KunstNet nutzt Cookies. Details.
Zeichnungen, Skizzen

  • Avatar
    Von Angie V. hochgeladen im Album Skizzen

    Nach einem zweiten wochenlangen Ausfall durch ein nicht vollkommen ausgeheiltes BurnOut male ich - ohne über Titel oder Inhalt nachzudenken - drauf los und es entstehen "Seelenbilder", die mich selbst staunen lassen.

TitelÜberforderung
Material, TechnikPastellkreiden
Format H50xB70
Jahr, Ort2008 Innsbruck
Tags
    Info929 22 1 1 4 von 6 - 5 Stimmen
    • 22 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Carsten M Blumenröther
      Carsten M Blumenröther
      Klasse Bild,
      gefällt mir gut!

      Grüße!
    • Gast , 7
      ich finde es ser gelungen
      gruss mini
    • Angie V.
      Angie V.
      Hallo Walburgi, danke fürs "Hervorkramen" .... ja, gottseidank, es geht mir wieder gut und meine Bilder werden "sonniger" :-)
      GlG Angie
    • Gast , 14
      habe soeben dieses bild entdeckt und ich bin begeistert. einfach machen, ohne über titel und inhalt nachzudenken, das liebe ich auch. dein bild spricht für sich...
      ich hoffe dir geht es inzwischen wieder gut, ich wünsche es dir.
      glgb
    • Angie V.
      Angie V.
      Danke Renato - ich hab gesehen, dass Du viele Deiner Bilder aus dem KN genommen hast - finde ich sehr schade (hab noch jenes mit den zwei Menschen (Frau mit Obstschale, Mann dahinter) im Kopf, das hat mir sehr gefallen. Lass Dich doch von einigen Herumschreiern nicht aus dem Konzept bringen!
      LG, Angie
    • Gast , 13
      Deine bilder sind lebendig!!:)
      Gruß
      renato
    • Angie V.
      Angie V.
      Danke Rene! Ich war jetzt 3 Tage "zurückgezogen" auf einer Alm, bin jeden Tag viel gewandert, hatte Zeit zum Nachdenken und Überdenken - es hat unendlich gut getan :-)
      Wie gesagt, ich bin auf dem besten Weg zur Gesundung und Deine - Eure - Worte tun das ihre dazu!
      LG, Angie
    • Rene
      Rene
      ein tolles bild... drück dir für die zukunft alle daumen :o))

      lg rene
    • Angie V.
      Angie V.
      Ich danke Euch allen herzlich! Jetzt bin ich direkt froh, eines meiner "Seelenbilder" vorgestellt zu haben, dieser Zuspruch ist wirklich wundervoll und tut mir unheimlich gut. Denn manchmal hat man tatsächlich ein schlechtes Gewissen, wenn man beginnt Grenzen zu ziehen - klingt doof ist aber so.

      Ja, das Abgrenzen, das hatte ich verlernt .... ich hab nicht nein sagen können - bis ich umgefallen bin.....
      Wie gesagt, es geht aufwärts, ich habe in der Therapie sehr viel gelernt, hab durchgesetzt, dass ich eine weitere Mitarbeiterin bekommen habe, hab meine Pausen und mich von mehreren Arbeitsbereichen verabschiedet und - das Wichtigste - hab gelernt nein zu sagen.
      Meine Seelenbilder sind jetzt auch schon viel fröhlicher geworden und ich freue mich auf den Tag, an dem ich sagen kann "ich habs geschafft und das BurnOut endgültig überwunden" - ich weiß, dass er kommt.
      Nochmals vielen Dank!
      Liebe Grüße,
      Angie
    • Alper Kara
      Alper Kara
      ist mir manchmal auch so aber sieh an was für schöne werke entstehen
    • Gast , 10
      Solche Überforderung-Situationen, wie du sie beschreibst, bis hin zum totalen "burn-out" bzw. "nix-geht-mehr" zeigen auch immer sehr deutlich, wie wichtig es ist zu lernen, sich abzugrenzen und auf sich selbst zu besinnen, um nicht unterzugehen.
      Ich wünsche dir auf dem Weg der Gesundung die nötige Ruhe und wichtige Impulse, die dich weiterbringen.
      LG Monika
    • Gast , 9
      Ausdrucksmalen ist wunderbar. Es entstehen so intensive Bilder, die wirklich etwas mit Dir zu tun haben. Mach da weiter, es wird Dir helfen Dich zu finden - auch wenn es Dir gut geht, entstehen ganz wertvolle Bilder, die ganz stark im Ausdruck sind und so ganz besondere Bilder sind - auch für den Betrachter. Sie leben, sie erzählen etwas, sie sind ausdrucksstark und interessant. Ich wünsche Dir auf Deinem Weg, dass Du findest, was Du brauchst und Dich von dem, was Dich belastet Stück für Stück löst, so dass Dir wieder die verschüttet geglaubte Kraft zur Seite steht.
      Dein Bild zeigt deutlich die Überforderung. Pass`auf Dich auf! Alles Gute auf Deinem Weg wünscht Dir - Ute
    • Gast , 8
      Beim Betrachten kann ich die Überforderung förmlich spüren!
      Ich wünsche dir alles Gute auf dem Weg nach oben.....
      Sabina
    • Angie V.
      Angie V.
      Vielen Dank mini! Ja, nach einem weitern Zusammenbruch im Juni geht es jetzt seit ca. 6 Wochen wirklich aufwärts!
      LG, Angie
    • Gast , 7
      ich mag es auch sehr
      hoffe dir geht es besser..
      gruss mini von mir ********
    • Angie V.
      Angie V.
      Danke radix. Es war ein langer Weg, und die Besserung gelingt nur durch Veränderung. Schwer, manch liebe Gewohnheit lassen zu müssen. Aber die Seelenbilder waren ein großer Teil der Aufarbeitung, Einsicht und richtungsweisend.
      LG, Angie
    • Gast , 6
      Feine Farben, AngieV. Ich liebe diese unterbewusste Farbkraft. Weiter so!!! lg Angelika
    • Gast , 5
      da wünsch ich dir alles gute !
      malen ist sicherlich eine sehr gute unterstützende sache
      und wie man sieht sind die ergebnisse schön und interessant
      glg
    • Gast , 4
      Schön Dich kennen- zu- lernen!
      Mir sind die, die liebsten Arbeiten,die so "entstehen" wie Du berichtest.
      Ist schwierig und mutig solche Arbeiten zu veröffentlichen, die Spötter lauern überall.Aber glaube mir, sie wären gern wie Du.radix
      VERÄNDERUNG IST EIN SCHWERES DING FÜR MENSCHEN.Oft verändert der Mensch sich erst durch LEID.
    • Angie V.
      Angie V.
      Danke tieck, ich bin gottseidank jetzt nach fast einem Jahr nach dem Totalzusammenbruch endlich auf dem Weg dorthin!
      Ja, die Figuren sind überall - es sind zu viele, die etwas von mir wollten :-) rechts sind jene, die fordern (Hand aufhaltend, boxend) und links die mit den Armen über den Kopf bin wohl ich - allerdings "beschützt" von der weißen Figur, wer da rechts einfach so weg geht, weiß ich nicht (darüber denke ich noch nach). Wie gesagt, ohne Nachdenken einfach entstanden, erst im Nachhinein "entschlüsselt".
      Angie
    • Gast , 2
      - ja, wünsche dir genesung...
    • Vera Boldt
      Vera Boldt
      die Figuren scheinen überall und nirgends zu sein, und da in dem Bild kein Ruhepunkt ist passt es hervoragend zu deinem Titel
      mlgv