier, aha. Testosteron für die Malerei?
    Bin mal gespannt.
  • exam
    Männer die zu viel Denken,
    fliehen den Frauen, sur t.
  • efwe
    efwe
    also männer ;O -um was es hier geht --viel saft aus den eiern is nötig um solch ein geschwätz abzusondern-und das im 21 jhdt-uah---

    ps bleibt die unbedeutende frage-was is mit den weibern -was solln/könnten die absondern und vor allem --von wo¿
    Signatur
  • spmet-rus-spmet
    Genau ;)))
  • Brigitte Guhle
    Brigitte Guhle
    Nach dem Lesen einiger Kommentare ist mir erstmals aufgegangen, was der Ausdruck "Flachwichser" bedeutet.
    Wünsche weiterhin ergiebige Absonderung!
    Signatur
  • Seite 3 von 3 [ 53 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen