KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 38 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Irina Kegel
    Irina Kegel
    Genial!
  • Walburgi Wöbse
    Walburgi Wöbse
    feine arbeit, kompliment!!
  • erdeeF
    Klasse!
  • G K
    G K
    uau, wunderschön.
  • Elvipe
    Elvipe
    wunderschön - wie Grischa sagt - lebendig
  • Christine Krauß
    Christine Krauß
    Sehr schöne Arbeit
  • relleoM
    gute arbeit
  • Grischa
    Grischa
    wow sehr lebendig klasse

    lg Grischa
  • sneserGaemiT
    Die Katze ist ein Traum - wahnsinn, wass du mit den Kreiden so anstellst. LG Timea
  • iwonA
    Lucius habe ich soeben gesehen.Von Maurice bin ich ebenfalls sehr angetan.Klasse!
  • PINI
    Hallo Hr. Malik !
    Bewundere Ihre phantastischen Bilder! Maurice und Lucius haben es mir angetan! Mit dem Malen habe ich als Theraphiearbeit vor 2Jahren im LKH
    Klagenfurt begonnen.Bin immerwieder stationär in Behandlung und das Malen
    ist zu einer Leidenschaft geworden. Mit dem Verkauf unterstütze ich die
    Schmerzambulanz und die Palliativstation.Meine große Bitte an Sie,darf
    ich Maurice und Lucius nach Ihrer Vorlage malen? Natürlich immer mit dem
    Vermerk,nach einer Vorlage des Malers Malik.Das ich das Level Ihrer Malkunst nicht erreichen werde,ist mir klar, aber ich möchte es versuchen.
    Wäre mit Ihrer Erlaubnis, sehr glücklich !
    Mit lieben Grüßen,viel Erfolg und Gottes Segen
    wünscht Ihnen Jakopina Hilde
  • abArt
    abArt
    konnte -es- anscheinend nicht rüberbringen ... oder zu große wahrnehmungsunterschiede ...

    na dann ... soll es wohl so sein ...
  • Malik
    Malik
    Wenn das Gesamtbild überzeugend ist, ist das Ziel doch eigentlich erreicht, oder? Soviel zum Thema "Blindheit". Aber ist es denn nicht allgegenwärtig: Die Einen sehen die Kunst, die Botschaft, das Gefühl...während die Anderen irgendwie auf Anhieb nur Fehler und Mängel sehen. Meistens werden dabei sogar anatomische Dinge übersehen, wie z.B. dass eine Katze ihre Ohren drehen und nach hinten ziehen kann, so daß das eine Ohr dadurch im Profil recht groß wirken kann. Das Ohr ist somit leicht zum Betrachter hingezogen...aber nein, kann ja nicht angehen, schon stimmt irgendwas mit dem Ohr perspektivisch nicht.

    Das Bild ist vielleicht kein Meisterwerk, aber es "wirkt", und das sollte ausreichen. LG Malik
  • arteP
    @ abART... Hm, was die Raumaufteilung betrifft habe ich ein anderes empfinden und mir gefällt der Freie Raum ... und wenn ich mir vorstelle, in Augenhöhe mit der Katze zu sein, so empfinde ich die Ohren auch stimmig und nicht aufgesetzt. Im Ohr befinden sich je nach Katze weniger Haare.

    OK, wenn man es streng nimmt wirken die Schnurrhaare auf der rechten Seite nicht 1a, aber dafür ist das Gesamtbild erste Sahne.

    @ abART - die Augen - auch ich sah nur eins - sei mal nicht so kleinlich :D -
  • abArt
    abArt
    ich habe es "öffentlich seziert" weil du danach gefragt hast. mir ist halt insgesamt gleich aufgefallen, dass für etwas nicht stimmig ist ... und habe nach dieser wirkung erst geschaut warum.

    das kurze knappe "nein" war nicht als abfälliger kommentar gegenüber dem bild gedacht, sondern galt den hier - wie auch sonst nicht gerade seltenen - "blinden" begeisterungsstürmen
  • Malik
    Malik
    Danke für deine Kritik. Interessant wie manche Leute ein solches Bild sezieren können anstatt es einfach nur auf sich wirken zu lassen. Und ich wage zu bezweifeln, auch wenn beides tatsächlich nicht ganz 100% stimmig sein SOLLTE, daß die Schnurrhaare und die Ohren so deutlich negativ auffallen. Die Bildaufteilung ist nicht optimal, das wurde aber schon erwähnt und ist mir bewußt. Nichtsdestotrotz danke, daß du dich aufgerappelt hast um einen ausführlichen Beitrag zu verfassen. LG Malik :)
  • abArt
    abArt
    mailk: auf mich wirken z.b. die schnurr- und langen kopfhaare wie nicht wirklich dazugehörend - irgendwie reingesteckt ... und die ohren aufgeklebt - da passt der übergang und die perspektive nicht ganz. und dass das bild praktisch exakt halbiert ist (katze - nicht katze) ist auch nicht ideal

    petra: wo siehst du hier augeN ??
  • arteP
    Großartige Zeichnung wirkt realistisch auch mich, meines erachtens hast du schön mit Licht und Schatten gespielt. Auch die Augen wirken auf mich lebendig. LG
  • Malik
    Malik
    Naja...ginge es evtl. auch ein wenig konkreter..?

    LG Malik
  • osrU
    abart,...stimmt...
  • abArt
    abArt
    nein
  • LMCO
    LMCO
    Unbeschreiblich gut!
  • Angelika Bückner
    Angelika Bückner
    Schönes Pastell! Die Aufteilung ist doch erst der Pfiff!
    Liebe Grüße Angelika
  • Claudia Unterleitner
    Claudia Unterleitner
    Wunderschön! Ich finde die Bildaufteilung sehr gelungen.
    Der dunkle Hintergrund bringt das Kätzchen ins richtige Licht.
    Gefällt mir sehr gut.
    Claudia
  • ihcna
    meine freude ist überaus groß.

    aus der serie >hilfreiche kommentare< :

    katzen sind auch nur menschen (bzw. astronauten)
    und brauchen einen kosmologischen, leeren raum um sich,
    um voll zur geltung zu kommen.

    :)
  • ztub
    Sehr, sehr gutes Pastell!! Mich stört der Freiraum auf der linken Seite auch nicht. Ich finde sogar er unterstreicht noch den neugierigen Blick der Katze auf irgend etwas Interessantes. Vielleicht hätte man die untere Körperhälfte der Mieze noch ganz leicht dunkel andeuten können, dann würde sie nicht so abrupt an der Brust aufhören.
    Ist aber nur so ne Idee :). Mir gefällt das Bild wirklich sehr gut!
    LG butz
  • Keili
    Keili
    Ein herrliches Pastell, der Freiraum für den Blick ist doch gut.
    Gruß
    Keili
  • j-d-r
    links wäre doch ein mäusedöner recht fein
  • Malik
    Malik
    Schön daß dir diese Seite gefällt ;) Ja die Rechtslastigkeit belastet mich auch leicht...na mal schaun was sich da machen läßt, aber im Moment bleibts mal so. LG Malik
  • tsivobretni
    die linke bildhälfte ist voll in ordnung !!!

    :)
  • 94eHoJeH
    perfekt gemacht - ganz grosse Kunst.
    Habe leichte Probleme mit der Komposition. Das Werk ist doch sehr rechtslastig oder?
    gr
    H
  • Elvipe
    Elvipe
    danke für die Info - schöne Wirkung - ich dachte es währe ein spezielles Pastellpapier, musste erst nachlesen - Mi-Teintes Papier geht auch für Pastellkreide - wieder was gelernt

    lG elvi
  • igruB
    du nimmst es mir bitte nicht übei.

    es ist eine meisterliche arbeit. da muss ich schieben....
    lgburgi
  • Malik
    Malik
    Hi, danke für die Kommentare. Der Malgrund ist Mi-Teintes Papier. Das Ohr sollte stimmen; ist ja perspektivisch bedingt sowieso leicht vergrößert und dann noch die Sache mit verschiedenen Rassen etc. LG Malik
  • igruB
    wunderbare arbeit, so ein niedliches kätzchen.

    ich habe den eindruck, dass die ohren ein wenig zu gross sind, oder täusche ich mich ? das fell ist der hammer!!!

    glg, burgi
  • Elvipe
    Elvipe
    super - ein niedliches Kätzchen - sehr gute Arbeit - Kompliment

    lG elvi

    noch eine Frage - worauf hast du gemalt (Bildträger) ?
  • grebmoHmovrelaM
    Sehr gute Arbeit!!!!!

    lg Hans
  • j-d-r
    Ein französischer Charmeur. Sein Schnurrbart ist aber nicht typisch französisch, wie bei dem aus der Saint Albray-Werbung.