KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Ölmalerei, Malerei, Figural

Ölbild

TitelOnkel Friedrich I.
Material, TechnikÖL/Malpappe
Format 19x13
Jahr, Ort2000
Preis 150 EUR Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1107 9 2 4.8 von 6 - 4 Stimmen
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Suzanne Meijer
    Suzanne Meijer
    Natürlich ok.
  • Hans-Jürgen Traulsen
    Hans-Jürgen Traulsen
    hallo suzanne,
    onkel friedrich... mein onkel friedrich...
    soooo lange her... ich kind...er, der halbbruder meines vaters,däne.. bauer...hab`ihn gern gemocht.. war gerne dort..in den ferien.. zu besuch..wollte ihm...schon lange tot...ein bild widmen.. sind "nur" erinnerungen... ist nicht käuflich.. verkäuflich... nur zeigen wollte ich es mal, ok ?
  • Suzanne Meijer
    Suzanne Meijer
    Wir diskutieren noch, ob das Bild "lustig" ist, ist es denn lustig gemeint? Gut gemacht sowieso.
  • Rene
    Rene
    @Gast, 5..
    interessant...da ist was dran..milch übersäuert..das bisschen calcium in der milch schafft es nicht, das zu puffern ;o) das mit dem calcium und den knochen könnt auch ein trugschluss sein..aber das steht auf nem anderen blatt :o)
    @bild...
    mag diese grobe malweise und die farbliche stimmung... klasse!

    lg rene
  • Gast , 5
    absolut idylisch.
    nur esst keinen käse, milch.
    kälber müssen halt schnell wachsen.
    so wie die kinder immer grösser werden.
    hormone !
    wir. in europa sind die einzigen, dies tun.
    milch, entgegen allen werbundsmassnahmen,
    entzieht der knochen kalzium.
    ostereophose, sorry, schlecht erinnert, aber so ähnlich heisst diese volkskrankheit.
    die japse, die chins leiden mittlerweile auch drunter.
    c+
  • Gast , 4
    Wunderbar - ich liebe solche Arbeiten.
    gr
    Hermann
  • Elvipe
    Elvipe
    toll - eine ländliche Idylle - aus Kindertagen - danke für die Erinnerung

    finde die Bild Komposition wieder herrlich gelungen

    lG elvi
  • Gast , 2
    Ich finde es super :o) Die Kuh gefällt mir besonders gut!
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Who is who ? ;-)