KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Unterbewustsein, Abstrakt, Tellerrand, Malerei, Deutschland, Zukunft

DeutschlandBRDZukunftunterbewustsein

TitelDenke ich an Deutschland....
Material, TechnikÖl auf Leinwand, gespachtelt
Format 40X30
Jahr, Ort2008 Schwerin
Tags
Kategorien
Info1161 3 1 von 6 - 2 Stimmen
  • 3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Detlef Buchta
    Detlef Buchta
    Ich habe hier ein paar Worte in einem Block gefunden, die eigentlich das ausdrücken, was ich in dieses Bild egemalt habe. Ist schon 1 Jahr alt aber immer noch aktuell:
    Wednesday, October 28, 2009
    Deutschland, du bist zur übelsten Schande verkommen

    Die „BRD“ wird heute 60 Jahre alt
    Deutschland, du bist zur übelsten Schande verkommen

    Von Dream-soldier

    Liebes Deutschland,

    soweit ist es nun gekommen. Einst, vor 60 Jahren, gab es mutige Frauen, die unser schönes Land Stein auf Stein wieder aufbauten. Sie hatten eine Idee: „Nie wieder deutsche Politik, die zu Krieg führt!“ und sie warteten noch auf ihre Männer, die zurückkommen sollten. Viele kamen nicht.

    Der Anfang war vielversprechend, eine Gesellschaft aufzubauen, die frei von Zwang, Unterdrückung und Kriegshetze ist. Er wollte den Bürger in den Mittelpunkt stellen. Sie setzten sich zusammen und erschufen das Grundgesetz, das eigentlich eine gute und demokratische Verfassung darstellen sollte.

    Von da an jedoch begann deine Schande, liebes Deutschland, denn du hattest vergessen, das der Bürger im Mittelpunkt stehen sollte. Statt dessen erlaubtest du Parteien, die sich an die Vorkriegszeit anlehnten. Sie sollten dann, und nur sie, den Bürger vertreten. Verkauft haben sie diese Mogelpackung z.B. mit dem Ahlener Programm (CDU), das mit folgendem Wortlaut beginnt:

    „Das kapitalistische Wirtschaftssystem ist den staatlichen und sozialen Lebensinteressen des deutschen Volkes nicht gerecht geworden. (…) Inhalt und Ziel (einer) sozialen und wirtschaftlichen Neuordnung kann nicht mehr das kapitalistische Gewinn- und Machtstreben, sondern nur das Wohlergehen unseres Volkes sein. Durch eine gemeinschaftliche Ordnung soll das deutsche Volk eine Wirtschafts- und Sozialverfassung erhalten, die dem Recht und der Würde des Menschen entspricht, dem geistigen und materiellen Aufbau unseres Volkes dient und den inneren und äußeren Frieden sichert.“

    Deine Bürger haben dir das abgenommen, obwohl sie auch andere Interessensgruppen, als politische Parteien, im Parlament haben wollten. Das hast du aber mit der 5 % Hürde verhindert. Und das Grundgesetz als Verfassung anzuerkennen, hast du auch verhindert, weil du meintest, soetwas müsse für ganz Deutschland gelten und Deutschland ist geteilt. Du wolltest es aber nachholen, wenn Deutschland wieder vereinigt ist. (Einschließlich einer 2/3 Mehrheit einer Volksabstimmung)

    Du hast dem deutschen Bürger auch seine Grundrechte verweigert, Bürger qua Gesetz zu sein. Du nanntest den Bürger „Staatsangehörige“, statt „Staatsbürger“.

    Dann bist du ganz von „innerem und äußerem Frieden“ abgewichen und gründetest dann eine Kriegsmaschine namens Bundeswehr und bist der NATO beigetreten.

    Du wolltest eine soziale und wirtschaftliche Neuordnung, ohne kapitalistisches Gewinn- und Machtstreben, hast jedoch weiterhin den Zins zugelassen (un-christlich !), der dazu führte, das Banken und Versicherungen sich neu orientieren konnten. Entschuldigt hast du das von je her mit dem Argument, Arbeitsplätze zu schaffen und der (unwissende) Bürger hat dir leider vertraut, weil er nach dem Krieg wieder Geld in der Tasche hatte und das war dein Trick.

    Von da ab galt für dich nur noch das Argument, nur Wirtschaftswachstum fördere Arbeitsplätze und schaffe Vollbeschäftigung. Nicht der Bürger, sondern Neoliberalismus nach Friedman, Euken und von Hayek wurde zu deine Politik.

    Weiter hast du es versäumt, deine Altlast zu entsorgen und deine Vergangenheit aufzuarbeiten. Stattdessen hast du alte Nazigrößen in Amt und Würden belassen, die weiterhin in Politik und Recht sprachen.

    Mit der Gründung und dem Beitritt in die EWG 1957 hast du dann die Bürgerinteressen völlig vernachlässigt, weil hier rein ökonomische Gesichtspunkte im Mittelpunkt standen, auf die der Bürger keinen Anspruch mehr hatte, mitzuentscheiden. Später dann gabst du durch den Lissabon-Vertrag fast alle deine eigenen Rechte ab, denn fast kein deutscher Abgeordneter hat ihn komplett studiert/verstanden und trotzdem für ihn gestimmt.

    Du hörtest nur wenig auf die 68er Generation, die damals viele dieser Dinge bereits angeprangert haben. Stattdessen schufst du die Notstandsgesetze, um ja das Volk in die Schranken weisen zu können, damit du deine verfehlte und egoistische Politik weiter verfolgen konntest. Denn du hattest damals wirklich Angst vor dem Volk. Du hast ein Beispiel in Frankreich gesehen, als der Generalstreik ausgerufen wurde. Davor hattest du auch in Deutschland Angst.

    Als dann das zweite Deutschland (DDR) kaputt war, hattest du eine weitere Chance gehabt, vernünftige Dinge von dort zu übernehmen. Stattdessen betrogst du jene, die von der DDR-Regierung enteignet wurden und ihr Eigentum verloren, was du dann einfach in deinen Säckel stecktest und den ehemaligen Eigentümern keine Entschädigung zahltest. Hierunter waren viele mittelständische Unternehmen, die erneut Arbeitsplätze hätten schaffen können.

    Die Kosten der Vereinigung hast du auch absolut ungerecht auf die übertragen, die in Arbeit stehen, tagein, tagaus. Ihnen wurde von ihrem Gehalt ein sogenannter „Soli“ abgezogen. Hättest du für alle Deutschen hierfür eine Steuer erhoben, wäre es viel gerechter gewesen, weil die Kosten auf alle Bürger übertragen worden wären. Und jeder einzelne hätten viel weniger bezahlen müssen.

    Deine Politik führte dazu, die Reichen immer reicher und die Kleinverdiener immer ärmer werden zu lassen. Deine Sozialdemokraten (wer hat uns verraten, ...?) legten ihre Agenda 2010 auf und gossen sie in Gesetze. NWO-Politik ! Du belügst den Bürger, weil du Arbeitslosen-Statistiken schön schreibst. Du beklaust den Bürger und gibst das Geld den Banken, die darauf hin ihr Einkommen erhöhen, jedoch weiterhin darauf verzichten, dem Mittelstand Kredite zu gewähren, weil sie ihr Geld „besser“ und in gleicher Weise, wie vor der Finanzkrise, anlegen können. Und weil du nicht gegen die Macht der Banken kämpfen kannst, überlegst du dir heute, nachdem du bereits sehr viel Geld dort reingesteckt hast, den Unternehmungen in Deutschland mit sogenannten Kreditabsicherungen unter die Arme zu greifen, wenn das schief geht, auf Kosten der Steuerzahler. Ein Job, den die Banken sonst übernehmen. Wie verrucht bist du eigentlich ?

    Du unterstütztest die Gleichschaltung der Medien, damit kaum noch kritisch über dich berichtet werden konnte. Kritische Journalisten verloren ihre Jobs. Wovor du wieder Angst hast, ist das Internet. Dort besteht ein Raum, der für dich sehr schwer zugänglich und zu reglementieren ist, obwohl du es versuchst.

    Du bist heute der drittgrößte Waffenexporteur der Welt nach USA und Russland. Du belieferst Israel fast kostenlos mit U-Booten, die Atomwaffen abschießen können, obwohl du weisst, das der Nahe Osten ein Krisengebiet ist. Allein von 1999 bis 2005 lieferte die Bundesrepublik Waffen im Wert von mehr als einer Milliarde Dollar nach Israel.

    Das aller schlimmste, liebes Deutschland, ist das, was die Frauen damals vor 60 Jahren wirklich nicht mehr wollten, ist, das du wieder Krieg führst, zuerst im Balkan und jetzt in Afghanistan.

    Und das unverzeihlichste für deutsche Intelligenz ist, dass das auf Grund einer amerikanischen Politik von sogenannten „Neocons“ entstanden ist, die besagt, das islamistische Terroristen 9/11 ausgelöst haben, die von ihnen selbst ausgebildet (CIA) wurden und wir deshalb Deutschlands Sicherheit in Afghanistan schützen müssen.

    Das du, Deutschland, dich auch noch an dem Programm der NWO beteiligst, 80 – 90% der Menschheit durch Massenimpfung auszulöschen, haben die Nazis nicht mal geschafft.

    Deutsche Bürger, aufwachen und reagieren. Neue bürgernahe Projekte fördern. Parteien ablösen.

    Deutschland, du bist in den letzten 60 Jahren zur übelsten Schande verkommen.

    posted by dream-soldier at 11:22 AM 0 Comments

    http://dream-soldier.blogspot.com/
  • Hanni-E
    Hanni-E
    Der hat nicht zu weinen, würde sich sogar freuen, genügend Themen .... ;)))
  • Dobberke
    wenn das Heine sehen könnte - dem kämen die Tränen...