Jetzt unterschreiben: Stoppt die Zensurmaschine – Rettet das Internet!
KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • 47 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    MISTER CRUZ says: der typ grinzt viel zu viel... wird sehr unrealistisch... kitsch lässt grüßen ;)!


    I say: Wenn Du das auch nur annähernd so hin bringst, so gib uns Bescheid ;) Tschuldigung, aber ein bißchen differenziertere Kritik als lediglich die Bezeichnung "Kitsch" - deine Meinung in allen Ehren - wäre der mindeste Respekt, den man für solche Meisterleistungen deutlich machen sollte!
  • Daniel Seltmann
    Daniel Seltmann
    mit Buntstiften ? WOOOOOOOW
  • MISTER CRUZ
    MISTER CRUZ
    MISTER CRUZ says: der typ grinzt viel zu viel... wird sehr unrealistisch... kitsch lässt grüßen ;)!
  • Patrick
    Patrick
    Geniale Arbeit! Schon krass wie naturalistisch das wirkt. Hast du mit Fotoreferenz gearbeitet?
  • Lothar Struebbe
    Lothar Struebbe
    Super Werk,sehr großes Kompliment !!!!!
    Gruß Lothar
  • Gast , 30
    SPITZE!!!!!!!!!!!!
  • ErnstG
    ErnstG
    Exzellent!!!
  • Gast , 28
    Hammer...Arbeit! Super! LG Véro
  • Gast , 27
    Eine fantastische Arbeit! Kompliment. Hier gibt es REIN GARNICHTS auszusetzen.
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Gigantische Arbeit, bin schwerst beeindruckt!
    Wie du mit den Stiften umgehen kannst und noch dazu dermassen lebendig den Opa aufs Papier bringst - das macht dir so schnell keiner nach!
    Ganz fantastisch, vor allem wie du die Zähne gemacht hast, ich bin begeistert!
    Absolute Meisterleistung!
  • Gast , 25
    Das glaub' ich gerne, dass es gut ankam.
    Toll gezeichnet. Und nun die Oma genauso nett lächelnd gezeichnet.
    Die beiden nebeneinander werden "das Traumpaar" :))
  • Orlando
    Orlando
    Danke Euch allen!

    Das Bild war mehr als nur ein voller Erfolg...
    Opa habe ich wohl wirklich einmalig gut getroffen.
    Bild hat nun einen Ehrenplatz...
    Herzlichen Dank Euch allen für Tips und Kritiken!

    Frohe Weihnachten und guten Rutsch,
    Orlando
  • Mausopardia
    Mausopardia
    polychromos...sind farbstifte von faber...du pfannkuchen du ;-)))

    dazu fällt mir auf...welch deckung bei dem dunklen blau des hemdes *staun* vermutlich durch das kleine werk.... hmm...aber sehr gutes handwerk von dir, besonders auffallend hierzu die zähne *respekt*...und der hintergrund....so gleichmäßig außenrum gezeichnet....nochmal *staun*
  • Rainer Pfannkuch
    Rainer Pfannkuch
    Hallo, bitte was ist Polychromos ? Welche Stifte hast du verwendet ?
  • Gast , 22
    Wow,
    was gut!!!
    Da ziehe ich den Hut!
    Liebe Grüsse,
    Christina
  • Gast , 21
    Klasse Zeichnung!!!
    Gruß Jo.
  • Rene
    Rene
    mir gefällts sehr gut...
    *!!*
  • Gast , 19
    Herrlich gemacht! Ich würd nur mehr den Hals und die Haare unterm Ohrläppchen abdunkeln und passt.
    Sehr sympatisches Gesicht :)
  • Gast , 18
    traumhaft schön gearbeitet.
    gr
    H
  • Pigeldi
    Pigeldi
    Ich finde, du hast einen wunderbaren Grinser deines Opas eingefangen. Und dass kein Mensch zum Portraitieren so lange "modellgrinst", dürfte klar sein. Dieses ewige Geplärre über ein Portrait, welches "nur" vom Foto abgezeichnet wurde, finde ich eh ziemlich doof. Du hast den "Geist" deines Opas eingefangen und zwar auf wunderbare Weise.

    LG,
    Pigeldi
  • Gast , 16
    Hi orlando!Sehr gutes bild.Aber wieso so viel arbeite wenn gibt's schon fotoapparat?Werde das gleich sein oder?
    Gruß
    renato
  • Gast , 13
    Die Nase hängt in der Luft, hat aber keinen Anschluss z. Gesicht gefunden, die linke Seite ist v. der Kiefer Linie nicht genug abgegrenzt, Haaransatz re. gehört diesem Opa leider nicht. Verdunkelt man den Hals, "bäult" der Kopf links aus. Die Stelle ist ein nur ein "Blickfang".
    lg
    farbe
  • efwe
    efwe
    bemerkenswert---



    -sachlich und gar nicht kuehl -gefaellt-
  • Gast , 11
    - nein ich seh es wirklich nicht...und ich glaube auch nicht, dass der opa so 'normal schaut'...ich habe es noch nicht erlebt, dass ein modell eine sitzung lang so fotogen den portraitisten anlächelt(kann ja sein, ist aber bestimmt nicht der regelfall)...der vorteil einer portraitsitzung ist, dass die menschen, portraitist und modell ziemlich auf sich selbst zurückgeworfen werden und mit der fortschreitenden zeit die für die welt zusammengebastelten Oberflächen bei beiden immer dünner werden...und somit die möglichkeit zunimmt, dass das bild immer wahrhaftiger wird...und dabei kann es vorkommen, dass es sich sogar paradoxerweise immer mehr von der ähnlichkeit entfernt...
  • Gris 030
    Gris 030
    wenn dich der hals stört, dann mach ihn doch dunkler?!?!?
    kommt schon nicht die fotoralismus polizei!

    beeindruckende technik- sehr gelungen- wird ihn sicher stolz machen

    gruß
    grins2
  • Gast , 13
    Das Bild ist nicht klasse.
    lg
  • Gast , 12
    das bild ist klasse (kritik? .. --> du schwafelst zu viel drunter)
    lass es doch ohne geschwafel ( ;) ) wirken und schau dir dann die meinungen an
  • Gast , 10
    "...liebe, zweifel...usw...." - wenn du es nicht siehst, dann wird es wohl "objektiverweise" nicht da sein ;-)
  • Gast , 11
    - nicht mein gefühl...das des malers meinte ich...aber ist schon gut...vielleicht ist es möglich, dass der/die maler/in irgendwann mal bilder malt, die aus ihm/ihr selbst kommen...liebe, zweifel...usw....
  • Gast , 10
    @Gast, 11, mag sein, daß Du dein Gefühl nicht findest, ich finde da viel und nicht nur Oberfläche - denn hinter ihr scheinen einige Lebenserfahrungen deutlich durch, sie (die Lebenserfahrung) steht im Kontrast zum Grinsen, das sehr entgegenkommend ist, aber über die Abgründe nicht täuschen kann. Ich finde diese Ambivalenz kommt gut zum Vorschein.
  • Gast , 11
    - du bittest um kritik...?...technisch erste klasse, kein gefühl, nichts von dir...nichts vom opa...oberfläche...
  • Orlando
    Orlando
    Hi Laotse,

    das hoffe ich auch!
    Mit Oma wird das mit Sicherheit schwieriger werden...

    LG,
    Marion
  • Gast , 10
    Klasse - ich hoffe Opa stört sich nicht an den gelungenen Details ;-) !
  • Orlando
    Orlando
    Hallo RoWo,

    vielen Dank für das Lob.
    Oma hat geschimpft, daß Opa doch gefälligst wenigstens an ihrem Geburtstag seine Taschenmessersammlung oben am Schrank lassen soll, wo sie hingehört...

    LG,
    Marion
  • RoWo
    RoWo
    Da fragt man sich sofort, was die Oma wohl geschimpft hat ;)
    Sehr gut gezeichnet.
  • Orlando
    Orlando
    Hallo Pumpe,

    nein, es ist noch nicht ganz fertig.
    Das mit der Schläfenpartie weiß ich, und ich weiß auch, daß ich bestimmt noch mindestens eine Woche hinfummeln werde.
    Leider ist meine Vorlage so schlecht (da nur unscharfer Ausschnitt von großem Bild), daß ich mir die meisten Infos (z.B. Hemdmuster) sowieso von anderen Aufnahmen holen mußte.
    Den genauen Faltenverlauf im Schläfenbereich muß ich erst noch ausfindig machen...
    Und das Ohr (ich liebe die genaue Ausformung der Ohren!) würde ich liebend gerne präziser ausarbeiten - ach, wenn mein Opa mir doch einfach Modell sitzen würde!!!
    Herzlichen Dank jedenfalls für die konstruktive Kritik!

    LG,
    Marion
  • Maria Rohrbach
    Maria Rohrbach
    Das ist ja ein nettes Weihnachtsgeschenk.
    Meine Hochachtung für das gelungende Werk.
  • Orlando
    Orlando
    Hallo Diana_F,

    danke, danke.
    Ich hoffe sehr, mein Vater freut sich.
    Wahrscheinlich flippt er total aus, weil er nicht damit rechnet und die letzten Jahre sowie kein ordentliches Weihnachtsgeschenk mehr von mir bekommen hat, da ich ja erst seit (März?) wieder zeichne.
    Zum Geburtstag im Februar kriegt er dann Oma...

    LG,
    Marion
  • Gast , 7
    es ist noch nicht ganz fertig. die linke schläfenpartie wirkt merkwürdig flach und passt nicht zum gelungenen ausmodelierten rest. sie müsste noch ausgearbeitet und räumlich angeglichen werden. auch das linke ohr ist noch zu flach und gleichförmig.
    dass der hintergrund nach oben heller wird ist eine gute lösung, dem bild raum zu geben.
    ansonsten also ein gelungenes, hübsches weihnachtsgeschenk.
  • Orlando
    Orlando
    Hallo Anchi,

    nein, kein Ex-Boxer.
    Er hat in der Brauerei gearbeitet - Freibier!!!!!!


    LG,
    Marion
  • Orlando
    Orlando
    Hallo Ella,

    vielen Dank.
    Opa ist aber echt auch sowas von plastisch!
    Als ich ihn am Samstag gesehen habe (das erste mal nach Beginn meiner Zeichnung), hat mich dieses Faltengebirge in seinem Gesicht total fasziniert - da ich ja nun fast jede größere Falte mehr oder weniger beim Namen kenne.
    Zuvor hatte ich die Runzeln nie bewußt registriert, komisch irgendwie...

    LG,
    Marion
  • Gast , 6
    Marion, erzähl mal.
    exboxer oder was?
  • Diana Fürch
    Diana Fürch
    Super gute Zeichnung... und das mit Farbstiften, alle Achtung! Die Augen, Zähne und Nase sehen wirklich echt aus. Da wird sich dein Vater sicher sehr freuen :)
  • Orlando
    Orlando
    Hallo Petra,

    mein Opa ist wirklich Klasse - schade daß Du ihn (und
    insbesondere auch nicht die Geschichte) kennst, wie er zu der NASE kam...
    Echt schade, daß das Bild nicht sprechen kann...

    LG
    Marion
  • cej
    !
  • El-Meky
    El-Meky
    BOW sieht der plastisch aus . echt super gezeichnet !! ;-)
    Gruß Ella
  • artep -petra
    artep -petra
    Humor ist wenn man trotzdem lacht....
    echt klasse dein Opa!!!
    lg petra