KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Bildmüll, Für die tonne

  • Avatar
    Von upsite hochgeladen

    kleiner Ausraster nach mißlungener Welle...

Titelmanchmal hilfts ja auch
Jahr, OrtLemgo, 2008
Tags
    Kategorien
    Info788 18 1 2.7 von 6 - 6 Stimmen
    • 18 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • upsite
      upsite
      Danke Dir Ira :)
    • Irina Usova
      Irina Usova
      Das Bild gefällt mir sehr gut,Ira.
    • Ungezifer
      Ungezifer
      klar hab ich recht. ich hab immer recht und wenn ich mal nicht recht hab dann.... ... ... ;P
    • upsite
      upsite
      Wie Recht Du hast!
    • Ungezifer
      Ungezifer
      Schuldfragen sind doch aber Quark mit Sauce- es sei denn man kann schuldig sein ohne dass man etwas dagegen hätte tun können...
    • upsite
      upsite
      Beide sind eigentlich völlig hilflos - versuchen sich in Contenance, weil es das einzige ist, was sie perfekt beherrschen. Die dritte Person wurde Opfer der Welle - und führte somit zum Ausraster. Also gibt es wenigstens einen Schuldigen ;)
      Danke für die ausführliche Interpretation
      lg
    • Ungezifer
      Ungezifer
      Sie steht da als wär sie ne Zicke, der Kerl als ob er nicht mehr weiter wüsste. Der Zwist hat klein begonnen (anfang der Welle) und ist immer mehr angewachsen. Inzwischen ist der Schlußstrich gezogen, der Boden brennt noch- der Streit ist trotzdem nicht beigelegt, weil er auf zwei unerschiedlichen Welten beruht. Er kennt sowas wie Licht am Horizont (evtl doch n Ausweg), der Himmel hat bei Ihm zumindest etwas Farbe- sie kennt keinen Himmel sondern nur die Leuchtkörper darin, und der Boden ist für sie ein graues undefinierbares etwas... Soll ich noch n paar Seiten so Weiter machen? *grins* könnt auch die dritte übermalte Person noch mit einflechten^^
    • upsite
      upsite
      Schade - auch die düstersten Interpretationen würden mich interessieren...
    • Ungezifer
      Ungezifer
      Bildideen sind (bei mir) nur für den Arschtritt gut mit dem zeichnen anzufangen- dann die ersten Striche und die eigentliche Idee landet in der Mülltonne- das Gefühl bleibt und schaut was sich aus dem unsicheren anfänglichen Gestrichel retten lässt.^^

      Interessantes Bild- auch wenn ich eigentlich diesen Stil nicht wirklich mag. Mag Deine Abstrakten auch lieber als die "gewollten".
      meine Interpretation is mir grad zu düster um sie preiszugeben. ;)
    • upsite
      upsite
      Danke Lena - ja, es leuchtet je nach Lichtquelle mal mehr mal weniger intensiv.
      lg
    • lena
      lena
      leuchtet das Gold im Original auch so stark wie auf dem Bild? ich find das macht das ganze sehr interessant. misslungen find ich es auch nicht :)
      lg Lena
    • upsite
      upsite
      @Gast, 4: eine schöne Sichtweise - auch dafür danke!
    • upsite
      upsite
      Danke, freue mich, wenn dieses Bild trotz allem - oder vielleicht gerade drum - Beachtung findet :)
      lg
    • Gast , 5
      ich finde es gelungen..so ein ausraster musste immer haben *grins*
      gruss mini
    • Gast , 4
      Hmmm... jetzt hab' ich mich gefreut, auf den vorschaubildern was zu entdecken, das mich neugierig macht & lese, dass es misslungen sein soll. Mir gefällt, dass ich nicht festgelegt bin, was ich zu erkennen habe und was nicht: Locke, Welle oder ein podest aus goldenen, zerbrechlichen fantasien, von dem ich nicht weiß, ob es die beiden personen trägt, die sich darauf über zeit und raum erheben... was mich zum nachdenken bringt, geällt mir!
      Liebe Grüße!
    • upsite
      upsite
      Es ist gemalt - das Leuchten entsteht z. T. durch die goldene Farbe (habe ich auch dem Rot beigemischt) und natürlich durch die Reflektion beim fotografieren.
      Der Figaro ist wohlauf - aber eine weitere Person (sitzend auf einer unteren Plattform) ist der Welle zum Opfer gefallen!
      Ich fürchte, um hier durch freies malen noch etwas rauszuholen müsste ich erstmal das eigentliche Bild aus meinem Kopf löschen...
      Danke Euch Beiden fürs betrachten
      lg
    • ursula Schumacher
      ursula Schumacher
      ja, das würde ich auch gern wissen.

      Ansonsten finde ich, dass man aus misslungenen Bildern, in die man so richtig rein haut, oft die besten Ergebnisse herausholen kann. Man ist dann frei und authentisch und kann herum wüten.
      Die misslungene Welle sieht übrigens aus wie eine abgeschnitte Haarlocke. Ich hoffe, Deine Frisur ist noch intakt.
      Gruß USCH
    • Frank
      Frank
      ist das digital oder Gemalt oder beides? wegen des Leuchtens meine ich...
      LGF