KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kunst, ein Wort des Mißbrauches?

  • Kunst, ein Wort des Mißbrauches?
    Kunst, ein Wort des Mißbrauches oder getarnte Scharlatanerie!!!!!!
  • nomeaL
    Ein bißchen mehr Input wäre vielleicht nicht schlecht. Ich finde solche im-Raum-stehenden-Provokations-Aussagen ziemlich blöde.  :(

    Laemon
  • akliM
    Schliesse mich Laemon an. Allerdings sehe ich, dass Du keine Fragezeichen gesetzt hast. Möchtest
    Du Antworten haben?  ;)
    "Kunst, ein Wort des Mißbrauches oder getarnte Scharlatanerie!!!!!!" Du meinst Kunst und Künstler
    sind Verarschung pur?  Durchaus möglich!  ;D
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • dlibhcsif
    ich glaube das wort verarschung ist viel zu negativ besetzt.
  • Aziz
    Sobald der Mensch mit Geld in Berührung kommt, ist ihm alles RECHT. Auch der Mißbrauch des Wortes Kunst.
    Er geht über Leichen, wenns sein muß. Da zeigt der Mensch sein wahres Gesicht.

    Kunst ist heutzutage fast ausschließlich (Massen-)Kommerz. Nur daß Kommerz eigentlich keine Kunst sein kann und darf, wird kaum vermittelt. Es ist schlicht und einfach Irrsinn und Beschiß.

    Künstler sollten den Irrsinn mitmachen und unterstützten, wenn sie vom System Abhängig sind. Schließlich muß er auch irgendwie davon leben.

    Aziz

    PS: Der Irrsinn geht weiter. ;-)
  • .wer@esare
    Tag [fatalist oder nich] köbrö hier :]

    Für mich hat azzis einen guten ansatz.  Denke die welt ist nicht reif für die kunst. Schon gar nich für das wort. Spätestens seit dem man von einer platte 20 verschiedene re-remix-in the mix-mixt by.. pressungen kaufen kann, ist (zugegeben nachträglich) mein auffassung von einer zivilisierten/kulturell stabilen gesellschaft arg in schieflage geraten....

    also!  leute remixt selber! Und spart euch das geld für´s nächste leinen....      

    Schü köbrö...      ;)
  • dlibhcsif abschaffung des kunstbegriffes
    da wohl unumstößlich ist, dass der kunstbegriff mehr dem missbrauch als der wahrheit dient, sollten wir künstler den kunstbegriff (wenigstens für uns) abschaffen. um unser tun (also die außerkommerzelle auseinandersetzung mit der wahrheit) trotzdem benennen zu können, schlage ich den überbegriff "Künst" vor.

    Def: "Künst ist die außerkomerzielle auseinandersetzung mit der wahrheit, die dem Künstler die möglichkeit gibt, mit hilfe eines Künstwerkes auf selbige (wahrheit) zu verweisen."

    "es lebe der Tourismus"
    http://www.fischbild.de
  • Ein bißchen mehr Input wäre vielleicht nicht schlecht. Ich finde solche im-Raum-stehenden-Provokations-Aussagen ziemlich blöde.  :(

    Laemon
    ???
    im raum stehende frage stimmt schon, aber zuerst
    möchte ich mich mal mit dieser technik hier zurecht finden. weitere themen folgen dann etwas ausführlicher.
    100%
  • Schliesse mich Laemon an. Allerdings sehe ich, dass Du keine Fragezeichen gesetzt hast. Möchtest
    Du Antworten haben?  ;)
    "Kunst, ein Wort des Mißbrauches oder getarnte Scharlatanerie!!!!!!" Du meinst Kunst und Künstler
    sind Verarschung pur?  Durchaus möglich!  ;D
    weniger verarschung als eigentlich die hinterfragung
    wie glaubhaft eigentlich kunst-künstler.
    existiert überhaupt die 99%e glaubwürdigkeit noch?
    wie leicht gelingt es doch einen künstler ein x für ein u vorzumachen.
    alles nur pseudo?
  • dlibhcsif
    @>>>>>>>>>existiert überhaupt die 99%e glaubwürdigkeit noch?
    wie leicht gelingt es doch einen künstler ein x für ein u vorzumachen.<<<<<<<<<<<<

    wenn ein künster meint, eine andere und bessere antwort (u), auf eine von der gesellschaft bereits beantwortete frage (mit x), zu haben. dann wird es dem der nicht an seiner wahrheit(x) zweifeln kann wohl wie eine verarsche vorkommen.

    "wer besoffen ist kann keinen Panzer fahren"
    http://www.fischbild.de
  • Aziz
    "Wer besoffen ist, darf Panzer im feindlichen Gelände fahren!".
    ;-)
    Was so viel heißt wie: Alles ist erlaubt. Auch ein U für X zu halten oder für Y. Die Kunst kennt keine Barrieren oder Schranken.
    Kunst ist Freiheit, Irrsinn, Wahnsinn, Mißbrauch und auch unbeschreiblich.
    Kunst ist "künstlich".
    Kunst ist "K(r)ampf".
    ;-)
    Aziz
  • dlibhcsif
    ne ne kunst darf nicht in erster linie, sondern muss. das eigendlich aufwühlendende ist die neue wahrheit (u) und das kunstwerk scheint der einzige weg zu sein diese zu zeigen (das wort ist ohnmächtig). hier scheiden sich künstler und kunstler. der eine benuzt das kunstwerk und der andere schafft es (das kunstwerk) um seiner selbst willen.

    "die antwort auf die frage nach der wahrheit ist so einfach das sich die frage erübrigt" :-X
    http://www.fischbild.de
  • ne ne kunst darf nicht in erster linie, sondern muss. das eigendlich aufwühlendende ist die neue wahrheit (u) und das kunstwerk scheint der einzige weg zu sein diese zu zeigen (das wort ist ohnmächtig). hier scheiden sich künstler und kunstler. der eine benuzt das kunstwerk und der andere schafft es (das kunstwerk) um seiner selbst willen.

    "die antwort auf die frage nach der wahrheit ist so einfach das sich die frage erübrigt" :-X
    http://www.fischbild.de
    🔗 ???
  • stanko
    stanko
    bli bla blub









    Provokation ist inwischen auch ein Teil der Kunst. Ist Dein Posting Provokation oder gar Kunst?
    Signatur
  • stanko
    stanko

    🔗 ???
    Des ist ja schon nett, auf die eigene Seite zu verweisen und die Provo hat teilweise auch funktioniert.

    Trotzdem finde ich es schwach, sich als Gast einzuloggen und sich hier im Forum nicht zu zeigen.

    Da zeigt es sich mal wieder, wie egoistisch Künstler sind, die eigentlich gar nicht am Austauch interessiert sind, sondern Plattformen wie ein öffentliches Forum nur zur Selbstdarstellung nutzen.
    Signatur
  • nomeaL
    Da kann ich Stanko nur beipflichten:
    Trotzdem finde ich es schwach, sich als Gast einzuloggen und sich hier im Forum nicht zu zeigen.
    Da zeigt es sich mal wieder, wie egoistisch Künstler sind, die eigentlich gar nicht am Austauch interessiert sind, sondern Plattformen wie ein öffentliches Forum nur zur Selbstdarstellung nutzen.
    Ein echtes Armutszeugnis.
    Ich find's nur immer wieder lustig zu bemerken, wieviele Leute aber auf ähnlich Art und Weise die Verbeitung ihrer Homepageadresse angehen und gar nicht merken welchen Beweis sie eigentlich liefern: es wird immer Idioten geben.
    Da braucht man echt nicht mehr zu sagen.

    Laemon
  • ;D
    Kunst ist Provokation? Auch! Kunst ist auch etwas
    Individuelles, das Individuellste, was in Dir
    steckt. Kunst ist Kreativität, Ausdruck, Ästetik
    das Beste was Du gibst! In der Rubrik "Kunst- Traum
    oder Wirklichkeit" wollen wir in einer Gemeinschaftshomepage
    zeigen, dass Kunst uns, die wir im Forum dikutieren
    (wie wohltuend), etwas Besonderes ist, in unserer Freizeit
    geschaffen. Lasst die Kunst nicht sterben, schließt
    Euch alle an! Es lbe Krex-Virtuell!

    Shield
  • kritik gut und schön doch welchen vorteil ziehe ich daraus wenn ich hier meine site bekanntgebe?
    finde diese bemerkung stümperhaft.
    doch ergibt sich eine abweichende frage zum thema
    kunst ein wort des mißbrauchs.
    KÜNSTLERPLATTFORM EIN ORT DES MISSBRAUCHS???
    ( danke für die anregung)
    sich an dieser stelle profilieren?
    für mich fällt hier nur ein satz mehr ein.
    MISSBRAUCH IST DURCHSCHAUBAR.
    mfg  christian
  • Da kann ich Stanko nur beipflichten:

    Ein echtes Armutszeugnis.
    Ich find's nur immer wieder lustig zu bemerken, wieviele Leute aber auf ähnlich Art und Weise die Verbeitung ihrer Homepageadresse angehen und gar nicht merken welchen Beweis sie eigentlich liefern: es wird immer Idioten geben.
    Da braucht man echt nicht mehr zu sagen.

    Laemon
    kannst du nur ungerechtfertigte kritik äußern zu deiner sorge daß meine site gesehen wird oder auch eine meinung  abgeben zum thema? weiteres erfährst du einige beiträge weiter.
    mfg christian


  • Des ist ja schon nett, auf die eigene Seite zu verweisen und die Provo hat teilweise auch funktioniert.

    Trotzdem finde ich es schwach, sich als Gast einzuloggen und sich hier im Forum nicht zu zeigen.

    Da zeigt es sich mal wieder, wie egoistisch Künstler sind, die eigentlich gar nicht am Austauch interessiert sind, sondern Plattformen wie ein öffentliches Forum nur zur Selbstdarstellung nutzen.


    möchte hier nicht auf deine kritik eingehen weil ich dies in einigen beiträgen schon zuvor beantwortet habe.
    aber zu deiner frage stellung nehmend ob provo,
    so sehe ich dies nicht als solches sondern versuche ein thema zu hinterfragen. kreist doch sehr oft dieses wort missbrauch in unserer runde. man muß es nicht einmal auf kunst beziehen , steht doch an erster stelle die person. du hast zwar nichts dem thema hinzugefügt doch bist du ein auslöser für eine neue fragestellung.
    künstlerplattform - ein ORT des missbrauchs?
    gehören einige teilnehmer oder beiträge zensuriert?
    an dieser stelle noch einmal meine kernantwort:
    MISSBRAUCH IST DURCHSCHAUBAR.
    mfg christian
  • Seite 1 von 3 [ 43 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen