KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Feder, Häuptling, Western, Indianer, Digitale kunst, Figural

IndianerHäuptlingWesternFeder

  • Von wendelin hochgeladen

    Ein etwas älteres Bild. Vorlage war ein s/w Foto von Edward Curtis aus dem Jahre 1910 (🔗 ).

    Digital gemalt mit Corel Photopaint und einem Grafiktablett.

TitelNez Perce
Material, TechnikDigitale Malerei
Jahr, Ort2005
Tags
Kategorien
Info6839 6 6 von 6 - 1 Stimme
  • 6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • wendelin
    wendelin
    Ich achte nie auf die Zeit, wenn ich male. Zu jener Zeit, als dieses Bild entstand, schätzte ich bei dieser Frage etwa 20 Arbeitsstunden. Aber ich arbeite eher langsam.
    Inzwischen aber sitze ich erheblich länger an den Bildern, weil ich nur malen kann, wenn ich mich auch 100% konzentrieren kann. Und das ist meist nur an den Wochenenden der Fall, weil ich sonst zu müde bin.
  • Elvipe
    Elvipe
    Hallo wendlin - wie lange braucht ein Geübter wie Du um so ein Werk fertig zu bekommen - ?
    Digitale Kunst kannte ich schon - nur deine Werke erschienen mir halt nicht von Hand gemacht ob digi o. gemalt - du verstehst was ich meine - ;-)

    lG elvi
  • Gast , 4
    Hallo wendelin,
    meine allergrößte Hochachtung für dein Können! Ich habe selbst schon versucht, allerdings mit einem Grafiktablett für zehn Euro und einem uralt Monitor und PC, sowie einer Freeware Version von Coreldraw digitale Bilder zu zeichnen. Ich hatte zudem null Ahnung und dementsprechend sind die Bilder auch geworden. Dennoch war ich fasziniert davon. Leider fehlt mir die Zeit, mich so richtig in die Materie einzuarbeiten.
    Das einzige was ich mich frage ist, warum du nicht deine eigenen Bilder kreierst? Ist es weil du immer noch lernst?
    Du malst fotorealistisch ein Foto ab. Das macht ja eigentlich nur Sinn, wenn dies zu Übungszwecken passiert.
    LG
  • wendelin
    wendelin
    Nein, mußt Du nicht, elvi, da ich nicht wüßte wofür.
    Die Reaktionen, daß die Bilder nicht handgemalt wären, treffe ich auf deutschen Boards öfters an, und habe inzwischen akzeptiert, daß sie normal sind bei Menschen, die diese Technik noch nicht kennen. Denn wenn da "digital" steht assoziiert man automatisch ein Programm, daß man "arbeiten" läßt, um ein Ergebnis zu erhalten. International ist digitale Malerei schon weit durchgedrungen. In Deutschland stößt man da noch auf recht heftigen Widerstand. Ist vielleicht sogar wichtig, daß man hier auch etwas gegen diese Ablehnung ankämpft, damit Vorurteile abgebaut werden. Für die ehrlichen Worte ein herzliches Dankeschön! :-)
  • Elvipe
    Elvipe
    also - ich hatte deine Indianer schon gesehen und gedacht klasse - aber immer geglaubt die sind eh nicht von "Hand" gemacht - jetzt habe ich mir mal die Zeit genommen und genauer dein Profil betrachtet - ist schon Klasse was du mit Photopaint kannst - muss mich ja fast entschuldigen -

    lG elvi
  • greenbird
    greenbird
    Bin von Deinen Arbeiten fasziniert!!
    LGG