KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Dubai, Skyline, Sonnenuntergang, Fotografie, Reiseimpressionen

DubaiSkylineSonnenuntergang

  • Von Kleckser hochgeladen

    Versiegende Ölquellen und brachliegende Ölmilliarden.
    Die beiden Zwillinge haben einen großen Bruder bekommen.
    Der Burj Khalifa (damals noch Burj Dubai) war zu diesem Zeitpunkt 818m hoch.

TitelGigantoMania
Material, Technikdigital unbearbeitet
Format 4x3
Jahr, Ort2008 Dubai
Tags
Kategorien
Info1219 13 1 1 5.5 von 6 - 4 Stimmen
  • 13 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • IngoPlatte
    IngoPlatte
    Hallo, diese Fotografie finde ich sehr spannend. Auch mit der dazugehörigen Aussage sehr gut.
    Gruß Ingo
  • Gast , 2
    Wau , kleckser, das wäre ein Riesenvieh , lach ..
  • abArt
    abArt
    muss wohl nicht beschreiben, was ich mir gerade vorstelle .....
  • Kleckser
    Kleckser
    ich stell mir jetzt gerade diese kuh vor...
  • Gast , 2
    Stelle ich mir gerade bildlich vor : abArt und der Riesen- Kuhfladen ;))
  • abArt
    abArt
    kleckser: geil ist er irgendwie. soll er wohl auch sein.... bei mir überwiegt eindeutig der horror. eine art faszination ist auf jeden fall auch da - die hätte ich garantiert aber auch gegenüber einem kuhfladen von 10 meter durchmesser. und das ohne horror. sofern er nicht über mich kommt...
  • Kleckser
    Kleckser
    was mich wundert. warum sollen sich die superreichen gerade da versammeln?
    in den monaten juli bis september ist es dort aufgrund der extremen hitze (teilweise bis 45 oder gar 50 grad) und gleichzeitig extrem hohen luftfeuchtigkeit kaum auszuhalten. warum gerade hier einige die teuersten immobilen dieser welt entstehen, ist rational nicht mehr zu erfassen. aber geld zieht geld an, - scheint wirklich ein universelles gesetz zu sein.

    @abArt: irgendwie ist dieser turm auch absolut geil. er übt eine unbeschreibliche faszination aus, wenn man auf diese baustellen-skyline blickt, - zumindest gings mir so. ambivalenz pur. faszination und horror.
  • Gast , 2
    ja, abArt, meistens auf Kosten der Natur und anderen Menschen...LG ;)
  • abArt
    abArt
    ich denke, es ist zu verschmerzen, wenn solche gebilde des wachsenden wahnsinns nicht für jeden zugänglich sind. nimmt der wahnsinn zu wahnsinnige formen an, erledigt sich das von allein. auch luftballons können sich nur bis zu einem bestimmten punkt vergrößern .....
  • Gast , 2
    Die Superreichen brauchen Putzfrauen , Köche , Müllmänner u. u. u. sie werden nie ohne auskommen , es sei denn , sie probierens mit diesen Tätigkeiten??? ;((( Ein grundsätzliches umdenken in der Bevölkerung muß sich weiterentwickeln , denn dieser Planet ist kein Eigentum irgendwelcher REICHEN , somit wäre ihr Reichtum futsch ;O Armut ist keine 'Schande' , nur furchtbar anstrengend oder grausam ,es kommt darauf an in welchem Land man lebt ??? Die Abwertung der Menschen sind das gefährlichste .. Gesetze , die sie einengen ... Hofieren wir und bewundern wir weiter solche Wesen .........
  • Kleckser
    Kleckser
    danke für euere komentare.
    @hanni: es wird einem schon etwas angst wenn man das sieht. dubai will in den nächsten 5-10 jahren eine enklave der superreichen dieser welt werden. ein großer bereich von dubai wird dann für leute mit 'kleinem' geldbeutel nicht mehr zugänglich sein. dies gilt insbesondere für die künstlichen inseln. die beiden palmen sowie die gerade im bau befindliche 'the world'. auf dem reissbrett entseht gerade 'the universe'. ausdrückliches ziel ist es, hier ein neues zentrum der mächtigen dieser welt entstehen zu lassen.
  • Gast , 2
    Soll das die Zukunft werden , wirkt etwas unheimlich ...deine Ideen sind schon KLASSE ;))) lieben Gruß
  • Gast , 1
    Hallo Kleckser !
    Schöne Skyline in grün getaucht ! Finde ich " Prima " !!Tolle Idee !!
    MfG Rüdiger