KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 29 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Rene
    Rene
    spricht mich sehr an, gerade auch mit der dritten schemenhaften person hinten. ggf. hätten die puppen etwas mehr puppenmäßig dargestellt werden, so dass die botschaft viell. besser rüber käme. der titel "modepuppen" müsste somit für mich nicht unbedingt sein...(siehe auch frau kurt z.b.).
    stimme ansonsten malsupilahmi auch zu...sehr gut erklärt... da kann ich mir auch noch was rausziehen (danke).

    klasse!!!
    lg rene
  • erdeeF
    Das Thema hat mich vor kurzem auch beschäftigt, habe mich aber nicht rangetraut...du hast es super umgesetzt. Klasse!
  • tescha
    Für Puppen wirkt es fast schon zu lebendig.
    Schön!
  • ATELIER-EINRAUM
    Puppen - ohne Leben; aber doch voller Leben! Ein tolles Bild!
  • lowbrow
    lowbrow
    Danke, dass du dass so erklären konntest!
    hilft mir weiter :)
    und ich denke schon, dass ich bei dem thema erst mal weiter mache.
    so kann ich am besten fortschritte sehen und weiterkommen.
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    Schaufesterpuppen sind tatsächlich nicht mein Motiv, doch kann ich mir anhand von deinem Bild schon vorstellen, was dich daran gereizt haben mag. (Stichpunkte: künstlich, Nacktheit, kühle Perfektion, Leere) von der Komposition würde ich auch noch Arroganz dazutun, obwohl es ja Puppen sind. Leider bleibt das Bild in den Ansätzen stecken, was daran liegen mag, dass ein solches Thema auch nicht grad einfach wäre und du ja in gewisser Weise noch Anfänger bist. Es ist ja schon nicht leicht Menschen zu Malen, dann so zu malen, dass es wie eine menschliche Puppe wirkt ist besonders schwer. Zwischen Haut und Plastikhaut ist ja eben kein großer Unterschied, da diese ja den Menschen nachahmt. Die Stellen/Farben herauszufinden, die den Unterschied ausmachen, ist eher was für Fortgeschrittene.
    Nichtsdestotrotz: Wenn dir das Thema am Herzen liegt würde ich sagen: viel Üben und dann nochmal versuchen, grundsätzlich ist dir soetwas schon zuzutrauen. Musst du selbst wissen, ob das Motiv die Mühe wert ist.
    Perfekt gemalt hiesse auch nicht perfektionistisch, sondern dem Motiv angemessen (auch an den Stellen, wo es schwer wird)

    Was den hinteren Kopf angeht, dort zeigst du Fähigkeit zur Abstraktion. Und das nicht nach Schema F sondern aus eigener Kraft. Durch das mehrmals Malen hast du den Schemen einer Person eingefangen, das ist etwas sehr Schönes. Dieser beiläufige Blick von uns Frauen in ein Schaufester, bei dem wir uns inspirieren lassen und gleichzeitig den Sitz unerer Kleidung prüfen. Ich würde mir die Puppen eben noch künstlicher wünschen, unerreichbar, aber eigentlich auch nicht wünschenswert.

    Frohes Schaffen noch
  • masmli
    möchte mich malsupilahmis Meinung anschließen.
  • odagleDleirbaG
    Ganz stark, deine Schaufensterpuppen, auch vom Stil her, einfach Klasse,
    und den stillen Beobachter würde ich auf alle Fälle auch lassen !!!

    LG Gabriel
    übrigends: *****
  • xaazi
    Ich hab die Figur in der Mitte erst am zweiten Blick registriert.
    Würde sie auch lassen.
    Super Bild!
  • lowbrow
    lowbrow
    Danke, auch Malsupilahmi!
    der 'technischen Schwächen' bin ich mir durchaus bewusst, aber würde dir das Bild, wenn es perfekt gemalt wäre, gefallen? oder liegt es bei dir nicht eher am langweiligen Motiv?

    ich habe beschlossen die 3. Person zu lassen, nach längerem Betrachten wirkt sie für mich als Gegengewicht der zwei Puppen im Vordergrund.
  • Kurt Stimmeder
    Kurt Stimmeder
    ich würde die anmerkung mit dem schaufenster weggeben. ich empfinde die in der mitte als gelungenen punkt, der das auge zwischen den figuren kreisen lässt. die anmerkung schaufenster lässt mich an spiegelbilder denken, fügt man die puppe noch dazu, würde mich stören, dass die linke puppe/dame für mich den anschein hat, eine schnelle bewegung durchzuführen.

    ohne dem wissen, sehe ich ein spannendes bild, das meinen fantasie anregt
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch
    Ich mag das Bild....
    Den "Beobachter" .. schlecht ist es, dass er genau in der Mitte ist, an einer andere Stelle, würde er vielleicht Sinn machen.

    Beste Grüße - FRank
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    meine Meinung:
    1. Der Kopf in der Mitte wär ein Weg, der sich lohnte zu verfolgen. Aber es ist eine ganz andere Idee, als ursprünglich geplant (könntest du flexibel sein, wäre da die Frage)
    2. Die Modepuppen sind recht langweilig und können auch über technische Schwächen nicht hinwegtäuschen (siehe linkes Ohr, rechte Nase) Das gewischte Weiß macht es auch nur schmuddelig
  • trofgniR
    Hast du nicht noch ne Fotografie ohne die Mittlere?
    Ich glaube odysseusIV hat die falsch verstanden,
    das Bild sollte schon hier bleiben. :-)
  • Annabel
    Annabel
    klasse!
  • Konrad
    Konrad
    ich geb euch recht. wird entfernt!.... Nein, lass´es da!
    es ist cool, Du solltest es auch sein!
  • inim
    du mußt aber bedenken... in natura wirkt ja das bild bestimmt anders...wie im internet....wenn es dich stört mach es weg..mich stört es nicht
    gruss mini
  • lowbrow
    lowbrow
    ich geb euch recht. wird entfernt!
  • Frank
    Frank
    tolle Farben... ja, Mitte stört..

    LGF
  • 321evY
    Beeindruckend, gefällt mir sehr.

    LG, Yve
  • trofgniR
    demnach müsste sie ja jetzt weg sein... ;-o)
  • lowbrow
    lowbrow
    danke!!
    ja, ich hab mir das mit der in der mitte auch überlegt... sie ist 2 mal hin und wieder weggekommen ;)
  • trofgniR
    Die beiden Puppen finde ich mehr als gelungen - Kompliment!
    Bei der schemenhaft angedeuteten in der Mitte bin ich mir nicht schlüssig.
    Eigentlich ist sie mir zuviel. Ich tendiere dazu sie mir wegzudenken, bzw. noch mehr verschwinden zu lassen.
  • upsite
    upsite
    Da friere ich ja beim ansehen!Nur mit Heizdecke zu empfehlen, oder an heißen Sommertagen ;)
    Toll - gefällt mir trotzdem! Bibber...
    lg
  • akhcsujnA
    ...sehr schöne Arbeit! Top!
    LG
    Anja
  • Buggel
    Buggel
    prima
  • timmey
    timmey
    gefällt mir wirklich sehr gut!!
    tolle arbeit :)
  • Josef Leitner
    Josef Leitner
    Da komm ich nicht daran vorbei.
    Ein herrliches bild.
    Kompliment!
    lg Leitner
  • inim
    hallo ulrike..gefällt mir sehr..deine schaufensterpuppen...
    gruss mini