KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • cobolt
    cobolt
    Stümmt, vor 100 Jahren so nicht denkbar. Aber gerade deshalb machts als Zeitdokument und Chronik auch Sinn, zumal es nicht krampfig und unnötig provokativ daher kommt. Die Farben haben fast was Lagerfeuer-mäßiges. Mittlerweile gibts ja neuzeitliche Traditionen für sowas, z.B. Junggesellinnen-Verabschiedungen :) Da gehts dann ähnlich feucht-fröhlich zu, wie hier. Und so wirkt es auf mich auch, wie ein gemaltes Souvenir für solche Anlässe.
  • evian.m
    evian.m
    In Ekstase geratende Weiber; kriegen sie doch auch mal einen nackten Mann auf dem Tisch serviert. Gendermainstreaming sei Dank :-)

    Kommt gut!

    LGE