KunstNet nutzt Cookies. Details.
Surreal, Digital, Digitale kunst,

kunstsurrealdigitalDigitale Kunst

  • Avatar
    Von VinA hochgeladen

    Hochwertiger Digitaldruck auf gespannter Leinwand

Titel~ selbstmitleid ~
Material, Technikmischtechnik / aquarell + computer
Jahr, Ort2004
Preis auf anfrage Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1951 24 3 1 4.2 von 6 - 6 Stimmen
  • 24 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Pigeldi
    Pigeldi
    Wenn das Bild eine reale Person darstellen würde, die sich erhängt hat, könnte ich ja noch verstehen, warum "Gast" meint, es sei geschmacklos. Aber für mich zeigt es ein abgefahrenes Teddymonster, welchses symbolisch für eine ziemlich kaputte Kinderseele steht, die erhängt wurde (durch welche Traumata auch immer). Und dieses Wesen hat dann wohl auch das Recht der Welt, Selbstmitleid zu empfinden. Aber so löst in jedem von uns, je nach eigenen Erfahrungen, das Bild andere Assoziationen und Interpretationen aus und wird demnach unterschiedlich bewertet. Insofern gibt es auch kein richtig oder falsch. Außer man beginnt einen Satz mit :....."in diesem Bild wird eine erhängte Person dargestellt, welcher UNTERSTELLT wird, dass sie es aus Selbstmitleid getan habe", wie Gast oder rosebad alias Gast es hier und merkwürdigerweise auch unter dem Bild von L. tut, dessen Bild nun wirklich nichts mit dem Thema zu tun hat. Denn da fehlt der Hinweis "meiner Meinung nach". So, und nachdem wir uns mit unseren Traumtata die Ohren vollgehauen haben, sollten wir unser Selbstmitleid vielleicht mal ne Runde vergessen und alles uns Mögliche dafür tun, dass es Menschen in unserer Umgebung gut geht, anstatt hoheitsvoll über zig Kommentare unseren Abschied anzukündigen.
  • tsag
    @Pikaffo, in diesem Bild wird eine erhängte Person dargestellt, welcher UNTERSTELLT wird, dass sie es aus Selbstmitleid getan habe. Nach wie vor finde ich es geschmacklos. Meine Freundin hat im Alter von vier Jahren ihren eigenen Vater im Kleiderschrank erhängt aufgefunden. Das Trauma hat sie bis heute nicht überwunden, und der Anblick quält sie bis heute. Soll ich ihr sagen, sie soll sich einreden, ein zarter Engel schwebe mit Seidenblumen über seinem Grab? Aber das ist eigentlich nicht der Punkt. Ich wollte Sie nur darauf aufmerksam machen, (nachdem Sie mir das Recht auf meine eigene Meinung abgesprochen haben)dass ich auch Ihren Kunstgeschmack nicht teile und bisher niemals ein Wort darüber verloren habe...genauso wenig wie über die Kommentare anderer Mitglieder. Schade, dass Sie es nicht verstanden haben :) und nun endlich..winke, winke...war zum Schluß doch noch ganz nett hier ;)
  • tsag
    heliopo, du brauchst meinen kommentar nicht zu zitieren. Ich stehe zu meinen Meinungen und lösche keine davon. Beleidigen wollte ich Dich auch nicht, mir ist nur aufgefallen während meines Aufenthaltes hier, dass Du "Queen" bist, zumindest über DIE Damenriege. Beleidigt Dich das? Ist doch nur die Wahrheit und außerdem schön für Dich. Genieß es!
  • El-Meky
    El-Meky
    rosebud? warum beleidigst du mich?? *Zitat Gast rosebud:
    "ich glaube, du schweigst, weil du weißt, dass ich Recht habe ;) aber laß gut sein Du bist ja sonst die Queen hier." Zitat Ende . Da zeigt sich die 'Liebende Besorgte' . ha ! ha ! ha ! Es stinkt nach Verlogengheit bis zum Himmel !!!

    ich bin erstmal weg hier , weil ich mich von dererlei Menschlingen, wie du auch nur eine bist ,aus Selbstschutz gerne gerne fernhalte !!
  • tsag
    heliopo, sorry, aber ich glaube, du schweigst, weil du weißt, dass ich Recht habe ;) aber laß gut sein Du bist ja sonst die Queen hier. Rosebud
  • Pigeldi
    Pigeldi
    *heliopomalganzfestdrück*, ist doch wahr!
  • El-Meky
    El-Meky
    danke Pigeldi !!
  • Pigeldi
    Pigeldi
    Also mal ganz ehrlich: wenn ein Bild wie dieses, welches ziemlich heftige Assoziationen auslöst, nicht hier kommentiert werden darf mit all der notwendigen Brisanz und Schärfe, die es verdient, wo denn dann? Wer geht denn wohl ins Forum, um da gaaaaaanz allgemein über Missbrauch, Suizidgefährdung etc zu plauschen? Das ist doch gerade ein Merkmal von Kunst, dass es dort kommentiert wird, wo es provoziert und nicht in einem Forum irgendwo abseits. Da stelle ich Fragen über Maltechniken, Links, Verkaufsmöglichkeiten blabla, aber doch keine emotionalen Diskussionen, die ein ganz konkretes Bild auslöst. Ich finde dieses Bild sehr ausdrucksstark und mich erinnert es leider ebenfalls an die momentane? Suizidgefährdung einer Cousine von mir, die ebenfalls in ihrer Kindheit (mittlerweile ist sie über 50) missbraucht wurde und von ihrer Mutter (meiner lieben Tante) als Lügnerin hingestellt wird. Und wenn ich mir einige Lebensläufe einige meiner echt kaputten Schülerinnen und Schüler ansehe, dann wundert es mich manchmal, dass nicht nur diese Art von Kunst geschaffen wird.
    Tja, und mit dem Kommentar von per kann ich, wie immer, nichts anfangen. Dafür bin ich wohl zu blond.
    Gruß, Pigeldi
  • tsag
    Vetart, ich wiederhole mich ebenso ungern..deshalb...lies bitte meinen anderen Kommentar. Hier das war nur ein kleiner unfreiwilliger Umweg. Ich entschuldige mich auch dafür, rosebud
  • trAteV
    Ich wiederhole mich nur ungern, aber: Pardon, ich habe wirklich nicht mehr den Eindruck, dass Eure Kommentare hier der Sache "Kunstnet" dienen! Überlegt doch einmal, wie Neuankömmlinge dies hier empfinden müssen und ob solche Kommentare wirklich jemanden bewegen, hier mitwirken zu wollen. Meiner Meinung nach sind Eure Auseinandersetzungen im Forum - wenn überhaupt - wesentlich besser aufgehoben.
  • tsag
    Nun, ich denke, wenn überhaupt, ist das eine Angelegenheit zwischen Pikaffo und mir. Erstens halte ich ihn für Manns genug seine Angelegenheiten ohne Fürsprecherin zu regeln, und zweitens halte ich ihn für intelligent genug, verstanden zu haben, was ich ihm sagen wollte. rosebud
  • El-Meky
    El-Meky
    eben, ich lasse deine Wertung gelten und du bitte auch die von Pikaffo!! so, ich schweige nun, statt meine Kommentare zu löschen , wie immer um des lieben Frieden willen. -heliopo-
  • tsag
    @heliopo, ich hege keinerlei Vorurteile. Ich kenne nur zufällig jemanden, der gerade vor einer Woche einen seelisch kranken Familienangehörigen durch Erhängen verloren hat, und ich versichere, er leidet ziemliche Qualen. Ich finde dieses Bild oben moralisch bedenklich und geschmacklos. Das hat nichts mit Vorurteil zu tun, sondern beinhaltet meine Wertung. Und die sei mir bitte gestattet. Rosebud
  • El-Meky
    El-Meky
    Hallo Gast rosebud, ich als Missbrauchsopfer (vom 2. Lebensjahr an, ein Jahrzehnt lang) und *Suizidale* erlaube mir einfach dieses Bild auch als GROSSARTIG zu bezeichnen.Besser als das gewohnte SCHWEIGEN !! Was interressiert mich das erahnte SchmerzGefühl der Aussenstehenden/Familie , wenn ich mein Eigenen Schmerz oftmals kaum ertragen kann ??? Drum bleib auch du vorsichtig mit deinen VORurteilen anderen gegenüber! lg -heliopo-
  • VinA
    VinA
    lieben dank an alle!
  • arteP
    dieses Werk sieht sehr Interessant aus und regt zum nachdenken an ...
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    @per...mit so etwas führt man sich selber ad absurdum!! Wollte heliopo nicht unkommentiert stehen lassen und VinA sagen, dass eine Diskussion DURCHAUS SUPER ist!! Kunstpolizist ist für mich jemand, der anderen Lobhudelei an Mist unterstellt!! Bist DU etwa die oberste Instanz für Wertungen?????
  • tylin
    tylin
    das sieht irgendwie cool aus! erinnert mich an ein cover von der Band Korn.
  • rep
    @vina... das ist die line der kunstpolizei! fakt: es ist nicht schade. es ist egal. jedenfalls mir. :)) also schön weitermachen. die selbsternannten "regulatoren" sind sonst eh beschäftigungslos und dann langweilen sie sich wieder, während sie sich und armen opfern weiterhin unerbittlich lobhudeln. (selbst beim grössten mist).
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    Interessantes Thema - überzeugend dargestellt! @VinA Diskussionen sind durchaus gerne gesehen, aber nicht als Bild-Kommentare (dafür gibt es Foren, Chats, Mail,...) LG AnneMarie
  • VinA
    VinA
    selbstmitleid kann einen menschen zerstören, aber sie kann auch eine heilende wirkung haben. ;)
    schade das hier diskussionen nicht gerne gesehen sind.
    liebe grüße, VinA
  • El-Meky
    El-Meky
    Dieser *Zustand* hat seine berechtigten Ursachen und ist sehr schmerzvoll. Deshalb empfinde ich die Bezeichnung 'mitleiden mit sich Selbst' , kurz *Selbstmitleid*genannt, oftmals eher abfällig klingend . Aber diese Diskussion, so spannend sie auch ist, wird hier nicht gerne in einer Kommentarleiste gesehen ! *zwinka* liebe Grüsse -heliopo-
  • VinA
    VinA
    hallo heliopo! :)
    lieben dank für den netten willkommens gruß!
    selbstbefreiung ist ein interessanter ansatz.
    persönlich bin ich eh kein fan von titel. :)
    mir ist es lieber, wenn der betrachter dem bild einen individuellen titel zuweist.

    für mich persönlich trifft eher selbstmitleid zu.
    sicher könnte sich die figur aus der schlinge befreien, dennoch mach es keine anstalten dies zu tun. es zerfließt förmlich in selbstmitleid.
  • El-Meky
    El-Meky
    der Titel Selbstbefreiung hätte mir mehr zugesagt. ansonsten ein Motiv, was meinen Geschmackt sehr trifft.lg und willkommen hier ! -heliopo-