KunstNet nutzt Cookies. Details.
Afrika, Pastellmalerei, Portrait, Malerei

AfrikaPastellPortrait

  • Avatar
    Von Hardy Wagner hochgeladen

    Afrikanische Impression. Ein Kontinent mit vielen Problemen aber nicht ohne Hoffnung.
    (Ein paar Details müssen noch nachgearbeitet werden - i need sunlight!)

TitelAfrican Impression
Material, TechnikPastell auf Leder
Format 28 x 56
Jahr, Ort2008
Tags
Kategorien
Info919 11 2 4.3 von 6 - 3 Stimmen
  • 11 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Hardy Wagner
    Hardy Wagner
    Vielen Dank Tom.
  • Gast , 6
    PS
    auch gut arrangiert!
  • Gast , 6
    schön getroffen,
    besonders die Lippen!

    und Deine Bilder haben den vielbeschrienen
    "Wiedererkennungswert"!
    lG
    Tom
  • Hardy Wagner
    Hardy Wagner
    @Gast, 3
    Danke für Dein unvoreingenommenes Lob.

    @Gast, 5
    Meinst Du das Bild oder den Text? Wo siehst Du das Klischeehafte?
  • Gast , 5
    man kann afrikaner auch mal net so klischeehaft darstellen........
  • Hardy Wagner
    Hardy Wagner
    Da habt Ihr natürlich recht, auch hier gibt es zunehmend Probleme und diese sind vor allem auf falsche politische Entscheidungen und Misswirtschaft zurückzuführen. Es ist eine Schande für den Exportweltmeister steigende Armut aufzuweisen. Milliarden in Rüstung zu investieren. Krieg zu führen in einem Land dessen Kultur wir nicht verstehen. Wenn ich höre, dass China von uns Entwicklungshilfe in Millionenhöhe bekommt, käme mir das Kotzen wenn ich nicht vorher im Schleim ausgerutscht wäre. Und so weiter, und so weiter.
    Trotzdem sind die Relationen anders. In Afrika leidet jeder Dritte an Hunger, Kriege, Flucht, Vergewaltigungen, Völkermord, Seuchen, Ausbeutung durch die westliche Welt, dies sind alles aktuelle Probleme des Schwarzen Kontinent. Deshalb dieses Bild.
  • upsite
    upsite
    lieber artforus - auch hier gibt es menschen, die arm sind - und zwar immer mehr. man kann diese probleme nicht vergleichen und ich bin auch dafür, immer wieder an andere zu erinnern. aber bitte auch mal hier genauer hinschauen. Wir wollen immer gern in der ferne helfen, weil das nicht so weh tut und wir immer eine entschuldigung haben, dass wir nicht direkt aktiv werden können. vor ort machen wir die augen zu, weil es ja unbequem ist, sich im direkten kontakt auseinanderzusetzen.
    sorry - aktuelle erfahrung spielt mit.
    lg
  • Gast , 3
    Ein sehr schöne bild Hardy!
    Schöne gruß
    ;)
  • Gast , 1
    Ähm, hier finanzieren sie gerade die Bänker und die Autoindustrieellen mit hunderten von Milliarden, die eigendlich die Armen brauchen.
  • Hardy Wagner
    Hardy Wagner
    Welche Probleme?
    Das hört sich so an als wenn der König sich beim Bettler beklagt, dass seine Schuhe zu eng sind.
  • Gast , 1
    Toll, dass du mit unseren Problemen hier an Afrika denkst.