KunstNet nutzt Cookies. Details.
Morgenrot, Säulen, Realistisch, Zeichnung, Rot, Blau

MorgenrotSäulenrealistischZeichnung

  • Von Fabia hochgeladen

    Weil nichts anderes greifbar war, habe ich angefangen, mit blau auf rot zu malen *aua* - da musste das Motiv angepasst werden. Und deswegen gibt`s jetzt Blau im Morgenrot :)

TitelMorgenrot im Irgendwo
Material, TechnikPastell auf Karton
Format 50x70
Jahr, OrtEssen, 2005
Tags
Kategorien
Info1245 15 6 von 6 - 1 Stimme
  • 15 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Tanja Mysicka
    Tanja Mysicka
    Ein wunderschönes Morgenrot und meiner Meinung nach auch sehr passend zu dem blau, da find ich gar nichts *aua* - das Ergebnis lässt sich wirklich sehen =D! Finde auch die Perspektive toll! Liebe Grüße, Buddy
  • Olaf
    Hallo Fabia, sieh Dir doch mal das Foto von Lesentiment an, das zeigt eine vergleichbare Szene fotografisch:

    Blick aufs Meer
  • Fabia
    Fabia
    Ja, es ist ein Tempelufo und versucht grade, das Gleichgewicht der Meere zu stören *g*
    Fantasie muß man haben, gelle?
    ;)
  • lisa
    lisa
    Vielleicht ist das gar kein Haus, sondern ein Flugobjekt. Und es weicht gerade mit ziemlicher Schräglage dem Turm aus. ;)
  • Olaf
    @Fabia: Und Dir scheint es ja jetzt genauso zu gehen :)
  • Olaf
    @paulgauguin: Fotorealistische Absichten habe ich nicht unterstellt, ich habe nur den Punkt aufgegriffen, der mich spontan am meisten störte.
  • Fabia
    Fabia
    well, einen leicht gebogenen Horizont wollte ich ja, nur keinen Knick.

    ich denke, es ist schon richtig, zu sagen, daß solche Bilder nicht super realistisch sein müssen. ABer ich denke auch, daß grade hier ein Knick nicht zum Rest passt - es ist ansonsten kein "unrealistisches" Bild, also , ich habe versucht, es so "richtig" wie möglich zu machen *g* - und da wirkt ein gewollter Horizontknick irgendwie unglaubwürdig ....
    :)

    Aber danke für den Schub nach vorn.
    Ich mache mich trotzdem erst mal wieder an Öl :) Brauch ne kleine Abwechslung, meine Finger sind schon total abgerieben... ;o)
  • emarap
    Hallo Neve, ich finde die Idee so Klasse, daß ich denke, Du mußt das ganz einfach noch mal machen! Es fehlt ja wirklich nicht mehr viel! Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn Du uns das dann auch zeigen würdest!
    Diese Schwierigkeiten hat man ja auch nur, wenn man anfangs keinen Plan hatte...
    Liebe Grüße Antje
  • paulgauguin
    paulgauguin
    Auch ich glaube, dass das Bild nicht den Anspruch haben sollte, fotorealistisch zu sein. Wenn man nach Fehlern sucht würde man noch an vielen anderen Stellen fündig. Ich glaube, es sollte eine Traumvision sein und in Träumen ist alles erlaubt - auch gebogene Horizonte. LG PG
  • arteP
    solltest du dieses Werk entsorgen wollen ich nehme es auch mit knick, mir gefällt es so wie es ist :)
  • Fabia
    Fabia
    ja, das mit dem Meer und dem Knick *argh* - das fällt dann plötzlich auf, wenn man vor dem fertigen Ding steht ... naja, mal schaun, ob die Geduld für noch eins da is :)
    aber jetzt seh ichs echt - is ja der absolute Meeresknick...*g*
    Olaf, nee, so naiv wollte ich auch wieder nich malen ;) Aua... Nächster Versuch!
  • paulgauguin
    paulgauguin
    Ich mag diesen Blick aus der Distanz aus dem "Elfenbeinturm" auf die Welt. Schönes fantasievolles Bild. Kompliment. LG PG
  • emarap
    Die Idee ist gut, geheimnisvoll, fast magisch. Aber die Ausführung...ich weiß, es ist schwierig...aber gerade wenn man solche Gebäude malt, steht und fällt die Wirkung durch ganz exakte Ausführung der Perspektiven.Die Fareben finde ich auch etwas übertrieben, aber das ist eher Geschmackssache. Ich würde es als Vorlage nehmen und noch einmal malen.
    Liebe Grüße Antje
  • Olaf
    Zum Teil gut gelungen (z.B. die Säulen), aber da ist ein Fehler am Horizont, das Meer ist unabhängig von dem perspektivischen Knick des Gebäudes, es muss eine Linie bilden. Es sei denn, du willst/wolltest "naiv" malen.
  • arteP
    Wunderschön, gefällt mir sehr :)