KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Wahnsinn, Anarchie, Chaos, Joker, Fotografie, See

AnarchieChaosJokerWahnsinn

  • Avatar
    Von Adriana Koska hochgeladen im Album Sind wir nicht alle ein bisschen Joker?!

    Anarchie kann die Sichtweise auf unsere Welt verändern...
    Manchmal schreit eine dekadente Gesellschaft förmlich nach solchen Individuen, wie es der Joker zum Beispiel ist und sie ist nicht unbeteiligt, wenn solche Charaktere erschaffen werden.
    Der Joker ist nicht mehr länger eine fiktive Figur, die nur in Comicheften sein Dasein fristet und nur Freaks fasziniert. Man kann ihn als ein spirituelles Spiegelbild verlorener Wertvorstellungen und Hoffnungen betrachten. Er trägt die Essenz des untröstlichen Leides und Wahnsinns in sich.
    Denn solche Menschen verbrennen Geld, stiften Chaos, ernähren sich von Rache und wollen unsere Welt nur noch am Boden liegen sehen.
    Auf Anfragen sind diese Joker-Fotos bei mir als Poster erhältlich.

TitelNow I see the funny side...
Material, TechnikFotografie
Jahr, Ort30.08.2008
Tags
Info1831 4 1 6 von 6 - 2 Stimmen
  • 4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 4
    Ich finde das Foto schön, bis auf den Schatten. Ich weiß nicht genau, ob ich ihn entfernt oder unschärfer gemacht hätte, aber auf mich macht der Schatten nicht den Eindruck, als hätte er eine gewollte Funktion im Bild. Vielleicht könntest du noch mehr Ausdruck heraus kitzeln, wenn du den Hintergrund mehr ausnutzt. Das ist ein super Foto zum bearbeiten...
  • Gast , 3
    *g* das glaub ich gerne ;)
    geht mir nicht anders...
  • Vera Boldt
    Vera Boldt
    wäre schön, wenn es mehr solche Joker geben würde. Sie Serie ist sehr ausdrucksstark und bringen eine Menge Emotionen rüber
    mlgv
  • Gast , 1
    Interessantes Foto, das hat was.

    LG, Yve