KunstNet nutzt Cookies. Details.
Atmen, Ausatmen, Zeichnungen, Abstrakt, Tief

atmenausatmen

TitelSein Unglück ausatmen können, tief ausatmen so dass man wieder einatmen kann (Erich Fried)
Material, TechnikRotring, Feder mit Tusche und Schellacktusche auf Zeichenkarton
Format 42x 60 cm
Jahr, Ort2008, St. Veit
Tags
Kategorien
Info2406 5 1 4.2 von 6 - 6 Stimmen
  • 5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gerhard Cerne
    Gerhard Cerne
    Nein das ist schon 42 x 62 cm - war schon eine ziemiche Arbeitt
  • Gast , 3
    Du meinst 42 x 60 mm??
  • Gast , 1
    Hallochen !

    Das ist vielleicht interessant. In meinem Kommentar spreche ich die Atmung an, obwohl zu diesem Zeitpunkt die Arbeit noch ohne Titel war.

    LG Prenzl.
  • Gerhard Cerne
    Gerhard Cerne
    Danke Dieter - ich habe mir gestern Nacht tatsächlich noch diesen Titel (eine Passage aus dem Gedicht"Aufhebung" von Erich Fried) überlegt:
    "Sein Unglück ausatmen können. tief ausatmen so dass man wieder einatmen kann."

    LG aus Österreich
  • Gast , 1
    Hallochen, Gerhard !

    Habe soeben deine mich beeindruckende Zeichnung studiert und kann dir sogleich mitteilen, dass diese Arbeit ein Treffer ist. Richtig erfreut bin ich, solche Kunst ansehen zu können. Ganz geschickt, mit geometrischem Feingefühl, hast du ein Stillleben beinahe schon meisterhaft in die Welt gesetzt. Es erinnert mich an eine Hochzeit zwischen Japan und der Moderne. Äußerst sensibel bist du zu Werke gegangen und ich fühle regelrecht einen Hauch von Atmung. Wie eine schattige Allee zu den Buchstabengebilden, gelangt man zu den Früchten und den bauschigen Gebilden, die sich in einer Zentraldiagonale befinden.

    Ich bin, wie du unschwer merken kannst, von deiner Arbeit begeistert.

    Einen Namen ? Zum Beispiel " T - Früchte " oder wie auch immer.

    Gruß Prenzl.

    Nachtrag :
    Wie ich soeben bemerken konnte, hat ein Kunstchaot dir einen Stern als Zeugnis für eine schlechte Arbeit gegeben. Lass' dich von solchen Versagern und Kunstdummis nicht beeindrucken.