KunstNet nutzt Cookies. Details.
Schwingkreis, Grafik, Schaltbild, Verfremden, Kaltnadelradierung, Radierung

SchwingkreisGrafikSchaltbildverfremden

  • Von Jürgen Stieler hochgeladen

    Ein Parallel-Schwingkreis besteht aus Spule und Kondensator und wird auf eine bestimmte Frequenz abgestimmt; auf dieser gerät er in Schwingungen. Das verfremdete Schaltbild wurde um weitere symbolisierte Teile zu einem Detektorempfänger ergänzt. Der Anteil der "Schwingungen" im Titel ergibt in Korrelation zum Bildinhalt Raum für weitere Interpretationen ...
    Es gibt fünf weitere Exemplare, unterschiedlich handkoloriert.

TitelParallel-Schwingkreis
Material, TechnikKaltnadelradierung, Farbe Charbonnel 55981
Format Silberburg-Bütten, Blatt ca 18 x 24 cm, Platte ca 7,9 x 12,8 cm
Jahr, Ort2005
Preis € 30 oder Tausch Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info2210 5 3
  • 5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Christiane
    Christiane
    das ist ja mal ein feines blatt...
  • kceit
    - so ein schöner detektor...:)
  • kceit
    - ach, der schöne parallelschwinkreis...
  • kceit
    - ja das ist ja geil...ich sehe die diode in reihe mit dem kondensator parallel zur spule...ich hoffe sie zapft die spule nicht in der mitte an... :) ...ja, und ganz rechts die kopfhöhrer, ich denke es sind die alten hochohmigen...na klar, sonst würde es ja gar nicht gehen... :)
  • rep
    "verfremdet" ist .net gesagt. ... ..."Der Anteil der "Schwingungen" im Titel ergibt in Korrelation zum Bildinhalt Raum für weitere Interpretationen"... das ist wahr! toller titel. ich co_relativiere: > http://www.jogis-roehrenbude.de/Detektor/Mende.htm