KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Insekten, Frau, Malerei, Tiere

InsektenFrau

Titelo.T.
Material, TechnikÖl auf Holz
Format 60 x 80 cm
Jahr, Ort2008
Preis 3100 EUR
Tags
Kategorien
Info1151 11 4 4.5 von 6 - 4 Stimmen
  • 11 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Roderich
    Roderich
    die achte der zehn plagen....und die elfte im kleinen schwarzen.^^
  • Andreas Lehmeyer
    Andreas Lehmeyer
    @ pietzke: wirst es nicht glauben, das Teil hängt bei mir überm Bett :-) echt
  • Gast , 5
    bild gefällt mir. interessante wirkung. besonders auch perspektive und bildausschnitt.
  • simulacra
    simulacra
    Hi HeJoHe49
    Entschuldige wenn ich dich beleidigt habe. Das wollte ich nicht!
  • Gast , 1
    ich schätze das kn sehr, da man in den meisten Fällen seine Meinung sagen kann, ohne gleich geköpft zu werden. Damit herrscht im kn ein Ton, der für mich zumindest ehrlich ist. Neben vielen Komplimenten sagen manche nämlich auch, dass einem das Werk nicht gefällt, Fehler hat oder so.
    Wenn ich mit meiner Meinung die von synafae nicht traf, dann tut mir das Leid. Sie sollte nicht beleidigend sein.
    Nicht korrekt finde ich, dass meine Meinung ein "üblicher Schwachsinn" ist - denn damit wäre der Verfasser des Schwachsinns auch ein Schwachsinniger.
  • simulacra
    simulacra
    Was für ein üblicher Schwachsinn: "Der Preis schockiert" las ich unten. Das ist für viele schon Anlass genug, ein Bild mit Nichtachtung zu strafen oder herunter zu machen. Ist mir alles schnuppe. Meines Erachtens eine coole Idee toll umgesetzt!
    LG, S
  • Andreas Lehmeyer
    Andreas Lehmeyer
    @ HeJoHe49:
    Ist halt wie so oft eine Frage des Geschmacks. Ich persönlich finde gerade den Kontrast spannend, wenn ein modernes Gemälde klassisch umrahmt ist.

    @ howli:
    Tatsächlich? Interessant. Jetzt erst recht :-)
  • Gast , 1
    Ja, das mit dem Preis stimmt schon. Da werden "Kunstwerke" mit Farbklecksen für weit aus mehr verkauft. Zum Rahmen: ich erkenne ein sehr modernes Bild und dazu passt m.E. halt kein klassischer Rahmen. Ich hätte dem Bild einem unauffälligen Rahmen verpasst.
  • Gast , 3
    Jeder kassenärztlich zugelassene Farb- und Typ(en)berater wird dir bestätigen: weinroter Anstrich im Salon kann zu Bewusstseinsstörungen führen.
  • Andreas Lehmeyer
    Andreas Lehmeyer
    @ HeJoHe49:
    Auf das "seit 1978 tätig...) bin ich schon bei meinem anderen neuen Bild eingegangen.
    Der Preis schockiert? Stimmt, sie haben recht. Ich werde wohl damit etwas raufgehen müssen :-) Im Ernst: Wenn ich mich recht entsinne, verlangte ich bei meiner letzten Ausstellung 2500€ dafür. Das ist nicht viel, vor allem wenn man bedenkt bei was für anderen Schwachsinn die Leute sich sonst in Unkosten stürzen. Im übrigen ist ein Preis auch immer Verhandlungssache. Blöderweise habe ich vor, mein Wohnzimmer Weinrot zu streichen, und da paßt das Bild dann hervorragend rein. Deshalb will ich schon ein paar Scheinchen sehen ...
    Der Rahmen zum Bild ein Schock? Verstehe ich nicht. Weshalb?
  • Gast , 1
    das Werk ist o.k.; der Rahmen zu diesem Bild ein Schock - ebenso der Preis;
    Verwirrend die Angabe auf der hp: Geboren 1976-seit 1978 tätig als Künstler.
    gr
    H